Trennungsgespräche – fair und professionell

Seriöse Trennungskultur vermeidet Kränkung des Betroffenen

Essen, 09. April 2010*****Das Aussprechen einer Kündigung ist für Führungskräfte eine der herausforderndsten Aufgaben. Viele Führungskräfte aus Linien- oder Stabsfunktionen tun sich schwer, sich professionell und wertschätzend in einem Trennungsgespräch zu verhalten. Aus diesem Grund veranstaltet die Wirtschaftsvereinigung Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen Ruhrgebiet e.V. (WiGA) zusammen mit dem Essener Unternehmerverband e.V., dem Einzelhandelsverband Ruhr e.V. und dem Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistung Westfalen-Mitte (AGAD) regelmäßig Fortbildungsseminare und Workshops, in denen die wichtigsten Personalentlassungsmaßnahmen, Strategien und Handlungsoptionen thematisiert werden.

„Ziel unserer im März durchgeführten Veranstaltung zum Thema Trennungsmanagement war es beispielsweise, zu zeigen, wie man sich als Führungskraft professionell auf ein faires Trennungsgespräch vorbereitet und dieses auch führt. Dabei wurden sowohl inhaltliche als auch organisatorische Fragen diskutiert, zielführende Gesprächsstrukturen vorgestellt und mögliche Reaktionen der Betroffenen aufgezeigt. Eine seriöse und professionelle Trennungskultur stellt die Faireness in den Vordergrund und damit auch das Bestreben, den Betroffenen möglichst nicht zu kränken. Die rege Teilnahme an dieser Veranstaltung zeigt uns, welche hohe Bedeutung das Thema Trennungsmanagement in den Unternehmen hat“, erklärt Dr. Joachim von Müller, Geschäftsführer der WiGA in Essen.
Die Wirtschaftsvereinigung Großhandel – Außenhandel – Dienstleistungen Ruhrgebiet e. V. ist der Arbeitgeberverband für alle Großhändler, Außenhändler und Dienstleistungsfirmen mit Schwerpunkt im Ruhrgebiet und Umgebung.

Zu den mehr als 400 Mitgliedsfirmen zählen Unternehmen aus allen Branchen. Vom Stahlhändler bis zum Weingroßhandel, vom Außenhandelskontor bis zu internationalen Handelskonzernen sind Dienstleister, Groß- und Außenhändler in unserem Verband organisiert.
Wirtschaftsvereinigung Großhandel-Außenhandel-Dienstleistungen Ruhrgebiet e.V. (WiGA)
Dr. Joachim von Müller
Rolandstr. 9
45128 Essen
0201 8 20 25 0

www.wiga-ev.de

Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133
Essen
ag@publicity-experte.de
0201-8419594
http://www.publicity-experte.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen