Verbreitertes Angebotsspektrum durch innovative Open Source-Lösungen

Die WeWebU Software AG und Alfresco schließen Kooperationsvertrag

Die WeWebU Software AG, Anbieter von Standardsoftware für Enterprise Information Management (EIM), gibt heute die technologische Partnerschaft mit Alfresco Software bekannt. Die Strategie des Softwarehauses und Advanced Business Partners der IBM, sich und seine Produkte verstärkt auch für andere Anbieter zu öffnen, soll auf diese Weise konsequent weiterverfolgt werden. Alfresco ist die führende Open Source Alternative für Enterprise Content Management (ECM). Sie verbindet die Innovationskraft von Open Source mit der Stabilität einer hochleistungsfähigen Businesslösung. Das Open Source Modell garantiert modernste Technologie und eine permanente, schnelle Weiterentwicklung ebenso wie die Realisierung kundenspezifischer Anforderungen zu denkbar geringen Kosten. WeWebU möchte mit dieser neuen Technologiepartnerschaft und den daraus für Kunden entstehenden Möglichkeiten insbesondere Unternehmen mittlerer Größe ansprechen.

„Die ECM-Plattform von Alfresco ist mittlerweile auch für unternehmenskritische Applikationen eine echte Alternative zu den etablierten Herstellern. WeWebU setzt genauso wie Alfresco auf offene Standards in der Produktentwicklung. Auf der Alfresco-Plattform bieten wir verschiedene Branchenlösungen für Aktenverwaltung und Vorgangsbearbeitung z.B. für Banken, Versicherungen oder auch dem öffentlichen Bereich an, die auf CMIS (Content Management Interoperability Services) basieren. Wir sind damit einer der ‚First Mover“ im gerade erst entstehenden Markt für sogenannte Content Enabled Vertical Applications (CEVA) und können den Kunden erstmals einen Weg aufzeigen, wie dokumentenzentrische Applikationen unabhängig von der zugrundeliegenden ECM-Infrastruktur dauerhaft nutzbar bleiben. Das schafft Investitionssicherheit und ein gutes Stück Unabhängigkeit von einzelnen Herstellern“, so Stefan Waldhauser, CEO und Vorstandsvorsitzender der WeWebU Software AG.

„Wir freuen uns sehr über diese Kooperation, da wir mit WeWebU einen wertvollen Partner gefunden haben, der die Produktentwicklung mit Alfresco auf Basis offener Standards innovativ und erfolgreich vorantreiben wird. Über CMIS lässt sich das WeWebU User Interface beispielsweise hervorragend mit der Alfresco ECM-Plattform verbinden. Damit bietet WeWebU seinen Kunden eine vollständige und wirklich flexible Lösung, die sich für die vielfältigen und immer anspruchsvolleren Anforderungen im unternehmensweiten Einsatz optimal eignet“, erläutert Christian Thiede, Sales Director Germany & Austria bei Alfresco.

Zunächst wird der WeWebU OpenWorkdesk 2.5, eine Suite von ECM-Applikationen mit einem intuitiv bedienbaren Web 2.0 Frontend, als Paket mit der Alfresco-Lösung angeboten. WeWebU wird als Alfresco Systems Integrator und Alfresco Solutions Partner aber zukünftig in der Lage sein, seinen Kunden das gesamte Produktportfolio sowohl für den bereits etablierten offenen Standard JCR als auch für den voraussichtlich Anfang kommenden Jahres verabschiedeten und von allen großen Herstellern getragenen Standard CMIS anzubieten. Hierfür wird erstmalig der neu entwickelte CMIS-Adapter von WeWebU zum Einsatz kommen. Die Anbindung an solche quelloffenen Systeme erlaubt es dem Unternehmen in Zukunft, ein wesentlich breiteres Angebot für vielfältigere Kundenschichten und -bedürfnisse zu offerieren, da sich die Kosten für den Anwender lediglich auf die Form der gebotenen technischen Unterstützung durch den jeweiligen Anbieter beziehen.

Die WeWebU Software AG nimmt am 3. November erstmalig als Aussteller am Alfresco Meetup teil, das im Sheraton Hotel & Towers, Conference Center in Frankfurt stattfindet.

Diese Pressemitteilung ist unter www.wewebu-software.com abrufbar.

Die WeWebU Software AG ist der Spezialist für Enterprise Information Management. Mit unseren Standard-Produkten können Unternehmen auf ihre komplette Informations-Infrastruktur aus einer einheitlichen, prozessorientierten Arbeitsumgebung zugreifen. Sie sparen dadurch Kosten, erhöhen die Produktivität ihrer Mitarbeiter, treffen schnellere und bessere Entscheidungen und machen ihr Unternehmen insgesamt agiler.

Die WeWebU Software AG ist international tätig. Sie kooperiert mit führenden EIM-Herstellern und -Dienstleistern und ist Advanced Business Partner der IBM.

Zum stetig wachsenden Kundenkreis der WeWebU Software AG gehören z.B. der Bayerische Rundfunk, die SAPERION AG, die Siemens AG und die DATEV e.G., Unternehmen aus dem Finanzdienstleistungs-Bereich wie Hamburger Sparkasse, Sparkasse Bremen, UniCredit Leasing, die Visana Gruppe und die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe sowie mehrere Bundes- und Landesbehörden in den USA wie das California Department of Public Health.
WeWebU Software AG
Dr. Rainer Pausch
Hauptstr. 14
91074 Herzogenaurach
+49 (91 32) 8 36 60 0
+49 (91 32) 8 36 60 18
www.wewebu.de

Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Joachim Dreher
Max-von-Laue-Str. 9
86156
Augsburg
info@phronesis.de
+49 (0) 821 444 800
http://www.phronesis.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen