Vertiv verstärkt Co-Marketing für Channel

Um seinen Partnern das Geschäft einfacher zu machen und Wachstumschancen zu eröffnen, hat Vertiv die Marketingunterstützung ausgebaut.

München, Deutschland [04.08.2020] – Vertiv (NYSE: VRT), globaler Anbieter von IT Infrastruktur- und Kontinuitätslösungen für kritische Anwendungen, unterstützt seine Business Partner ab sofort im Marketing und Vertrieb mit speziell gestalteten Kampagnen-Paketen zu Lösungsbundlings.

„Nachdem sich die Pandemie auf die Art und Weise auswirkt, wie Unternehmen Geschäfte machen, wollten wir neue Möglichkeiten ausloten, um unsere Partner bei Marketing und Vertrieb zu unterstützen“, erklärt Ismayil Basusta, Channel Director DACH bei Vertiv. „Dies veranlasste uns, den Outreach-Prozess mit Komplettpaketen zu vereinfachen, bestehend aus Trainingsmaterialien, Mailing-Vorlagen und Banner sowie einem Lösungsbundling der relevanten Produkte.“

Grundlage der Kampagne ist ein Channel-Train-the-Trainer Webinar, in dem Vertiv Aufgabenstellung, Lösung, Implementierung, Vertriebsargumentation sowie Alleinstellungsmerkmale vermittelt. Systemhäuser und Integratoren werden somit ein Komplettpaket erhalten, um die Lösungen der Kampagne bei ihren Bestands- sowie potenziellen Neukunden zu platzieren. Gerade für Partner, die erst kürzlich in die Zusammenarbeit mit Vertiv gestartet sind, bietet diese Kampagne eine hervorragende Gelegenheit, um jetzt durchzustarten.

„Der Bedarf an professionellen Infrastrukturlösungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen ist auch angesichts der Pandemie riesengroß“, weiß Basusta. „Die ersten Kampagnen sind folgerichtig auf Remote Management ausgelegt. Gerade die aktuelle Situation macht Remote Management zu einer Notwendigkeit, weil Techniker nicht ohne weiteres zu den Kunden fahren dürfen.“

Die Initiative adressiert in zwei Varianten kleine und mittelständische Unternehmen (SMB) sowie größere Unternehmen mit kleinen Niederlassungen. Beiden ist gemeinsam, dass es in den meisten Fällen keine eigenen IT-Abteilungen vor Ort gibt. Also muss die Infrastruktur nicht nur robust ausgelegt, sondern auch aus der Zentrale oder über Servicepartner zu verwalten sein. „Unser Angebot ist auch für Managed Service Provider interessant, weil diese auf unserer Lösung basierende, eigene Dienstleistungen anbieten können“, so Basusta.

Die Produkt-Bundlings bestehen jeweils aus einem Rack – erhältlich in zwei unterschiedlichen Größen – sowie einer passenden unterbrechungsfreien Stromversorgung, einer rPDU (Rack Power Distribution Unit) und einer Fernwartungslösung. Dadurch profitieren die Endkunden von standardisierten, sofort verfügbaren und robusten Racks für Netzwerke und Server. Das zentrale Monitoring samt Fernwartungslösung sorgt für weniger Technikereinsätze vor Ort, während die vollintegrierten Mess- und Schaltfunktionen die Bedienung erleichtern. Die Produkt-Bundlings sind dabei zu besonderen Promotion-Konditionen erhältlich.

Die nächsten Channel-Train-the-Trainer-Webinare (Anmeldung hier) finden am 13. August und 10. September statt. Sollte eine Teilnahme nicht möglich sein, werden die Webinare selbstverständlich auch für alle registrierten Interessenten als Aufzeichnung verfügbar sein. Bei Bedarf unterstützt Vertiv seine Partner auch individuell bei der Implementierung und Umsetzung entsprechender Projekte. „Eine wichtige Rolle spielen unsere Distributoren ADN, ALSO und Ingram Micro, über die wir die Kampagnen an unsere Partner ausrollen“, erläutert Katja Neumann, Distribution Manager Channel DACH bei Vertiv.

Weitere Informationen aus dem Vertiv Channel erhalten Sie auch auf LinkedIn oder in den Vertiv Neuigkeiten.

Die Vertiv Train-the-Trainer-Webinare
13. August 2020, 14:00 – 15:30 Uhr
10. September 2020, 10:30 – 12:00 Uhr
Anmeldung hier

Über Vertiv

Vertiv (NYSE: VRT) bringt Hardware, Software, Analytics und Services zusammen, damit Applikationen bei Kunden kontinuierlich laufen, optimal performen und sich mit den Geschäftsanforderungen weiterentwickeln. Als „Architects of Continuity“™ löst Vertiv die wichtigsten Herausforderungen, denen Rechenzentren, Kommunikationsnetzwerke sowie kommerzielle und industrielle Anlagen ausgesetzt sind, mit seinem Portfolio von Strom-, Kühlungs- und IT-Infrastrukturlösungen und Services, das Netzwerke von Cloud- bis Edge-Computing abdeckt. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Columbus, Ohio, in den USA. 20.000 Mitarbeiter arbeiten für Vertiv in mehr als 130 Ländern weltweit. Weitere Informationen und die aktuellsten Neuigkeiten und Inhalte von Vertiv finden Sie unter: https://www.vertiv.com/de-emea/

Firmenkontakt
Vertiv GmbH
Christian Gansen
Lehrer-Wirth-Strasse 4
81829 München
089 90500718
christian.gansen@vertiv.com
https://www.vertivco.com/de-emea/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Stefan Keil
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 / 41 95 99-46
vertiv@maisberger.com
https://www.maisberger.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen