Wandel coachen – Branchentreff in Mannheim

Die DGSv, Deutschlands größter Fach- und Berufsverband für Coaching und Supervision, lädt am 24./25. April zum Forum nach Mannheim ein

Wandel coachen - Branchentreff in Mannheim

Der Branchentreff für Supervisoren*innen und Coaches am 24./25. April in Mannheim (Bildquelle: @ DGSv)

Theorie und Methoden für mehr eigene Sicherheit in unsicheren Zeiten. Die Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv) hat für den 24. und 25. April einen Branchentreff in Mannheim organisiert. Er bietet Coaches und Supervisoren*innen unter dem programmatischen Titel „Mit Sicherheit ins Ungewisse“ Austausch und Weiterbildung zugleich. Teilnehmer*innen erhalten professionelle Antworten und Klarheit über eigene Standpunkte als Berater*in im Spannungsfeld zwischen Professionalität und Selbstfürsorge sowie eine genauere Wahrnehmung für eine Arbeitswelt im Wandel:

„Unsicherheit im Außen erfordert Sicherheit im Inneren“, ist die DGSv, Deutschlands größter und ältester Branchenverband, überzeugt und das spiegelt auch ihr Programm wider: Ergebnisoffene Arbeitsformen wie ein BarCamp werden mit Impulsvorträgen und praktischen Übungen kombiniert.

Erste Impulsgeberin ist die niederländische Leadership Coach und Zen-Lehrerin Brigitte van Baren. Die Gründerin der Beratungsgesellschaft „Inner Sense“ hat sich auf persönliche Entwicklungsprogramme für Führungskräfte spezialisiert und zeigt auf dem Forum, wie man auch in turbulenten Zeiten sein inneres Gleichgewicht bewahrt – nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis, die anschließend vertieft, reflektiert und kommentiert werden darf.

Am zweiten Verbandstag hat dann der Diplom-Psychologe Peter Boback sein Heimspiel zum Thema Selbstreflexion: Jahrelang hat „der Coach for Change“ die Managementweiterbildung beim Softwarekonzern SAP geleitet, inzwischen hat er sich als Executive Coach in Mannheim selbständig gemacht. Eine Übung zur Reflexion eigener Wahrnehmungs- und Bewertungsmuster bringt er mit.

Das siebte Forum richtet sich auch an interessierte Berater*innen außerhalb des Verbandes. Die Kosten betragen 65 Euro, inklusive Verpflegung. Infos und Anmeldung unter dgsv.de

Die Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv) ist der größte Fach- und Berufsverband für Supervisor*innen und Coaches in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1989 vertritt die Gesellschaft mit Sitz in Köln die Interessen ihrer über 4.300 Mitglieder. Diese beraten sowohl in sozialen Einrichtungen als auch in Wirtschaftsunternehmen. Weiterbildungsträgern bietet die DGSv deutschlandweit eine Zertifizierung zur Qualifizierung als Supervisor*in und Coach an. Aktuell sind 38 Weiterbildungen und Studiengänge von der DGSv zertifiziert. Dem Zertifizierungsverfahren liegt eines der umfangreichsten Regelwerke zur Qualitätssicherung und -entwicklung in diesen Berufszweigen zugrunde. Die DGSv arbeitet wirtschaftlich unabhängig sowie parteipolitisch und konfessionell neutral.

Firmenkontakt
Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv)
Nina Brutzer de Palma
Hohenstaufenring 78
50674 Köln
49 / 221 / 92 00 4 -18
ninadepalma@dgsv.de
http://www.dgsv.de

Pressekontakt
Bamboo Consulting
Anna Berghofer
Eppendorfer Weg 95a
20259 Hamburg
49/ 40 / 33 46 108-12
ab@bambooconsulting.de
http://www.bambooconsulting.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen