Die meisten Männer würden gerne die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken


Vor einigen Jahren wurde in Deutschland eine Untersuchung zum Stillen des erwachsenen Partners veröffentlicht. Im Rahmen dieser Untersuchung wurden etwa 8500 Personen befragt:

Würdest Du gerne die Milch Deiner Partnerin trinken?
Würdest Du gerne Deinen Partner Deine Milch trinken lassen?

Etwa 70 Prozent der Männer,
knapp 60 Prozent der heterosexuellen Frauen und
fast 80 Prozent der Lesben

gaben an, gern die Milch ihrer Partnerin (aus der Brust) trinken zu wollen oder umgekehrt den Partner gerne trinken zu lassen. Die höchste Bewertung “Das ist ein wunderschöner Traum” von insgesamt 6 Antwortmöglichkeiten vergaben immerhin noch:

etwa 45 Prozent der Männer,
etwa 35 Prozent der heterosexuellen Frauen und
etwa 56 Prozent der Lesben.

Ausgangspunkt der Befragung war, daß kein infantiler Hintergrund eine Rolle spielt.
Befragt wurden etwa 5000 Männer, 2500 heterosexuelle Frauen und 1000 Lesben (=8500 Personen).
Die Befragung wurde im Rahmen einer psychologischen Diplomarbeit an der Freien Universität Berlin durchgeführt und ist Bestandteil einer Untersuchung von erwachsenen Paaren, bei denen die Frau ihren Partner regelmäßig und über lange Zeit ihre Milch trinken läßt, ohne daß ein infantiler Hintergrund vorhanden ist. Dabei wird ausgenutzt, daß die Milchbildung in relativ kurzer Zeit auch ohne Schwangerschaft alleine durch Saugen in Gang gebracht werden kann. Solche “Erwachsenen-Stillbeziehungen” waren Anfang des 20. Jahrhunderts als Verhütungsmethode sehr populär geworden, sind aber in der Öffentlichkeit inzwischen fast völlig in Vergessenheit geraten.
Die Arbeit ist inzwischen als Buch erschienen [1].

Hintergrund:

Jeder dritte bis vierte junge Vater hat die Milch seiner Frau aus der Brust getrunken, berichtete die britische Sunday Times [2] bereits am 13. März 2005 von einer Untersuchung, die im Auftrag des Milchpulver-Herstellers Cow & Gate stattfand. Die meisten Männer gaben an, mehrfach die Milch ihrer Frau getrunken zu haben, und zwar nicht nur aus Neugier, sondern aus einem echten emotionalen Bedürfnis heraus.

[1] Roland Schöbl: Erotische Laktation, http://www.denkholz.de
[2] Lois Rogers: Earth dads give breast milk a try, The Sunday Times, March 13, 2005
http://www.timesonline.co.uk/tol/news/uk/article426518.ece

Rückfragen:
Denkholz BM, Treskowstr. 4, 13156 Berlin
Tel: ++49 / (0)30 / 47002266
Fax/AB: ++49 / (0)30 / 47002268
Mail: walter@denkholz.de

Per Mail an Schlaunews.de eingesendet

Popularity: 13% [ Kommentar zum Artikel abgeben]


Leser dieses Artikels suchten auch nach:




101 Kommentare zu 'Die meisten Männer würden gerne die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken'

  1. Michael - Oktober 22nd, 2007 at 15:33

    Macht Muttermilch etwa auch müde Männer munter? Man weiß es nicht, aber schon kurios, dass es soviele trinken wollen. Die Zahl ist doch viel höher als ich das geschätzt hätte und ehrlich gesagt hatte ich bislang sowas noch nie zuvor gehört.

  2. Kalle - Oktober 22nd, 2007 at 20:33

    Also in der Zeit nach der Geburt hab ich durchaus ein paar mal genascht. Ist aber lange her :-(

  3. Volker - Oktober 22nd, 2007 at 23:29

    Live aus den Brüsten der Frau abgenuckelt? Oder vorher abgezapfte Milch?

  4. Jens - Oktober 23rd, 2007 at 09:13

    Hmmm, ist aber ne leckere Vorstellung - also so direkt aus der Quelle ;-)

  5. Susanne - Oktober 23rd, 2007 at 17:35

    Wahnsinn!

  6. Michaela - Oktober 24th, 2007 at 23:44

    Ich kann mir kaum vorstellen während dem Stillen vom Baby mal zwischendurch meinen Freund dran zu lassen. Die Milch ist ja auch nicht dafür da seinen Hunger zu stillen.

  7. bulli - Oktober 24th, 2007 at 23:50

    wirklich selten so gelacht, erstens über die gestillten väter oder männer die sich an die brust hängen wollen, aber zweitens und das noch viel mehr wegen der artikel rund um den artikel. da ist zum Beispiel werbung für einen milchaufschäumer, dann die ähnlichen artikel hier in dem portal:
    “Deutsche trinken zu wenig Milch - Neue innovative Produkte kurbeln Milchkonsum an”
    “Heiße Männer und kalte Frauen ”
    “Siegeszug der Milch: vom Pasteurisieren bis zur keimfreien Abfülltechnik”

    super Seite ich lach mich schlapp

  8. Kerstin - Oktober 25th, 2007 at 08:53

    Na ja, ich würde mal trennen zwischen Wunschträumen und Realität. Himmel, wenn ich daran denke, welche Träume man zwischendurch so hat und was man davon tatsächlich umsetzen würde … das ist schon ein Unterschied.
    Aber daß Leute den Wunschtraum haben - warum eigentlich nicht.
    Ich meine, dagegen ist doch Kuhmilch (von Tieren!!!) eher die Sauerei ;-)

  9. Schorsch - Oktober 25th, 2007 at 17:48

    Ich will auch ran! Ich verspreche, nie wieder Kuhmilch trinken, wenn mich meine Freundin dafür ranläßt :-) )))))

  10. Siggi - Oktober 26th, 2007 at 08:25

    Jetzt weiß ich endlich, warum Ramona Drews 5 Jahre nach der Geburt noch mit Milch rumspritzen kann. War ja doch auffällig viel, die Schlingel die.

  11. Tok - Oktober 26th, 2007 at 15:17

    Ramona+Jürgen Drews: Hat er öffentlich zugegeben! Hier ist der Beweis:
    http://www.deuvid.com/video/19749/play

    Ich zitiere: “Sie schmeckt sehr sehr cremig, hat einen (…) süßlichen Geschmack”

    Ich ergänze: Cremig und leicht süß stimmt, es erinnert ein klein wenig an Vanille. Sehr lecker!

  12. Joachim - Oktober 27th, 2007 at 18:08

    Ihr alten Ferkel :-)

  13. Sabine - Oktober 29th, 2007 at 10:00

    Da müßten doch auch die Brüste größer werden?! Ist doch überhaupt die Idee: Bio-Brustvergrößerung, nie wieder Silikon!

  14. Heike - Oktober 30th, 2007 at 13:49

    Meine waren MEGA-Möpse nach der Geburt. Riesig! Aaaaach, seufz, wenn ich die nur wieder hätte. Werd wohl auch meinen Mann zur Brust nehmen müssen.

    Übrigens: Eine Freundin war nach der Geburt ihre zwei unterschiedlich großen Brüste los.

  15. Heike - Oktober 30th, 2007 at 13:53

    :-))))))
    Nachtrag:
    Also die Brüste waren bei meiner Freundin nach der Geburt natürlich nicht ab, sondern nahezu gleich groß ;-) Wäre interessant zu wissen, ob das auch so ist, wenn eine Frau ohne Schwangerschaft Milch bekommen hat. Oben stand ja:

    “Dabei wird ausgenutzt, daß die Milchbildung in relativ kurzer Zeit auch ohne Schwangerschaft alleine durch Saugen in Gang gebracht werden kann.”

    Meine Hebamme hatte auch gemeint, daß es geht. Interessant wäre, wie aufwendig das ist. Nur so aus Neugier.

  16. Heidrun - Oktober 30th, 2007 at 15:47

    Was heißt hier “Brüste nicht ab”? - Meine waren nach dem Abstillen kleiner als vor der Schwangerschaft. Vorher C, jetzt B. Ich protestiere, das ist unfair!

  17. Müller II - November 1st, 2007 at 18:32

    Ihr Frauen denkt bloß wieder an Äußerlichkeiten. Auf die inneren Werte der Frau kommt es an :-)

  18. Die meisten Männer würde gern die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken - Hermetik Forum - Esoterik, Magie, Hermetik, Schamanismus, Buddhismus, Heilung, Franz Bardon, Politik, Weltgeschehen, Kräuterwissen, Östliche Mythen & Weisheitslehren, C - November 3rd, 2007 at 15:38

    […] Die meisten Männer würde gern die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken Die Befragung wurde im Rahmen einer psychologischen Diplomarbeit an der Freien Universität Berlin durchgeführt und ist Bestandteil einer Untersuchung von erwachsenen Paaren, bei denen die Frau ihren Partner regelmäßig und über lange Zeit ihre Milch trinken läßt, ohne daß ein infantiler Hintergrund vorhanden ist. Dabei wird ausgenutzt, daß die Milchbildung in relativ kurzer Zeit auch ohne Schwangerschaft alleine durch Saugen in Gang gebracht werden kann. Solche “Erwachsenen-Stillbeziehungen” waren Anfang des 20. Jahrhunderts als Verhütungsmethode sehr populär geworden, sind aber in der Öffentlichkeit inzwischen fast völlig in Vergessenheit geraten. Die Arbeit ist inzwischen als Buch erschienen [1]. Earth dads give breast milk a try - Times Online Die meisten Männer würde gern die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken Prozent, Milch, Männer, Untersuchung, Frau, Hintergrund, Partner, Frauen Schlaunews - Nachrichtenportal ************************************** Na gut, das mit dem Trinken interessiert mich weniger. Ich habe vorher allerdings nicht gewusst, dass man bei einer Frau auch ohne Schwangerschaft die Milchproduktion in Gang setzen kann. Dann ist das bei Kühen vermutlich auch so. Sollte man vielleicht mal probieren. […]

  19. Caroline - November 3rd, 2007 at 18:37

    Innere oder äußere Werte egal, ihr Männer denkt immer an Titten, jetzt haben wir den Beweis! Mein Mann wird wohl hellbegeistert sein, wenn er das erfährt. Auf was die Leute alles kommen … obwohl, an sich keine so schlechte Idee, je länger ich drüber nachdenke? Gibts da nicht wesentlich “Perverseres” auf unserem Planeten? Ist doch immerhin mal was Nettes.

  20. Webnews.de - November 5th, 2007 at 09:46

    Männer wollen die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken…

    Im Oktober 2007 wurde in Deutschland eine Untersuchung zum Stillen des erwachsenen Partners veröffe…

  21. Steffen - November 5th, 2007 at 15:19

    Wäre ja auch Quatsch, wenn die Frauen ihre Möpse für völlig umsonst ein Leben lang hin und her schleppen. Jetzt wißt ihr wofür!

  22. Tops - November 5th, 2007 at 19:01

    Mal im Ernst: Hört doch mal auf rumzublödeln. Was ist denn schlecht an der Vorstellung? Ich stells mir eigentlich ziemlich schön vor OHNE irgendwelche Säuglings-Phantatsien zu haben. Ich lüsse doch auch ihre Brüste, fasse sie gerne an und weggucken kann ich sowieso nicht. Was also wäre dagegen zusagen?

  23. Holger - November 6th, 2007 at 13:18

    @Tops: Richtig. Aber vielleicht ist es einfach Unsicherheit und trotz ein klein wenig Rumblödelei machen die meisten ja gleichzeitig auch eine Aussage.

    Ich jedenfalls könnte es mir als echte Bereicherung vorstellen. Nur ist die Zeit leider vorbei, wo meine Frau…

  24. Kai der Hai - November 7th, 2007 at 13:01

    Mensch, das hat echt nur Vorteile. Klare WIN WIN WIN Situation. Gratis Vannillemilch, stärkere emotionale Bindung, gesund, die Partnerin bekommt prallere Brüste und verliert haufenweise Kalorien. Vielleicht ist DAS DIE Lösung gegen fette Frauen in Deutschland!!! Wenn man sich mal so in Partnerbörsen umsieht, sind doch eh viel mehr Männer drin als Frauen. Wenn die ganzen molligen sich das Fett durch die Titten absaugen lassen würden, da bin ich sicher, finden sich n` Haufen Kerle für.

  25. Kai der Hai - November 7th, 2007 at 13:08

    BUUUUUH

    je länger ich darüber nachdenke, desdo mehr muss ich wieder feststellen, dass im Grunde die Männer die von der Evololution benachteiligten sind. Ich muss ins Fitnessstudio rennen. Madame kann vorm Fernseher sitzen und sich von einer Melkmaschine die Kilos aus dem Körper nuckeln lassen

    UNFAIR.

    Genau die gleiche Situation wie mit Nutten: Die kriegen es umsonst, ich muss dafür blechen.

    UNFAIR!

    Nicht nur das, die Frau könnet die Milch ja sogar verkaufen, zB. an Frauen die ihr Baby nicht stillen, oder an die Pharmaindustrie!!! Auch noch Geld dafür kassieren, was?

    UNFAIR!

    Wie bei den Nutten: Die kriegen dabei Geld, ich werde es los.

  26. Karl der Große - November 8th, 2007 at 15:59

    @Kai der Hai:
    Nimm das nicht so einseitig, positiv denken!
    Du kannst das eher als Symbiose ansehen: Du kriegst optimal an die menschlichen Bedürfnisse angepaßte leckere und wohltemperierte Milch. Da ist es doch nur gerecht, wenn deine Frau als Ausgleich Megajoules los wird und gleichzeitig vollere Brüste kriegt.

    Das mit dem Fitnesstudio kann ich nicht gelten lassen, weil Frauen in Sachen Fettspeichermöglichkeiten evolutionsmäßig schwer benachteiligt sind. Jetzt müssen sie ENDLICH nicht mehr die ganzen dämlichen Diäten durchstehen, die den Hauptinhalt von BILD der Frau und ähnlichen Blättern ausmachen. Männerzeitschriften auf gleichem Niveau sprechen doch eher von Energy-Drinks und Muskelaufbau-Programmen!

  27. Marion Sch. - November 9th, 2007 at 08:28

    Was mich interessieren würde: Können Frauen eigentlich auch nach den Wechseljahren noch einen Milcheinschuß bekommen? Wenn man den Milchfluß auch ohne Schwangerschaft anregen kann, liegt die Frage ja recht nahe.

  28. Steffen - November 12th, 2007 at 09:12

    @Marion Sch.:
    Ob immer, weiß ich nicht, aber *mindestens* bei manchen geht’s - als eine Bskannte von uns ihr Baby bekommen hat, bekam auch ihre eigene Mutter einen Milcheinschuß (die Großmutter!!!) und die war definitiv jenseits der Wechseljahre.
    Abgesehen davon habe ich schon öfter gehört, daß bei Naturvölkern öfter mal die Großmütter mitstillen.

  29. Ingo Lalala - November 13th, 2007 at 08:34

    Warum so kompliziert - so ziemlich jeder Vater dürfte zumindest unbeabsichtigt die Milch seiner Frau gekostet haben, wenn er in der Stillzeit die Brust seiner Frau küßt. Einigen wird aufgefallen sein, daß sie in dieser Zeit süß schmeckt, oder?

  30. Kerstin, aber ‘ne andere als oben! - November 13th, 2007 at 15:06

    Also nicht nur ich ;-)

  31. Kerstin - November 13th, 2007 at 15:07

    (andere Kerstin als oben)
    Hübsch, daß man nicht alleine ist ;-)

  32. Holger - November 14th, 2007 at 14:33

    Hier ist ein bissel Hintergrund zu obiger Meldung,
    Google ist doch immer wieder unschlagbar :-)

    Buchbeschreibung: http://stillbeziehungen.tk/BuchErotischeLaktation/index.htm
    Rezension: http://stillbeziehungen.tk/BuchErotischeLaktation/Rezension.htm

    Es lohnt sich, mal auf die beidem Seiten zu gehen, das oben genannte Ergebnis ist nur ein kleiner Ausschnitt und der Rest ist eigentlich mindestens genauso interessant.

  33. Theo - November 14th, 2007 at 19:52

    @Holger: Danke für den Tip!
    Noch interessanter wirds übrigens, wenn man auf den angegebenen Seiten den Link anklickt, der ganz oben links zu sehen ist. Oder hast Du das schon gesehen? Das werde ich mir in den nächsten Tagen mal ganz ausführlich ansehen. Einen weiterführenden Link, den ich dort gefunden habe, poste ich jetzt gleich mal:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Erotische_Laktation

    Schöner Fund!

  34. Die meisten Männer würden gerne die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken » Beitrag » wasdassoll.de - November 19th, 2007 at 10:39

    […] Nachdem im Oktober eine Studie herausgefunden haben will, dass Männer gern gestlillt werden würden bzw. Milch aus der Brust Ihrer/einer Frau trinken würden (ca. 45% der Heten), habe ich eben im Spiegel (ist schon älter, habs erst heute gelesen, der Spiegel kommt ja auch einmal die Woche…) etwas gelesen, wo ich noch mehr lachen musste: […]

  35. Kerstin - November 20th, 2007 at 07:54

    Mine Erfahrung bei Männern:
    1. Kuß
    2. Zungenkuß
    3. An die Brust fassen
    Jetzt weiß ich warum ;-)

  36. Alex - November 22nd, 2007 at 15:41

    *lach* also ich würd’ Einiges dafür tun, um diese Erfahrung mal in echt und in Farbe machen zu dürfen. Vielleicht gibts ja eine Frau in oder um die Würzburger gegend, die evt. genauso Lust drauf hat. Wer möchte, kann mir gern eine Email schicken an: AlexTheGreat@gmx.ch

    Ciao…

  37. Der Papst - November 23rd, 2007 at 12:14

    @Kerstin:

    Erwischt. Ich muß Deine Erfahrung bestätigen.
    Wahrscheinlich sind wir als Männer darauf programmiert und unsere natürlichen Triebe sind nur gesellschaftlich
    überformt, sodaß wir nicht mehr wagen, zu Stufe 4 überzugehen:

    1. Kuß
    2. Zungenkuß
    3. An die Brust fassen
    4. Aus der Brust ….

  38. Erich Mielke - November 24th, 2007 at 15:37

    Wenn man etwas mit Google spielt, dann stößt man auf diese (deutsche) Seite hier: http://www.stillbeziehungen.tk

    Da findet man ziemlich alles, was zu diesem Thema interessant ist!

  39. Janna - November 25th, 2007 at 15:29

    Hallo Erich Mielke,
    Für Deinen Tip hättest Du aber keine IMs losschicken müssen, ein Blick nach oben zu Holger hätte gereicht :-) ))))))))))
    Trotzdem nett von dir.

  40. Tucke - November 28th, 2007 at 12:31

    Also, ich kanns mir schon vorstellen und es wird wie bei den diversen anderen Sexualpraktiken sein: Vorne pfui und hinten hui!

  41. Wischhhhhhhh - Dezember 4th, 2007 at 08:49

    Den Moslems scheint das auch nicht ganz unbekannt zu sein. Gestern war ein interessanter Artikel in der taz zu einer Fatwa:

    http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel/1/muttermilch-als-religioeser-ausweg/?src=TE&cHash=a984f4c1e9

  42. Hauke - Dezember 6th, 2007 at 09:14

    Waaaaas? Die spinnen ja, die Ägypter :-) )))))) Stimmt das wirklich, was da in der taz steht? Ich kann doch nicht einem wildfremden Mann einfach so mir nichts dir nichts die Brust reichen, da kann man ja gleich Oben-Ohne-Büros aufmachen.

  43. Bienchen - Dezember 12th, 2007 at 07:55

    Wenn man will, daß die Milch auf lange Zeit nicht weggeht, dann müßte der Mann doch jeden Tag … rotwerd … nicht bloß mal rumhoppeln und fertig. An der Stelle werden die meisten Männer scheitern, denk ich mal.

  44. Torpedo - Dezember 17th, 2007 at 10:56

    An Bienchen:
    *Ich* bin nicht die meisten Männer :-)

  45. Heiner - Dezember 28th, 2007 at 16:00

    Ich kann nur sagen, es ist sehr schön, innig, zärtlich und erotisch zugleich. Habe es vor einiger Zeit über einen längeren Zeitraum regelmäßig erleben dürfen. OK, ich habe ihr Geld dafür gegeben, aber unangenehm war es ihr nicht. Ich würde es gerne nochmal erleben. Vielleicht gibt es ja ähnliche Interessen: heinerx@yahoo.de

  46. KeinScherzKeks - Dezember 31st, 2007 at 16:50

    @Heiner:
    Gegen Geld? Das gibts echt?
    Andererseits … wundern müßte einen, wenns das nicht gäbe. Wo denn eigentlich, nur so aus Neugier?

  47. Hochwürden Schulz - Januar 14th, 2008 at 10:34

    Die Brust meiner Frau hat beim Küssen auch nach gut einem halben Jahr immer noch süß geschmeckt :-)
    Ich hätte irgendwo schon gerne mal probiert, aber irgendwie habe ich mich nicht getraut. Beim nächsten mal probiere ich aber bestimmt.

  48. H.Sch. - Januar 16th, 2008 at 20:15

    In Japan gibt es sogar bordellartige Häuser, in denen Männer gegen Geld Milch aus der Brust der dort arbeitenden Frauen trinken können. Das hat dort sogar eine gewisse Tradition, früher eher aus dem Glauben, durch die Milch gesunder junger Frauen selbst besonders gestärkt zu werden. Ob das heute noch der Grund ist, soll aber dahingestellt sein. Ich habe das von einem Bekannten, der einige Jahre lang in Japan war.

  49. Anne - Januar 31st, 2008 at 11:19

    Mein Mann und ich auch :-)

  50. Jens - Februar 20th, 2008 at 11:34

    Frauenbrüste sind doch eh eine Mogelpackung, ich habe extra noch mal nachgeschaut. Kein Säugetier außer dem Menschen hat dauerhafte große Milchdrüsen, normalerweise bilden sie sich nach der Säugezeit (fast) vollständig wieder zurück.

    Was heißt das? - Uns Männern wird vorgegaukelt, daß Milch vorhanden ist.

    Wettbewerbsrechtlich handelt es sich um eine unzulässige Lockvogelwerbung, wenn ein beworbener Artikel in Wirklichkeit nicht vorrätig ist, wobei es ausreichend ist, wenn man den *Einduck* erweckt, daß der beworbener Artikel im Angebot ist. In diesem Fall ist der Mitbewerber klageberechtigt auf Unterlassung oder ggf. Schadensersatz.

    ;-)

  51. Nichtraucher - Februar 22nd, 2008 at 19:01

    Ich finde das höchst merkwürdig. 70% aller Männer? Ich gehöre bestimmt nicht dazu. Mich überkommt da ein gefühl von Ekel

  52. flatrate - Februar 23rd, 2008 at 16:47

    So ein quatsch, das glaub ich nie und nimmer. Wieder nur irgendeine Sensationsmeldung.

  53. Jens - Maerz 17th, 2008 at 14:12

    @flatrate: Die englische Times dürfte wohl eher nicht als Spinner-Zeitung gelten ;-)

  54. Schaffrichter - Mai 10th, 2008 at 15:10

    Was muss man tun das die Frau wieder milch gibt.bitte tips geben .Meine Frau möchte es wieder haben ohne ein kind zu bekommen.

    Danke.

  55. Tante Trulle - Mai 22nd, 2008 at 12:40

    Für Schaffrichter: Mußt Du schön regelmäßig an der Brust Deiner besseren Hälfte saugen, dann kommt sie irgendwann. … Habe ich jedenfalls mal gelesen; eine Schwangerschaft ist jedenfalls nicht unbedingt nötig, es sei denn, das ist es dir wert, was widerum anthropologisch gesehen sinnvoll, weil arterhaltend wäre ;-) Sind Männer deshalb so brustfixiert?!

  56. Hexe - Juni 13th, 2008 at 14:39

    @Tante Trulle: Gibts zu der Frage, wie man ohne Schwangerschaft Milch bekommt, auch irgendwo genauere Informationen? Würde mich wirklich interessieren!

  57. Hannes - Juli 15th, 2008 at 12:11

    In der Times war vor ein paar Tagen (5. Juli 2008) ein ganz interessanter Artikel dazu drin

    Zitate:

    “Some men love it, others are grossed out by it, but most have tried it.”

    und richtig Tips gibts auch:

    “So, how do you persuade a sleep-deprived woman, who hasn’t had her highlights done and who weighs 15lb more than she used to, that breast-feeding her husband is anything other than exhausting?
    Flattery is the best, possibly the only, weapon. Childbirth knocks the stuffing out of female self-esteem, so your sexual interest in her lactating breasts may be a welcome boost to her fragile ego. You could try explaining to her that the same hormones that are suppressing her sexual appetite are whetting yours.”

    Hier ist der Link zum Times-Artikel:

    http://women.timesonline.co.uk/tol/life_and_style/women/relationships/article4267588.ece

  58. Grosse - August 10th, 2008 at 18:38

    hey leute, ihr wist gar nicht was ihr verpasst. ich habe wieder milch in der brsut ohne schwanger zu sein und es ist unbeschreiblich das gefühl, gerade wenn du den passenenden partner dazu hast…mehr gefühl und nähe kann man(n) gar nicht erleben…

    wer intresse hat sollte mal unter stillbeziehungen googlen..

  59. MARIAM - August 11th, 2008 at 22:41

    Das find ich ecklig…

  60. Killer Vachagan - August 11th, 2008 at 22:53

    hey addet mich ma alle

  61. Ela - August 25th, 2008 at 18:58

    Nach der Geburt unseres Sohnes habe ich ihn 6 Monate gestillt. Als ich abstillen wollte, meinte mein Mann, er würde es auch gerne mal testen an meiner Brust zu trinken. Erst war ich skeptisch, habe mich dann aber darauf eingelassen. Gott sei Dank! Seit fast 4 Jahren “stille” ich jetzt mind 1 Mal am Tag meinen Mann. Es erregt uns beide sehr.

  62. Zeilenschmied - September 24th, 2008 at 09:08

    Was heißt hier, die Männer? Warum redet keiner über die Frauen?
    Momentan spritzt meine Frau Milch, wenn ich bloß bloß von Sex rede. Nur um _ein_ Beispiel zu nennen :-) )))))

  63. Hella - September 26th, 2008 at 12:05

    Warum machen die Leute nicht einfach, wozu sie Lust haben wenn es keinem schadet?

  64. Dieter - November 4th, 2008 at 17:46

    Warum die Leute nicht einfach machen? Diese Frage stelle ich mir öfter mal. Prost!

  65. Jessi - Dezember 19th, 2008 at 13:35

    Warum eigentlich nicht? - Aber meinen Freund direkt danach zu fragen wäre arg kribelig für mich. Und würde das nicht auch der Gyn merken?

  66. WebTucke - Januar 12th, 2009 at 15:09

    Mal wirklich ein netter Fetisch….

  67. Jens - Februar 3rd, 2009 at 13:41

    Letztlich ist es doch, wie mit allen Körperflüssigkeiten - was bei der eigenen Frau traumhaft ist, will man bei anderen Personen auf gar keinen Fall. Ich würde bei meiner Freundin auf jeden Fall probieren, wenn was käme.

  68. Klaus Lelek - Februar 11th, 2009 at 22:37

    Mein Name ist Klaus Lelek. Ich habe zum Thema “erotische Laktation” einen historischen Roman geschrieben. Er heißt “Das Ammenmärchen” und ist im Twilightline Verlag erschienen. Die ISBN. lautet:
    978-3-941122-11-6
    Der Roman, der in der Barockzeit spielt, handelt von einer lustvollen “menage trois” zwischen einer dicken Amme, ihrem schwächlichen adligen Zögling und einem Kammerdiener. Wer einfach den Buchtitel “Das Ammenmärchen” bei google eingibt erfährt mehr über den Inhalt. Viel Spaß beim Lesen wünscht

    Klaus Lelek

  69. Anonym - Mai 7th, 2009 at 10:28

    Muß das sein, daß hier rumgespamt wird?

  70. Guenter - Mai 22nd, 2009 at 18:01

    Also ich habe eine fast 15-jährige Stillbeziehung mit meiner Partnerin geführt. Ich kann dazu nur sagen, wenn viele Frauen, aber auch Männer, wie ich hier gelesen habe diese Art der Beziehung mit in ihr Leben einbinden könnten, dann wäre es um viele Beziehungen nicht so miserabel bestellt.
    Unsere Beziehung war so eng, dass keine andere Partnerin sich dazwischen drängen konnte.
    Leider ist meine Partnerin vor zwei Jahren verstorben. Ich vermisse diese äußerst intime, körperlich sehr, sehr enge Beziehung äußerst schmerzlich.

    Ich hoffe, dass ich wieder so eine Partnerin finde.

  71. Nele - September 30th, 2009 at 18:13

    Warum soll die Brust beim Stillen auch plötzlich asexuell sein?

  72. Hendrik - November 25th, 2009 at 20:10

    Es würde nicht normall sein wenn die Frau das nicht könnte verstehen.solche Labiele und egoistsche frauen müsste sterilisieren.

    aus liebe darf ,finde ich die Mann immer aus die Brust trinken,das würden echte frauen herlich finden.Milch aus dem Brust ist für jung und Alt,und es bringt die echte Liebe wirklch zusammen,und es ist super gesund,nicht nur für das Baby aber auch für die Mann ,der könnte immer daran saugen ,so wie es gehört.
    Hmmmmmmmmmmmm, Lecker Lecker.

    ich habe Gottseidank 6x pro tag können genießen auch ab und zu nachts.hmmmmmmmmmmmmm.
    HMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM:
    Ihr wist ,im 2012 geht die welt unter also saug darauf los.

    Für die kranke frau die es nicht begreift ,hier etwas um über nach zu denken.

  73. Hendrik - November 25th, 2009 at 20:17

    Musste man sterilisieren ,frauen die es nicht verstehen. ,meinte ich in das erste kommentar.

    es ist lecker ,,es herrlich.Und die indianische und Griechen kennen dass schon so lange die welt existiert ,und auch die Iren engländer usw.

    kein milch bekommen würde ich niemals akzeptieren ganz einfach es sich nehmen.

  74. Hendrik - November 25th, 2009 at 20:19

    würde die frau dar egoistische probleme über machen ,ganz einfach die frau vor die Tür setzen,raus mit die scheise.

  75. Hendrik - November 25th, 2009 at 20:21

    es sind oft die frauen die nichts gelernt haben ,die nicht weiter nachdenken können das was die im erziehung mitbekommen haben,ohne selbst zu probieren selbständig nach zu denken.
    LEIDER.

  76. Henirich - November 25th, 2009 at 22:44

    Es ist wohl das leckerste überhaupt,wenn frauen wüssten was echte liebe ist oder bedeutet ,nach gelang die situation darum fragt wenn die eine mehr nötig hat dann die andere dann gebt man dem partner das auch.
    es bringt die liebe dichter bei ein ander,und die gefühle werden intensive .
    die egoistische erkrankte frau begreift das leider nicht,und man müsste solche frauen die das nicht verstehen das dass normall ist ,das die mann trinken möchte aus dem Brust ,ganz einfach sterilisieren.
    es ist für jung und alt,also genieße davon.

  77. FELIX - November 30th, 2009 at 00:38

    Meine erste sexuellen Erfahrungen hatte ich mit einer sehr viel älteren Dame mit extremen Hängebusen. Was mich anfänglich etwas irritiert hatte, hat sich im laufe der Jahre bei mir zu einer Leidenschaft herausgeprägt. Üblicherweise muß jede Frau mit schweren Brüsten den Tribut der Schwerkraft zollen, aber in Ergänzung zu den üblichen Hängebrüsten meine ich die extrem langen, weichen schlauchförmigen Brüste, die eben nicht dem entsprechen Mainstream entsprechen was zu 99% in den einschlägigen Internetseiten zu finden ist.
    Im Laufe der Zeit habe ich viele wunderschöne Erfahrungen gesammelt und wünsche mir eine Email-Freundschaft (Mann/Frau) mit der/dem ich tabulos in vielfältiger Weise diese ungewöhnlichen Leidenschaft in Erlebnissberichten und Bildern dieser vielleicht extremen Leidenschaft fröhnen kann. Aber, möglich ist natürlich auch einen realer Kontakt.
    Das wäre natürlich eine sehr schöne Sache.
    Etwas zu mir: 44 j – 180 CM – BLOND ( GLATZE) Lebe in Norddeutschland
    In Lübeck an der Ostsee.
    Negative Bemerkungen zu diesem doch ehr speziellen Thema sind für mich bedeutungslos.
    Aber jeder/jede der Konkret mit mir diese Leidenschaft teilt möchte, darf mir gerne Mailen. Raum Norddeutschland an der Ostsee.
    Meine E – mail : felix1849@msn.com

  78. Kai - Dezember 30th, 2009 at 13:59

    Ich hatte über ein Inserat die Möglichkeit bekommen, Muttermilch direkt an der Brust entnehmen zu dürfen.
    Wir trafen uns auf einem Parkplatz. Sie war jung und schön und hatte große Brüste, die sie dann auch freimütig , wie selbstverständlich freilegte.
    Die Wärme, der Geschmack, das Einströmen der Milch in den Mund ähnlich wie an einem Trinkhalm, hatte meine emotionalen Erwartungen übertroffen. Diese waren aber überhaut nicht sexuell ausgerichtet, 0-Errektion, sondern sie waren eher ein unbeschreibliches Déjà-vu.
    Dies war bisher mein einziges “Erlebnis”,- eigentlich geplant meine Neugierde zu befriedigen, mit einem Verrechnungssatz ähnlich einer ” ROLLING STONE “-Eintrittskarte.
    Doch jetzt beneide ich die Paare die sich täglich dieser Liebkosungen hingeben können.

  79. Patrick - Januar 19th, 2010 at 16:04

    Kai, du weisst aber schon das AIDS auch über diese wege übertragen werden kann?

  80. Sepp - Februar 25th, 2010 at 20:21

    Ob ich dem Bericht oben Glauben schenken soll, weiß ich nicht. Aber das mit AIDS ist wichtig. Ich habe dazu zufällig mal was gelesen: Es gibt momentan natürlich nur Untersuchungen zu Vaginalflüssigkeit und Sperma im Mund. Dabei soll die Ansteckungsgefahr ziemlich klein sein, wenn man im Mund keine Verletzungen hat. Zu AIDS bei Babys und Muttermilch ist der Unterschied, daß die noch nicht die Magensäure wie Erwachsene haben, deshalb können die sich auch sehr wohl über die Muttermilch anstecken.

    Nebenbei: Ich fänds auch geil mal Milch meiner Liebsten zu trinken. Aber bei einer fremden Frau wäre das wäre nicht mein Ding ähnlich wie Lecken. Es gibt Sachen, die irgendwie mehr Nähe brauchen als andere Sachen.

  81. Hollatrio - Maerz 25th, 2010 at 15:13

    Warum denn nicht, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Der Zungenkuß ist ja auch nicht trocken ;-)

  82. christoph - August 25th, 2010 at 14:47

    WÜRDE GERNE MAL DIE MILCH AUS DER BRUST EINER FRAU DRINKEN; WENN EINE SIE DAS FÜR MICH TUN WÜRDE; WÜRD ICH MICH SPENDABEL BEDANKEN:

    BITTE FRAUEN MELDET EUCH UNTER:
    CHRIS-SALZBURG@HOTMAIL.COM

  83. Silke - September 4th, 2011 at 16:55

    Bin 23j, wollte nach 6monatiger stillzeit abstillen, doch mein mann bettelte schon in der ss dass er gern milch aus meinen nich gerade kleinen brüsten (70c) saugen möchte u nur auf mein einverständniss warte. nach einmaligem saugen,wie ich dachte, wurde schnell mehr. so das ich ihn morgens früher weckte, um zu saugen u abends noch einige male. mittlerweile lass ich mir wie ne kuh die euter melken. meine milchmenge liegt zz bei 150-180 ml pro melkvorgang. ich würde mich freuen wenn die milchproduktion noch sehr lane anhällt u wünsche jeder frau sowas geiles zu erleben.

  84. Anna - September 5th, 2011 at 23:03

    Bin zum erstenmal auf dieser Seite. Dachte immer ich wär alleine so veranlagt, dass ich meine Milchbrust gerne mal mit Gefühl saugen u melken lassen würde. Doch mein Mann ist viel zu grob. Er versteht nicht dass vor dem Melken eine gefühlvolle Masage der Brust sehr wichtig ist ,um in Erregung zu kommen u nicht nur Zitzen lang ziehen wie bei ner Kuh. Natürlch mag ichs auch gerne wenn ich hart angepackt werde, aber nicht immer gleich von Anfang an. Ihn zu ändern hab ich längst aufgegeben, u ziehe die Milchpumpe u Nippelsauger vor, wovon er keine Ahnung hat. So komme ich dann auch öfter mal zum gewünschten Ergebnis.

  85. Ute - September 17th, 2011 at 17:53

    mich würde interessieren, was die Männer, die sich davor ekeln, machen, wenn die Milch einfach kommt?

    Ich persönlich brauch einfach genügend Sex in einer Beziehung - sonst kann ich nicht treu bleiben - tja, da gehört Brust anfassen/massieren/saugen dazu.
    Hatte das nun schon öfters (anfangs hatte ich Panik vor der Schwangerschaft) - die Milch kommt einfach nach kurzer Zeit und bleibt nur weg, wenn er mich mindestens ne knappe Woche nicht anfasst.
    Das Problem: ich brauchs mindestens 1x täglich…

    Würdet ihr eure Partnerin verlassen, nur weil´s fliest? Ihr seid ja am Fluss genauso beteiligt.

    Ekelhaft finde ich z.B. das anpinkeln usw. - im Gegensatz zur Muttermilch.

    Extra produzieren würde ich wahrscheinlich nicht. Aber bei häufigem Sex produzier ich schon ca. 150 ml am Tag.

  86. Andrea Kreuz - September 19th, 2011 at 15:14

    Hierzu hatte ich schon 2007 einige Artikel veröffentlicht.

    “Milchbildung / Relaktation” von Andrea Kreuz:

    http://forum.netdoktor.de/Sexualitaet/Sexualitaet-allgemein/Anregung-der-Muttermilc-p183893,254.html

    “Brustwarzen, Orgasmus durch-Küssen”, von Andrea Kreuz:

    http://forum.netdoktor.de/Sexualitaet/Sexualitaet-allgemein/orgasmus-durch-kuessen-p184031,254.html

  87. Leo - Oktober 23rd, 2011 at 13:05

    Dass ich mit meinen 62j noch solche geilen Kommentare lesen darf, ist einfach der Hammer. Hab nie geglaubt , dass es so viele Frauen gibt , die sich als geile Milchkühe präsentieren. Ob das alles so stimmt,stell ich mal in Frage, wenn doch, macht weiter so, Super! Vielleicht lese ich auch mal, dass sich eine beim Bauer im Stall gemolken wird, oder ein junges Schaf säugt, was ich mir von der Silke u. Anna gut vorstellen kann. also los , euer Gesäuge wird bestimmt richtig ausgenutzt.Für was habt ihr solche Euter ?

  88. Hexen Hexen Hexen - Maerz 30th, 2012 at 07:04

    Hexen Hexen Hexen…

    Die meisten Männer würden gerne die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken « Test, Tipps, Tricks, Vergleich, Bilder und Erfahrungen « Schlaunews - Nachrichten aus aller Welt…

  89. Handauflegen Hexen Hexen - Maerz 30th, 2012 at 09:37

    Handauflegen Hexen Hexen…

    Die meisten Männer würden gerne die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken « Test, Tipps, Tricks, Vergleich, Bilder und Erfahrungen « Schlaunews - Nachrichten aus aller Welt…

  90. Hellseher - April 1st, 2012 at 20:13

    Hellseher…

    Die meisten Männer würden gerne die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken « Test, Tipps, Tricks, Vergleich, Bilder und Erfahrungen « Schlaunews - Nachrichten aus aller Welt…

  91. Schutzengel - April 3rd, 2012 at 11:28

    Schutzengel…

    Die meisten Männer würden gerne die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken « Test, Tipps, Tricks, Vergleich, Bilder und Erfahrungen « Schlaunews - Nachrichten aus aller Welt…

  92. milklover - Mai 2nd, 2012 at 21:43

    seit einem halben jahr läßt mich nun schon meine frau ihre milch immer wieder alle paar tage saugen… es ist fantastisch!

  93. Leo - November 7th, 2012 at 18:35

    Um Milch aus der Brust meiner Frau zu trinken,musste ich sie sehr lange überreden. Bevor sie Schwanger wurde und in den ersten Monaten der Schwangerschaft, fand sie großen Spass an heftigen Brustspielen mit saugen und kneten.Als dann die erste Milch kam mussten wie die heftigen Spiele erstmal einstellen. Nur streicheln und leicht massieren war für sie schmerzfrei erträglich. Die Stillzeit beendete sie schon nach 3 Monat um mir und sich die Gelegenheit für erweiterte Brust/Milchspiele zu geben.Diesen Spass genossen wir beide noch ca 5 Monat mit Milch und bis zur nächsten SS ohne. Beim 2ten mal wars dann ähnlich, nur dass sie noch mehr Milch produzierte.Bis heute beginnt unser Liebesspiel über ihre schönen Hängebrüste.

  94. H.G. - November 27th, 2012 at 18:25

    Erstaunlich ist eher, was das für ein Problem sein soll, vor allem, wenn man dran denkt, was noch so alles beim Sex in ded Mund kommt, ohne daß jemand was dabei findet. Die Milch der Frau ist doch für den Menschen gedacht ist, im Gegensatz zur Milch der Kuh.

    Ich sag jetzt nicht “ich würde sowas nie machen, aber wer das will…”, weil ich noch nie die Gelegenheit hatte. Wenn ich mal die Gelegenheit habe, probiere ichs und sag Bescheid.

  95. A. - Januar 31st, 2013 at 12:32

    Was heißt “würden gerne”. Meine Ex ist schon aufgesprungen, als nach der Geburt beim Sex Milch aus der Brust kam. Da ging gar nichts mehr und sie hat echt darauf bestanden, einen BH mit eingelegter Stilleinlage umzuhaben.
    Es ist mir absolut rätselhaft, warum die Leute sich um die Meinung anderer Leute kümmern, wenn die gar nicht anwesend sind. Bei mir ging jedenfalls irgendwann gar nichts mehr und unser prüdes hochkompliziertes an 1000 Bedingungen geknüpftes Bettleben hat die Beziehung völlig vergiftet.
    Ansonsten - ja ich hätte auch gerne mal probiert.

  96. z - Februar 13th, 2013 at 08:22

    hallo

  97. z - Februar 13th, 2013 at 08:24

    ich will es mal auch gerne versuchen aber ohne Schwangerschaft. Mein mann will es nicht. wie kann ich meine brüste wieder anregen.

  98. hareen - Mai 30th, 2013 at 19:40

    Meine recht mollige geile lesbische Nachbarin lässt mich seit ihrer Schwangerschaft (schon 2 Jahre) an ihren pralllen Milcheutern saugen. Zum Glück hat sie genug Muttermilch für ihre Kleine und für mich. Insgeheim wünsche ich mir auch, dass ich durch erotische Laktation ihr und meiner geilen Tochter (16) Muttermilch schenken zu können!

  99. Leo - August 5th, 2013 at 17:23

    Meine Frau durfte nach der Geburt nicht stillen, weil sie damals Medikamente nehmen musste. So hat sie zwei Abstilltabletten gekriegt und vorbei wars. Ich hätte die Milch gerne getrunken, hab mich damals aber außer ein paar Andeutungen nicht getraut, was zu sagen. Aber vermutlich wäre es auch sowieso nichts geworden, die Situation war nicht danach. Aber irgendwo wars in jeder Hinsicht zum Kotzen, daß die Milch einfach so versiegte. Egal für wen.
    Wieso stellen die massenweise Abstilltabletten her, aber keine Tabletten, die Milch bringen? Verdient wohl keiner dran, während mit künstlicher Milch -zig Millionen gemacht werden können.
    Aber Milchtabletten aus dem Sex-Shop, da würde ich in Versuchung kommen ;-)

  100. Sabine - November 25th, 2013 at 20:20

    Viele Infos gibts auf meinem Blog, da beantworten sich so einige Fragen die hier gestellt wurden.

    http://www.eroticlactation.de

  101. motzkat - Juni 25th, 2016 at 23:04

    Hallo Leute

    Also ich als Mann muss sagen dass ich das Stillen eines/des Mannes als vollkommen normal ansehe. Warum sollte man das auch nicht machen als Mann oder als Frau das nicht machen lassen? Vieles was wir heute (in der Sexualität) neu entdecken war (und galt) im Altertum als normal. Aber durch die Einflussnahme der Religionen wurde zu vieles als schmutzig deklariert und immer wieder gepredigt. Das hat sich sooo sehr in den Köpfen der Menschen festgesetzt dass wir erst jetzt wieder, und auch nur sehr langsam, anfangen unsere sexuellen Leidenschaften und Neigungen auszuleben. Warum sagt man dass es ein “Fetisch” ist wenn man/frau gerne Lack, Leder, Latex trägt? Ist es dann nicht auch ein “Fetisch” wenn man Kleidung trägt? Dann ist es auch ein Fetisch wenn jemand auf Markenklamotten steht oder? Aber ich schweife zu sehr vom Thema ab.
    Uns Männer gefällt es doch auch die Brüste eine Frau, unserer Partnerinnen zu massieren, streicheln, lecken lutschen…!! Ich persönlich habe bei fast jeder Partnerin festgestellt dass sehr oder relativ schnell wieder die Milch in die Brüste “einschießt” und sie auch ein größeres sexuelles Verlangen hatten als vorher. Zudem wurden die Brüste um mindestens eine Körbchengröße größer. Also aus b wurde c oder aus c wurde d…
    Aber um bei mir zu bleiben: Ich stehe darauf und dazu an den Brüsten meiner Partnerin zu saugen und auch die Milch zu trinken. Und meine Partnerin findet das erotisch, anregend, erregend… Trotzdem haen wir nicht jedes Mal Sex wenn sie mich “säugt”. Es ist einfach die Nähe die beide zueinander haben und empfinden!!!! ;)

Artikel kommentieren


Suchbegriffe über die Schlaunews gefunden wird:

Being a bit ambitious?
Minimum number of hits required: 2
Maximum number of hits found: 1