Wie legen „Reiche“ ihr Geld an – können wir das auch?

„Wie legen reiche Leute ihr Geld an?“ Dieser Frage geht Ralf Schütt nach.
„In Deutschland gibt es sehr viel Vermögen. Das liegt aber nicht nur an den „reichen“ Leuten, sondern der Deutsche an sich ist sehr fleissig und spart viel.
Leider paßt er meiner Meinung nach ein bißchen zu wenig auf sein Geld auf,“ so der Berater. „Es ist ganz bestimmt gut, ein bißchen Geld auf seinem Konto zu haben. Noch wichtiger ist es, Barreserven zu Hause zu haben. Aber sein ganzes Geld auf einem Konto zu haben, halte ich – harmlos ausgedrückt – für nicht sinnvoll. Genauso wenig halte ich davon, seine ganze Altersvorsorge auf Versicherungen aufzubauen.“

Ralf Schütt vertritt die Meinung, was die „Reichen“ können, können wir anderen auch. „Wir müssen nur das Prinzip verstehen und ein bisschen Hintergrundwissen haben. Jeder arbeitet wirklich viel, um sein Geld zu verdienen. Wirklich ursächlich ist aber fast keiner mehr über sein Geld. Steuern werden gleich abgezogen, was die Versicherungen mit dem Geld machen, weiß auch keiner so genau, und die Gefahr der Inflation ignoriert fast jeder.“

Seine Worte sind teilweise hart und direkt, seine Absicht dahinter ist aber, daß „wir alle eine Verpflichtung und Verantwortung haben, daß es uns später gut geht.“

Aufklärung über Geld, wie Geld funktioniert, wie Banken arbeiten, wie Finanzierungen aussehen müssen, damit sie für uns und nicht für die Bank arbeiten, aber vor allem wie man mit Immobilien Geld verdienen kann – das ist die Mission von Ralf Schütt und seiner Beratungsfirma HIPPP und den dazugehörigen Seminaren.

Der Stratege liefert mit seiner Kanzlei HIPPP eine unabhängige ImmobilienBeratung, welche für und mit seinen Klienten ein langfristiges Konzept erstellt, wie sie mit Immobilien wirklich Geld verdienen.
Für seine Mandanten ist der Berater immer der erste Ansprechpartner, nicht nur bei der Auswahl und Anschaffung der Immobilien, auch bei Fragen der aktiven Betreuung der vermieteten Wohnungen.
„Gerade dieser Service ist so wichtig, denn er nimmt den „frischen“ Immobilienbesitzern die Angst. Gerade wenn man das erste Mal gekauft hat, gibt es so viele Fragen, welche man nicht vorab klären kann, wie beispielsweise Themen in der Eigentümerversammlung und wie man damit umgeht, oder wenn der Mieter eine Reklamation in der Wohnung hat etc. etc.“, so weiß der HIPPP-Berater.
„Mein Tipp für Sie: Je besser Sie als Eigentümer Bescheid wissen, desto erfolgreicher wird Ihre Immobilie sein, und oftmals entsteht dann auch ein reibungsloses Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter.“

Für Interessierte gibt es unter diesem link weitere Informationen:

Für noch mehr Wissen: Ein wichtiger Baustein ist ebenfalls die Finanzierung. Wie arbeitet diese teilweise gegen uns? Ralf Schütt gibt hierzu ein Spezialseminar im November. Mehr Informationen hierzu ab September auf seiner Seite www.hippp.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen