Voller Fokus auf Nachhaltigkeit

Die recycelbare Mikrofaser Dinamica® bietet nachhaltigen Luxus für Oberflächen im Automobilinnenraum

Voller Fokus auf Nachhaltigkeit

The EQ C by Mercedes-Benz partner of Dinamica® (Bildquelle: Mercedes-Benz)

Düsseldorf, 27. Oktober 2020 – Verschärfte Umweltvorschriften stellen die Automobilindustrie vor große Herausforderungen. Dinamica®, eine nachhaltige und recycelbare Premium-Mikrofaser, bietet Komfort und Luxus und unterstützt gleichzeitig die Automobilhersteller bei der Erreichung ihrer ehrgeizigen Umweltziele. Das Material ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ein Vorreiter auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit und bekleidet weltweit den Innenraum der modernsten Fahrzeugmodelle wie das Mercedes-Benz AVTR Konzeptfahrzeug, den Volkswagen ID.3 oder den neuen Audi Q2.

Der Fahrzeuginnenraum wird zu einem entscheidenden Faktor für die Kaufentscheidung der Fahrzeugnutzer. Eine von Asahi Kasei Europe und dem Kölner Marktforschungsinstitut SKOPOS im Oktober 2019 durchgeführte Umfrage ergab, dass das Bedürfnis der Endverbraucher nach hochwertigen und dennoch nachhaltigen Oberflächenmaterialien im Fahrzeuginnenraum rapide zunimmt. 57% der Befragten sind der Meinung, dass nachhaltige Materialien für Sitzbezüge und Oberflächen in den nächsten fünf bis zehn Jahren immer wichtiger werden, während der Bedarf an Echtlederausstattung drastisch sinken wird.

80% weniger Emissionen und Energieverbrauch
Miko, eine italienische Tochtergesellschaft der in den USA ansässigen Sage Automotive Interiors (Mitglied der Asahi Kasei Gruppe), ist Hersteller der ökologischen Mikrofaser Dinamica®. Das Material bekleidet vornehmlich Autositze und Kopfstützen, sowie Dachhimmel, Türverkleidungen oder auch Lenkräder. Das in der Mikrofaser enthaltene recycelte Polyester wird aus Polyesterfasern (T-Shirts, Fasern usw.) und PET-Kunststoff (Flaschen, Verpackungen usw.) gewonnen. Durch die Wiederverwertung des Polyesters können im Vergleich zur Verwendung von neu produziertem Polyester auf Erdölbasis Energieverbrauch und CO2-Emissionen um 80% reduziert werden. Dinamica® wird mit einem innovativen Herstellungsverfahren auf Wasserbasis hergestellt, bei dem keine schädlichen chemischen Lösungsmittel verwendet werden. Bei diesem Verfahren werden die Fasern verdichtet, wodurch sie elastisch und widerstandsfähig werden. Die Verwendung von neutralen, ungiftigen Farbstoffen und recyceltem Polyester ist eine weitere Garantie für den nachhaltigen Ansatz.

Ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit
Im Bereich Nachhaltigkeit gehört Miko zu den Vorreitern unter italienischen kleinen und mittleren Unternehmen. Bereits 1997 patentierte das Unternehmen zusammen mit Asahi Kasei das aus recyceltem Kunststoff hergestellte Rohmaterial Dinamica®. Die folgenden Jahre brachten eine Vielzahl von Qualitäts- und Umweltzertifizierungen (Environmental Product Declaration – EPD®, ISO 14001, ISO 9001, International Automotive Task Force – IATF 16949, OEKO-TEX Standard 100, „PETA-Approved Vegan“).

Die Automobilindustrie setzt auf nachhaltiges Veloursleder
Der starke Fokus auf Nachhaltigkeit und der raffinierte Look von Dinamica® haben die Automobilwelt erobert. Renommierte Automobilhersteller wie Mercedes-Benz, Volkswagen, Jaguar-Land Rover, Volvo und Chevrolet – um nur einige zu nennen – entscheiden sich mit wachsendem Bewusstsein für Dinamica® im Innenraum ihrer neuen Fahrzeugmodelle. Zu den aktuellen Modellen mit Dinamica®-Interieur gehören der Porsche Taycan, das erste vollelektrische Auto von Porsche, das Mercedes-Benz AVTR-Konzeptfahrzeug, die neue Corvette C8 Stingray, der Volkswagen ID.3 und der neue Jeep Grand Wagoneer. Der neue Q2 von Audi ist das neueste Modell, dass im Innenraum von Dinamica® bekleidet wird.

Zu Miko s.r.l.
Miko S.r.l. ist ein führendes italienisches Unternehmen, das mit Dinamica® die erste ökologische Mikrofaser mit einzigartigen Eigenschaften herstellt, die für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet ist. Miko hat verschiedene Lösungen für den Automobilmarkt mit recycelbaren Mikrofasern geschaffen, die umweltfreundlich sind und gleichzeitig den höchsten Standards entsprechen. Dinamica® eignet sich sowohl für Sitze und Rückenlehnen als auch für Verkleidungen, Dachhimmel und Türinnenräume. Miko ist eine Tochtergesellschaft der US-amerikanischen Sage Automotive Interiors und ein Mitglied der Asahi Kasei Gruppe.

Zur Asahi Kasei Corporation
Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit 39.283 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 17,6 Milliarden Euro (2.151,6 Milliarden Yen) im Geschäftsjahr 2019 (1. April 2019 – 31. März 2020).

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ und https://automotive-asahi-kasei.eu/

Kontakt Asahi Kasei Europe
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4, 40547 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211-2806-8139
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97, 61348 Bad Homburg
Tel: +49 (0) 6172/ 27159 – 12

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit 40.689 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 17,6 Milliarden Euro (2.151,6 Milliarden Yen) im Geschäftsjahr 2019 (1. April 2019 – 31. März 2020).

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ und https://automotive-asahi-kasei.eu/

Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
+49 (0)211 280 68 139
Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu
https://www.asahi-kasei.eu/

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
h.kuell@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen