Verifort Capital bereitet die künftige Sanierung des Classic Center Weimar vor

Mit der Einreichung des Bauantrags noch im Jahr 2019 ist, dank der Unterstützung von der Stadt Weimar, der erste wichtige Schritt für die geplante Revitalisierung des Classic Center Weimar (CCW) in Weimar-Schöndorf gemacht.

„Es freut uns sehr, dass wir dieses Projekt zusammen mit der Stadt Weimar auf den Weg bringen können und die Revitalisierungsmaßnahmen im laufenden Betrieb stattfinden werden“, so Frank M. Huber, CEO von Verifort Capital. Hierfür wird die Verifort Capital einen zweistelligen Millionenbetrag investieren. „Dies war nur durch die sehr gute und enge Zusammenarbeit mit der Stadt Weimar möglich, die mit uns lösungsorientiert an die Problematik herangegangen ist“, betont Ilona Krautwald, die objektverantwortliche Asset Managerin.

Auch Oberbürgermeister Peter Kleine wertet die anstehende Sanierung als Erfolg: „Das ist ein positives und deutliches Signal an die Stadt Weimar sowie an die Menschen in Schöndorf. Das Classic Center Schöndorf wird moderner und attraktiver. Ich freue mich, dass die Eigentümerin diesen wichtigen Schritt gemacht hat. Die Stadt Weimar wird die Eigentümerin selbstverständlich weiter unterstützen.“

Der Baubeginn ist bereits für das zweite Quartal 2020 geplant, voraussichtlich wird die Sanierung dann im Jahr 2022 abgeschlossen sein. Mit Abschluss der Baumaßnahmen werden sich neben den bekannten Mietern auch neue Mieter im Objekt ansiedeln. Die Umbau- und Sanierungsmaßnahmen werden vom Architekturbüro KUBUS Projekt- und Management GmbH aus Magdeburg betreut.

Über das Classic Center Weimar
Bei dem im Jahr 1994 erbauten Objekt im Weimarer Stadtteil Schöndorf handelt es sich um ein Einkaufszentrum mit einer Gesamtmietfläche von rund 21.500m². In der direkten Umgebung des Classic Centers befindet sich ein Seniorenwohnheim sowie Ein- und Mehrfamilienhäuser. Der Stadtteil ist gut mit dem ÖPNV an das Stadtzentrum angebunden. Die kreisfreie Stadt Weimar hat 65.000 Einwohner und ist vor allem für ihr kulturelles Erbe bekannt: Dazu gehören die Weimarer Klassik um Wieland, Goethe, Herder und Schiller, das Bauhaus sowie die Nationalversammlung von 1919, von der sich auch der Name der Weimarer Republik ableitet.

Die Verifort Capital Gruppe ist ein Immobilien- und Beteiligungsunternehmen mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Offenbach, Frankfurt (Oder) und Hauptsitz in Tübingen. Der Fonds- und Asset-Manager ist auf die Bewirtschaftung und den Handel von Gewerbeimmobilien spezialisiert. Verifort Capital steht mit seinem Investmentansatz für Verlässlichkeit, Transparenz und Werthaltigkeit. Mit rund 18.000 privaten Kapitalanlegern gehört das Unternehmen in Deutschland zu einem der führenden Anbieter im Segment Alternativer Investmentfonds (AIF).

Verifort Capital investiert über seine Fonds hauptsächlich in Gewerbeimmobilien, die aufgrund von Sondersituationen über Wertsteigerungspotenziale verfügen. Verifort Capital erwirbt solche Immobilien, restrukturiert sie und bringt die Objekte anschließend erfolgreich zurück an den Markt. Langfristige Kooperationen mit renommierten Partnern sowie ein erfahrenes Asset Management zählen dabei zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren des Unternehmens.

Kontakt
Verifort Capital Group GmbH
Anne Dück
Konrad-Adenauer-Str. 15
72072 Tübingen
07071 3665-100
presse@verifort-capital.de
https://www.verifort-capital.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen