Wasserhahn tropft

Was kann man tun, wenn der Wasserhahn tropft?

Wasserhahn tropft

Was kann man tun, wenn der Wasserhahn tropft?
Wenn der Wasserhahn tropft, dann muss dringend etwas unternommen werden. Das Gleiche gilt für ein verstopftes Rohr oder wenn das Waschbecken nicht ordentlich abfließt.

Auch wenn der Abfluss verstopft ist oder tropft, kommt man am Reparieren nicht vorbei. Hier ist es so, dass man den Klempner rufen kann oder es selbst versuchen kann, den Wasserhahn oder den Abfluss zu reparieren.

Eine kleine Reparatur, schafft häufig Abhilfe, wenn etwas tropft. Der leckende Wasserhahn kann meistens mit ein Paar Handgriffen repariert werden.

In diesem Artikel lernen Sie, was gegen einen leckenden Wasserhahn hilft und wie man versuchen kann, den Wasserhahn, der tropft, zu reparieren, bevor tatsächlich der Klempner kommen muss. Auch der Abfluss kann recht leicht selbst repariert werden.
Welche Reparaturen in Küche und Bad kommen bei Wasserhahn und Waschbecken vor?
Reparaturen an Rohr und Kanal sowie am Wasserhahn selbst kommen häufig in Küche und Bad vor.

Die erste Prüfung sollte sein, ob der Wasserhahn überhaupt richtig zugedreht wurde.

Hier muss man also als erstes ganz dringend den Wasserzulauf abdrehen. Wenn der Wasserhahn immer wieder tropft, dann kann einem das erheblich auf die Nerven gehen.

Es kann sogar soweit gehen, dass man wegen eines tropfenden Wasserhahns nicht richtig schlafen kann.

Eine Ursache für einen leckenden Wasserhahn, die nicht durch einfaches zudrehen zu beheben ist, ist Kalk, der natürlich im Leitungswasser vorkommt, mal in höherer, mal in niedriger Konzentration, je nach Lage der Trinkwasserverarbeitung.

Kalk schadet dem Wasserhahn und führt dazu, dass es tropft. Die Stärke des Kalks im Wasser variiert von Stadt zu Stadt.

Kalk im Leitungswasser sehen Sie als erstes an Kalkflecken im Waschbecken und an den Armaturen. Am besten man repariert solche Beeinträchtigungen am Wasserhahn und Abfluss rechtzeitig.
Reparaturarbeiten am verkalkten Wasserhahns
Wenn der Wasserhahn tropft, dann liegt das häufig am Ventil oder der Dichtung. Vor der Reparatur muss der Wasserzulauf abgesperrt werden.

Man findet häufig ein Ventil unter dem tropfenden Wasserhahn, an dem abgesperrt werden kann. Bevor Sie mit der Reparatur beginnen, prüfen Sie bitte mehrfach, ob das Wasser auch wirklich abgesperrt ist.

Erst dann können Sie mit der Reparatur beginne. Sollten Sie eine Zweigriffarmatur haben, können Sie die Griffe mit wenig Mühe einfach abziehen.

Wenn das nicht funktioniert, dann können Sie auch eine Rohrzange zur Hilfe nehmen. Ein Lappen schützt die Armatur, wenn Sie mit der Rohrzange arbeiten.

Wenn Spuren der Reparaturarbeiten an der Armatur sind, dann werden Sie sich hinterher sehr ärgern.

Wenn Sie den Griff von der Armatur entfernt haben, sehen Sie das Ventil des Wasserhahns. Alle abgebauten Teile müssen dann in eine Endkalkerlösung gelegt werden.

Dort sollten die Teile mindestens zwölf Stunden einweichen. Danach sollten die Teile abgespült werden und Kalkreste entfernt werden. Nach dem Zusammenbau kann man dann prüfen, ob der Wasserhahn wieder durchlässig ist und nicht mehr tropft.

Ein wenig anders sieht eine Entkalkung bei einer Einhebelarmatur aus. Auch hier muss der Griff abgeschraubt werden, damit Sie das Ventil sehen.

Hier ist es so, dass das Ventil mit einer Mischkartusche versehen ist, die kaltes und warmes Wasser abmischt. Die Dichtungen befinden sich an der Unterseite des Ventils.

Hier sollten dann bei tropfendem Wasserhahn die Dichtungen ausgetauscht werden. Es ist eine Möglichkeit, die Dichtung einmal umzudrehen und dann wieder einzubauen, aber empfehlenswert ist nur ein Dichtungsaustausch.

Das macht es wahrscheinlicher, das Tropfen des Wasserhahns abzustellen. Um die Dichtung zu lösen, müssen Sie hier eine Mutter lösen. Dann kann man die kaputte Dichtung einfach abnehmen und austauschen.

Man kann auch versuchen, statt die Teile auszutauschen eine Entkalkung durchzuführen. Wie Sie genau vorgehen, ob Sie also gleich die Dichtung tauschen oder ob Sie erst versuchen zu entkalken, das können Sie entscheiden.

Bei der Wahl des Entkalkers ist es notwendig, dass er die Gummidichtungen nicht angreift. Im Fachhandel, in der Drogerie oder im Baumarkt gibt es spezielle Lösungen für Entkalkungen.

Bei einem tropfenden Wasserhahn führt der Weg meistens sowieso in den Baumarkt. Wenn Sie das Ventil ausgebaut haben, dann finden Sie die Dichtung.

Wenn Sie zum ersten Mal den Wasserhahn reparieren, dann ist es so, dass Sie erst neue Dichtungen besorgen müssen. Dazu sollten Sie immer die alte Dichtung mitnehmen, weil es eine große Auswahl an diesen gibt.

Nachdem Sie die erste Reparaturarbeit hinter sich haben, werden Sie feststellen, dass es nicht schwierig ist, diese Art von Reparatur durchzuführen.

Ebenso vorzugehen ist zum Beispiel bei der Entkalkung der Duscharmatur. Den Zulaufs abdrehen sollte immer an erster Stelle stehen, wenn Sie mit dem Reparieren des Wasserhahns beginnen. .

In den allermeisten Fällen sollten Ihnen so die Entkalkung und Reparatur eines Wasserhahns gelingen. So kann man sich recht einfach den Handwerker sparen und kann sich freuen, dass man bei der Reparatur selbst Geschick beweisen kann. Kümmern Sie sich lieber rechtzeitig um die Reparatur am Waschbecken, denn die Bestellung eines Notdienst ist immer teuer.

Die aber häufigste Reparaturarbeit am Waschbecken ist die Reinigung am Abfluss. Ein verstopftes Waschbecken verursacht viel Ärger und muss schnell repariert werden.

Häufig hat sich der Abfluss zugesetzt und es ist eine umfangreiche Abflussreinigung notwendig. Hierzu kann man erst einige Hausmittel verwenden wie biologische oder chemische Abflussreiniger.

Es kann aber sein, dass sich der Abfluss davon nicht reinigen lässt.

Solche Hausmittel für eine Reinigung des Abfluss bekommen Sie in jedem Supermarkt.

Die Entkalkung eines Wasserhahns in Küche oder Bad ist relativ einfach. Schwieriger wird es bei vorliegender Rohrverstopfung, wenn Sie eine Reinigung am Abfluss benötigen.

Den Abfluss reparieren, weil er tropft ist so ähnlich, wie den Wasserhahn reparieren. Die Klempner Berlin bieten hier einen Sanitär Notdienst bzw. einen Klempner Notdienst an. Die Klempner reparieren alles im Bereich Sanitär.

Es werden Rohverstopfungen von einer Rohrreinigungsfirma beseitigt. Eine Kanalreinigung kann von einer Sanitärfirma für Kanalsanierung durchgeführt werden.

Quelle: https://rohrreinigung-klempner.die-helper.de/wasserhahn-tropft/

Helper Rohrreinigung / Kanalreinigung. Rohrverstopfung? Verstopftes Klo?, Badewanne? Dichter Kanal? Die Klempner bereinigen jedes Rohr wieder. Die Abflussreinigung ist Schnell, Sauber & Preiswert! Vorteile sind: -24/7 Notservice – Blitzschnell vor Ort – Geschultes Personal

Firmenkontakt
Rohrreinigung Stuttgart Notdienst | Slokal
Karl Bohler
Rigaer Str. 9
70378 Stuttgart
0157 35983838
stuttgart@die-helper.de
https://rohrreinigung-klempner.die-helper.de/sanitaer-s/stuttgart/

Pressekontakt
Rohrreinigung Stuttgart Notdienst – Helper + Partner
Karl Bohler
Lothringer Str. 22
70435 Stuttgart
0157 35983838
stuttgart@die-helper.de
https://rohrreinigung-klempner.die-helper.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen