Weil der gute Ruf wertvoll ist: Reputationsmanagement

Reputationsmanagement sollte nicht erst dann beginnen, wenn negative Inhalte kursieren

Weil der gute Ruf wertvoll ist: Reputationsmanagement

Durch Reputationsmanagement und geeignete SEO Technik profitieren.

Kundenakquise und Kundenbindung haben nicht nur mit attraktiven Produkten oder Dienstleistungen sowie einer hohen Servicequalität zu tun. Auch der Ruf eines Unternehmens wird von Kunden und Konkurrenten gleichermaßen interessiert unter die Lupe genommen. Ist der erste Eindruck von einem Unternehmen schlecht, kann dies die Umsatzentwicklung negativ beeinflussen. Das gilt insbesondere für den Online-Bereich. Reputationsmanagement kann einen wertvollen Beitrag zum guten Ruf eines Unternehmens leisten.

Reputationsmanagement: Wenn Google zu negativen Einträgen führt

Verbraucher kaufen heute sehr bewusst und recherchieren vor allem im Internet nach dem Anbieter ihres Vertrauens. Wer hier sofort auf Negatives stößt, wird leicht abgeschreckt. Das gilt vor allem für Geschäftszweige, in denen eine große Konkurrenz eine genügend große Auswahl bietet. Mit anderen Worten: Für den berühmten ersten Eindruck gibt es vor allem im weltweiten Web in den allermeisten Fällen keine zweite Chance mehr. Negative Einträge können auch Kundenbewertungen sein, die von Konkurrenten geschickt platziert sind und nicht der Wahrheit entsprechen. Besonders ungünstig wirkt sich dies aus, wenn ein Unternehmen davon keinerlei Kenntnis hat. Reputationsmanagement bedeutet häufig daher zunächst, alle im Internet zu entdeckenden Informationen über ein Unternehmen zu sammeln. Dann gilt es dafür zu sorgen, dass Informationen, die den guten Ruf beeinträchtigen, in möglichst hohem Umfang gelöscht oder verdrängt werden.

Die beiden großen Aufgaben für Reputationsmanagement: Auf SEO und Seriosität achten

Doch das Entdecken und Entfernen negativer Einträge über ein bestimmtes Unternehmen ist längst nicht alles. Denn das macht nur Sinn, wenn Kunden oder Interessenten im Netz auf positiven Content treffen. Dies setzt nicht nur journalistische Kompetenz voraus, sondern auch Knowhow in Sachen regionaler SEO. Beide Voraussetzungen können die Experten mit strategischem Reputationsmanagement erfüllen. Zum einen verfassen sie Mehrwert stiftenden Content für das jeweilige Unternehmen. Zum anderen sorgen sie durch kompetente Suchmaschinenoptimierung dafür, dass dieser Content auch gut zu entdecken ist. In vielen Fällen wird dabei großer Wert auf den regionalen Bezug gelegt, da die meisten Unternehmen gerade davon besonders profitieren.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen