Zwischen Po-Rutschen und Après Ski

Zweites Wintersportfest der TU Chemnitz am 19. Januar 2009 im Skigebiet Augustusburg

Zahlreiche Sportbegeisterte der Technischen Universität Chemnitz steigen am 19. Januar 2010 aus dem Turnschuh in die Skibindung und suche ihre sportlichsten Schneehasen in fünf Disziplinen. Die Sportwissenschaftler der TU Chemnitz veranstalten erneut im Skiareal Augustusburg ihr Wintersportfest. Unter dem Motto „Olympia 2010“ kann jeder Student oder Mitarbeiter der TU mitmachen, der auf Ski, Snowboard oder Po-Rutscher den Hang bezwingen kann. In vier Wettkämpfen werden dabei die Sieger gekürt – in den Abfahrten Alpin/Telemark und Snowboard, beim Po-Rutschen auf einer spektakulärer Rodelbahn und im Langlauf-Bergsprint. Zudem gibt es auch für unsportliche Teilnehmer wieder echte Gewinnchancen: bei der Tombola oder der Prämierung des besten Kostüms. Seinen Ausklang findet der Abend im Après Ski. „Bisher haben sich 125 Studierende und Mitarbeiter unserer Uni für die fünf Disziplinen angemeldet“, sagt Dirk Eckardt, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft der TU Chemnitz und ergänzt: „Eine Nachmeldung am Abend des Wettkampfes kann bis 16.30 Uhr gegen eine Gebühr von zehn Euro erfolgen.“

Weitere Informationen sowie das komplette Programm unter http://www.tu-chemnitz.de/… sowie bei Dirk Eckardt.

Quelle lifePR

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen