Wie die Frauen so ticken – eine außergewöhnliche Komödie

Genau das richtige für den Mädelsabend.

Wie die Frauen so ticken - eine außergewöhnliche Komödie

Wie die Frauen so ticken

Ursprünglich war der Kinostart für den neu produzierten Film “ Wie die Frauen so ticken“ der Regisseurin Svetlana Schotte noch für dieses Jahr geplant. Doch auch er ist, wie vieles andere in den letzten Monaten, durch die Corona-Krise ins Wasser gefallen. Dennoch ist die Komödie, die bereits als VOD (Video on Demand) verfügbar ist, schon jetzt preisgekrönt: auf dem Berliner Independent Filmfestival konnte er unter anderen Preisen bereits den Award „Best Female Director“ einheimsen. Auch andere Awards konnte der Low-Budget-Film aus Deutschland für sich gewinnen.

Schon seit dem Independent Filmfestival in Berlin ist das neue Werk für viele schon jetzt nicht mehr aus der Liste der Filme, die man gesehen haben sollte, wegzudenken. Er stellt beispielhaft zur Schau, was bislang unterschätzt wurde. Frauen drehen Filme, um vor allem ihresgleichen zu begeistern und sie dazu zu motivieren, für ihre Herzensangelegenheiten einzustehen. Gleichzeitig jedoch ist der Verstand der Frauen oft komplexer als gedacht, was mit Witz und Charme gekonnt in Szene gesetzt wird. Bei all den Wirrungen des Alltags sollte man sich selbst dabei nicht zu ernst nehmen, was der Film eindrucksvoll demonstriert. Mit „Wie die Frauen so ticken“ ist die Regisseurin Svetlana Schotte mit ihrem Debütwerk dieser Spagat hervorragend gelungen. Wer sich davon nun selbst überzeugen möchte, sollte unbedingt die Chance nutzen und den Film auf bekannte Video Streaming-Diensten ansehen oder als Video auf Abruf (VOD) auf Plattformen wie Pantaflix, Vimeo on Demand oder Onlinefilm. Lassen Sie sich das Spektakel nicht entgehen.

Eine außergewöhnliche Handlung

Die junge Journalistin Linda ( Jennifer Buschmann) hat ihrer Meinung nach alles im Griff und lebt ihr Leben auf der Überholspur. Sie hat einen Job, der ihr gefällt und wartet voller Selbstsicherheit auf einen Heiratsantrag ihres langjährigen Partners Christian. Genau in dieser Zeit, als dieser ihr einen Heiratsantrag macht, ist eine Beförderung zur Chefredakteurin eines großen Lifestylemagazins in Aussicht – allerdings in Berlin. Hin- und hergerissen steht Linda nun zwischen ihrem Traumjob und ihrer großen Liebe. Denn da Christian aus beruflichen Gründen nicht mit ihr umziehen kann, folgt eine Zeit voller Zweifel und Probleme. Linda steht mit einem Mal vor einer Frage, die sie sich noch nie stellen musste: Karriere oder Liebe? Diese Gefühle materialisieren sich plötzlich als Brainie (Ilva Melchior) – ihrem Verstand, als Liebe (Laura Thomas) die Liebe, als Eifi (Laura Jo Schumacher) die Eifersucht und andere Wesen in Form der kritischen Damen, die ihr folgen und sie bewerten. Die Gestalter können nur von Linda wahrgenommen werden und stellt ihre Entscheidungen immer wieder in Frage. Die klassische Situation zwischen Hirn und Herz wird hier auf eine völlig neue Weise aufgerollt und interpretiert. Ob die Emotionen oder der Verstand letztendlich siegen werden, wird sich also erst nach einer spannenden Reise durch die Gedanken und Gefühlen einer Frau zeigen. In der turbulenten Handlung, in welcher sich Humor, Dramatik und Spannung abwechseln, ist also für alle Geschmäcker etwas dabei.

Darsteller: Jennifer Buschmann, Ilva Melchior, Laura Jo Schumacher, Laura Thomas, Stargast Marie Versini
Drehbuch: Svetlana Schotte

Schotte CineArt

Firmenkontakt
SchotteCineart
Melina Hackenbroch
Magdeburgerstr. 5
74800 Krefeld
01636302171
mail@wie-die-frauen-so-ticken.de
https://wie-die-frauen-so-ticken.de/

Pressekontakt
Autor
Melina Hackenbroch
Magdeburgerstr. 5
47800 Krefeld
01636302171
melina.hackenbroch@gmx.de
https://wie-die-frauen-so-ticken.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen