Wandern mit Gedichten

Von Gedichten werden Wanderer auf dem Lyrikweg im bergischen Much begleitet. Auf zwölf transparenten Tafeln entlang der 9,5 Kilometer langen Strecke finden sich die Verse. Wer die Worte studiert, sieht die umliegende Landschaft deshalb als Hintergrund. Der Dichter selbst bietet 2010 in den verschiedenen Jahreszeiten Führungen über den Lyrikweg an: Am 7. Februar steht der Winter, am 9. Mai der Frühling, am 11. Juli der Sommer und am 31. Oktober der Herbst auf dem Programm. Die Teilnahme an der rund sechseinhalbstündigen Tour, die einen Imbiss für drei Euro, ein Kaffee und Kuchen-Buffet sowie ein Kamin-Gespräch mit Arnold Leifert beinhaltet, kostet fünf Euro.

Internet: www.lyrikweg.de

Quelle pressrelations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen