Website Geliebte-Tiere hat nun 55.000 Visits monatlich

Website Geliebte-Tiere hat nun 55.000 Visits monatlich

Die jüngsten Checks der statistischen Serverdaten zur Website www.geliebte-tiere.de ergaben einen Anstieg
auf fast 200 % der Jahresanfangsdaten mit bis zu 58.000 Visits pro Monat (Webalizer). Die Site, die
ursprünglich mehr dem Reitsport gewidmet war, wurde durch das aufregende Leben des wild geborenen
Sportkaninchens Adventina12 innerhalb von zwei Jahren vollkommen umgekrempelt. Die hyperaktive Häsin
trat im Fernsehen auf und bestritt zahlreiche Turniere, animierte ihre Besitzerin zu einer mit hoher Auflage
angelegten Publikation „Kaninhop! Fotowettbewerb, Tipps und Tricks“ und sorgte dann auch gleich mit
einem üppigen Wurf für die Gründung einer „Hoppschaft“ bzw. „Hop-Schaft“, also zahlreichem Nachwuchs
für das gemeinsame Auftreten als Kaninhop-Team. Durch Berichte von Turnieren, Besuche bei den großen
Stars des Kaninchensports und viele Fotos und Filme wurde die Seite populär. 2016 überschattete ein
tragisches Ereignis den Erfolg: Mira Solis acris, das größte und für die Eliteklasse des Turniersports besonders
begabte Töchterchen von Adventina12, verletzte sich schwer.
Anstatt nach ihrem erfolgreichen Start weiter auf Turnieren zu springen, laborierte sie das gesamte Jahr an der Ausheilung.
Im Herbst 2016 schrieben ihre „Kaninchenomi“ und Mira
ein Büchlein über ihr Leben und gestalteten ihre Erlebnisse zu einem Kalender mit narrativen Bildcollagen.
Zu diesem Zeitpunkt begann Miri auch einen Blog, den sogenannten „Miri-Blog“ auf geliebte-tiere.de (kurz:
GT). Der Miri-Blog gab der Internet-Site den ersten großen Kick, die Umgestaltung in eine „virtuelle Baue“, in
der die besondere Sprache „Kaninisch“ gesprochen wird, erfolgte 2017, und die Wiederaufnahme des Sports
durch „Mira Raketa“, die nun nicht mehr hoch sprang, aber besonders schnell über de Wiese flitzte, ließ die
Webseite auch nach Wiki-Maßstäben überdurchschnittlich bekannt werden. Mira starb tragisch im Oktober
2017, blieb aber in den Gedanken ihrer Familie so lebendig, dass ihr Blog weitergeführt wurde. Sie *beamt*
nun ihre Erlebnisse aus dem Illysischen Wald an ihre Kaninchen-Omi und darf mit Erlaubnis der Göttin
Artemis, die dieses erdachte Kaninchenparadies betreut, auch ihre Familie besuchen und im sehr populären
„GT-Sportreport“ über die Entwicklungen der verbliebenen Hop-Schaft schreiben. Mit der Qualifikation ihres
kleinsten Schwesterchens Flora Luminis für die Europameisterschaft im Kanin-Hop wurden der Miri-Blog mit
den Fantasieerzählungen aus dem Illysischen Wald, sowie ihr GT-Sportreport und die Berichterstattung der
gesamten Kaninchenfamilie so populär, dass monatlich bis zu 58.000 Besuche der Seite gezählt werden
können (entsprechend noch weit mehr Hits).
Die *Kaninchenomi* vom Dr. Ulrike Ritter Verlag plant u.a., die Popularität der temperamentvollen Kaninchen
auch für als langweilig verschriene Produkte zu nutzen wie Lernhilfen in den Fächern Latein, Mathematik
und Englisch. Bis Anfang 2019 sollen mehrere neue Buchtitel dieser Art im „Blättermarkt“ der virtuellen
Kaninchenbaue verfügbar sein. Noch in diesem Jahr soll zudem erzählende Literatur erscheinen, wieder mit der Autorin Mira, diesmal unter dem ‚illysischen‘ Namen Mira Miri Miracula und dem Spitznamen zu Lebzeiten „Mira Puschelfuß“. Die Titel der Mira-Reihe werden erstmals Hardcover-Bücher mit aufwändiger Bebilderung oder niedlich-bunter Seitengestaltung sein. Mira Puschelfuß arbeitet an einer Serie von Jugendbüchern, in denen Kaninchen und ihre alltäglichen oder weniger alltäglichen Abenteuer eine besondere Rolle spielen.

Segment des Dr. Ulrike Ritter Verlags. Aktive Webseite mit Blogs, Filmen, Fotos usw. auf „Kaninisch“ und Medien-Artikel Bücher, Kalender, Poster, Spiele, Postkarten, Mauspads, Kanin-Hop-Artikel etc.

Kontakt
Geliebte-Tiere im Dr. Ulrike Ritter Verlag
Ulrike Ritter
Bahnhofstr 19a
86415 Mering
0173 9082374
ur@geliebte-tiere.de
http://www.geliebte-tiere.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen