Verein "Kinder in Haiti" bietet verwaisten Kindern nach dem Erdbeben ein sicheres Zuhause

Unterstützung für zweites Waisenheim gesucht

Der Oldenburger Verein „Timoun an Ayiti – Kinder in Haiti“ nimmt Waisenkinder aus Port-au-Prince auf. Seit zehn Jahren unterhält er ein Waisenhaus in Cap Haitien, der zweitgrößten Stadt des Landes. Derzeit bietet das Haus 23 Kindern ein Heim und damit ein Leben ohne Elend sowie die Chance auf eine bessere Zukunft. „Wir sind in der Lage, sieben Kinder aus Port-au-Prince aufzunehmen, die bei dem Erdbeben ihre Eltern verloren haben“, so Vereinsvorstand Ludger Kortmann. „Mit Unterstützung können wir in kurzer Zeit auch ein weiteres Heim als Zuhause für Erdbeben-Waisen gründen.“ Das Waisenhaus wird ausschließlich durch Spenden aus der Öffentlichkeit finanziert und von der Stiftung Black Rain Group Foundation Zurich unterstützt.

„Die Weltpresse berichtet dieser Tage vermehrt davon, dass Haitianische Waisenkinder Gefahr laufen, Opfer von Menschenhändlern zu werden. Für uns besteht also dringender Handlungsbedarf“, so Kortmann besorgt. „Wir wollen schnellstmöglich Kinder aufnehmen und ihnen nach dem dramatischen Erdbeben ein sicheres Heim und die Möglichkeit geben, ihre traumatischen Erfahrungen langsam zu verarbeiten.“

In Eigeninitiative gründete der Verein „Timoun an Ayiti – Kinder in Haiti“ im Jahr 2000 unter einheimischer und ausländischer Mithilfe das Kinderheim im Norden des Karibikstaates. Das angemietete Haus liegt in einer relativ sicheren Umgebung und in der Nähe von zwei guten Schulen. Für die betreuten Kinder übernimmt der Verein größtmögliche Verantwortung und alle anfallenden Kosten. Dazu gehören regelmäßiges, gesundes Essen, gute hygienische Verhältnisse, medizinische Versorgung, pädagogische Betreuung, Kleidung, eine sehr gute Schulbildung und mehr. Die Kinder des Waisenhauses haben gute Aussichten auf eine Berufsausbildung mit anschließendem Beschäftigungsverhältnis oder eine berufliche Verselbstständigung.

Das Waisenhaus im Norden Haitis wird ausschließlich durch Spenden aus der Öffentlichkeit finanziert und von der gemeinnützigen Stiftung Black Rain Group Foundation Zurich (www.blackraingroup.org) gefördert. Die Black Rain Group unterstützt humanitäre Projekte in Haiti; u.a. ein Hospital in Montrouis, das „Timoun an Ayiti“-Waisenhaus, ein Altenheim in Cap Haitien sowie die Errichtung weiterer solcher Einrichtungen.

Kortmann: „Je nachdem, welche Unterstützung wir erfahren, besteht auch die Möglichkeit, in der Nachbarschaft unseres Waisenhauses in kürzester Zeit ein weiteres Heim für verlassene Kinder aus Port-au-Prince zu gründen.“

Die Arbeit des Vereins „Timoun an Ayiti – Kinder in Haiti“ kann mit Spenden unterstützt werden. Die Mittel kommen den Kindern direkt und ohne Abzüge zu. Der Pflegesatz pro Kind beträgt 2,10 Euro am Tag.

Spendenkonto
Kinder in Haiti
Konto: 00 04 96 66 43
BLZ: 28 09 06 33, Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Über „Timoun an Ayiti – Kinder in Haiti – e.V.“:
In Eigeninitiative gründete der Verein Timoun an Ayiti – Kinder in Haiti e.V. im Frühjahr 2000 unter einheimischer und ausländischer tätlicher Mithilfe ein Kinderheim in Cap-Haitien. Die Notwendigkeit der Aufnahme eines Kindes wird unter Beachtung der bisherigen Lebensverhältnisse genau kontrolliert. Der Dienstplan des Heimes sieht die ständige Präsenz von mindestens zwei Mitarbeitern sowie in der Nacht die eines Nachtwächters vor. Der Tages- und Funktionsablauf werden durch unangemeldete, wöchentliche Besuche durch einen Vertreter der „Deutschen Welthungerhilfe“ (DWHH), und durch Besuche eines Vereinsmitgliedes direkt in Haiti kontrolliert. Weitere
Informationen: http://www.kinderhilfe-haiti.de Druckfähige honorarfreie Fotos aus Haiti unter: http://www.tower-pr.com/news/downloads
Timoun an Ayiti – Kinder in Haiti – e.V.
Ludger Kortmann
Lindenstr. 47
26123 Oldenburg
0049 (0) 4441 5703999

http://www.kinderhilfe-haiti.de

Pressekontakt:
PR-Agentur Tower PR
Tina Albrecht
Leutragraben 1
07743
Jena
pr@blackraingroup.org
03641 5070-81

Tower PR

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen