Who is Who bei Hine?

Hinter erfolgreichen Marken stehen Menschen voller Leidenschaft und Engagement. Wie die Männer bei Hine: Damals Thomas Hine, heute Bernard Hine und Eric Forget.

Das Cognac Haus Hine liegt an den Ufern der Charente, der Lebensader der Region Cognac und in der Grande Champagne, der Spitzenlage für die höchsten Cognac-Qualitäten. Das Gebäude Nr. 16 am Quai de l“Orangerie beherbergt den anerkannt höchsten Schatz der Region; ein unvergleichbares Lager von Grande Champagne-Cognacs der besten Jahrgänge. Die Ausnahmejahrgänge darunter werden nach frühestens 20-jähriger Fassreife als Vintage abgefüllt.

Diese Jahrgangs-Cognacs zählen zu dem Begehrtesten, was an Destillaten zu haben ist. Aus den anderen Fässern komponiert der Kellermeister nach fünfundvierzig bis fünfundfünfzig Jahren Reife beispielsweise „Triomphe“ und andere verführerische Qualitäten.
Unter den mannigfachen Auszeichnungen, die Hine aufgrund seines hohen, in mehr als 200 Jahren kultivierten Qualitätsstandards zu Teil wurden, verdient eine Ehre besondere Erwähnung: Seit dem Jahr 1962 ist Hine als einziger Cognac Produzent Hoflieferant des englischen Königshauses.

Es sind meist sehr engagierte Menschen, die eine Marke mit Leidenschaft und Visionen derart erfolgreich machen und dafür sorgen, dass dies über Generationen so bleibt. Das gilt auch im Hause Hine Cognac:

Ein junger Engländer namens Thomas Hine aus Dorset kommt 1791 ins Cognac-Gebiet, um hier sein Glück zu machen. Der Name der neuen Heimat war ihm wohl bekannt, da sich seine Familie, wie viele andere im englischen Süden, mit dem Schmuggeln der begehrten Spirituose befasste. Frankreich befand sich in jener Zeit in Revolution, der junge Mann aus dem monarchischen Britannien wird der Spionage verdächtigt und im alten Château von Jarnac gefangen gesetzt.

Zum Glück kommt er bald wieder frei, und das Glück begegnet ihm ein zweites Mal in Gestalt der jungen Francoise Elisabeth, der Tochter eines Cognac-Produzenten in Jarnac. Er heiratet, begeistert sich für das 1763 gegründete Geschäft des Schwiegervaters und zeigt sich äußerst talentiert.

Bald wird Thomas Hine zu einem allseits geachteten Kenner, der mit Leidenschaft und Erfolg das Beste in Fass und Flasche anstrebt. Das Unternehmen floriert, und auch die junge Familie vergrößert sich. Neben dem Stammhaus wird ein zweites Haus errichtet, das der Schwiegervater bezieht, und das heute als exklusives Gästehaus dient.

Im Jahre 1817 übernimmt Thomas Hine die Firma und gibt ihr seinen Namen – Thomas Hine & Co. 1822 stirbt Thomas Hine und hinterlässt ein blühendes Unternehmen, das in aller Welt für die feinsten Cognacs steht.

Bernard Hine trat 1963 in das Unternehmen ein und wurde 1973 Kellermeister. Er war so erfolgreich mit seinem Tun, so dass Hine Cognac weiterhin zu den besten seines Genres zählt. Seit seiner Pensionierung vertritt Bernard Hine das Unternehmen nach außen. Der lebenslustige Senior, der neben seiner französischen Muttersprache perfekt Englisch und Deutsch spricht, repräsentiert den Geist und das Lebensgefühl der ganzen Region: viele Menschen beherrschen hier – für Frankreich ungewöhnlich – die englische Sprache.

Viele Familien der bekannten Cognac Häuser stammen aus Großbritannien, Irland, Skandinavien, Holland oder der Schweiz. Auch ist interessant, dass der Cognac kein Nationalgetränk ist. Nur ein Bruchteil von der edlen Spirituose wird in Frankreich konsumiert, fast alles wird exportiert, das meiste davon über den Atlantik.

Heute ist es Kellermeister Eric Forget, der die Erfolgsgeschichte von Hine Cognac fortsetzt. Er präsentiert tagtäglich das Unternehmen, das an der Spitze seiner Klasse steht und allein in den vergangenen sechs Jahren mehr als dreißig internationale Auszeichnungen der höchsten Kategorien erhielt.

Der 1962 geborene Oenologe kam bereits mit viel Know-how 1999 als Kellermeister zu Hine und wurde kurz danach bereits Verantwortlicher für alle Produkte des anspruchsvollen Hauses. Bernard Hine, der sich 2001 offiziell in den Ruhestand verabschiedete, gibt bis heute seine wertvollen Erfahrungen und Geheimnisse an Eric Forget weiter.

So wird Hine auch in Zukunft Connaisseuren und Freunden des Cognacs ein Sortiment zur Verfügung stellen, das in der exklusiven Welt der Luxus-Spirituosen seinesgleichen sucht.

Cognac Hine wird in Deutschland exklusiv von Seven-Spirits, Bonn, vertrieben.

www.seven-spirits.de

Fotogalerie:
Wir senden Ihnen gerne weiteres Bildmaterial von Hine in 300 dpi.

Die Seven-Spirits GmbH & Co. KG vereinigt feinste Spirituosen und DV7/Dirk Verpoorten Sirup aus Frankreich. Als Kooperationspartner der Firmengruppe von Wein Wolf hat man sich gemeinsam aufgestellt.

Ein hochattraktives Sortiment namhafter, international anerkannter Premiumspirituosen wurde unter dem Namen Seven-Spirits für Sie zusammengestellt. Neben dem DV7/Dirk Verpoorten Sirup-Sortiment gehören seit 2007 namhafte Produkte von CL World Brands wie Cognac Hine, Angostura Rum und Bitters sowie die Whiskies Bunnahabhain, Tobermory und Black Bottle zum Portfolio. Die González Byass Produkte Lepanto, Soberano, The London No. 1 und Croft Sherry (Übernahme in 2007), sowie DANZKA Vodka aus Dänemark (Übernahme in 2008) und die brasilianische Spirituose aus Zuckerrohr, der Premium Cachaca SAGATIBA (Übernahme in 2009), runden das Sortiment von Seven-Spirits ab.

Hier finden Sie hervorragende Nischen- und Premiumprodukte von internationaler Vielfalt, die über die Wein Wolf Gruppe vertrieben werden.

Überzeugen Sie sich selbst.
Seven-Spirits GmbH & Co. KG
Vera Maria Bau
Königswinterer Straße 552
53227 Bonn
+49 (0) 228 / 4496 406

http://www.seven-spirits.de

Pressekontakt:
Vera Maria Bau Consulting GmbH
Vera Maria Bau
Königswinterer Str. 522
53227
Bonn
sigrid.schwarze@veramariabau-pr.de
0228 / 4496 406
http://www.veramariabau-pr.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen