Touren auf den Spuren großer deutschsprachiger Entdecker – vorgestellt von holiday autos

Was haben Bernhard Grzimek, Johann Natterer, Alexander von Humboldt und Ludwig Leichhardt gemeinsam? Sie alle waren große Entdecker vergangener Jahrhunderte, sie wollten unbekannte Regionen kennenlernen und so den Horizont der Menschheit erweitern. holiday autos, Marktführer für die Vermittlung von Urlaubsautos weltweit, stellt Touren auf den Spuren dieser deutschsprachigen Entdecker vor – als Inspiration für moderne Entdecker, die im Urlaub mehr von der Welt sehen wollen.

Tiere bewundern wie Bernhard Grzimek
Auf den Spuren des Tierforschers Bernhard Grzimek unterwegs in Afrika: vom Flughafen Nairobi geht es über die A104 in Richtung Nordwesten. Für die Fahrt nach Tansania braucht man ein Fahrzeug mit Vierradantrieb. Nach Kiambu auf die B3 Richtung Naruk abbiegen, dann der B144 folgen. Ziel ist der Serengeti National Park mit außergewöhnlichen Naturerscheinungen und vor allem: Gnus, Zebras, Antilopen, aber auch Löwen, Leoparden und vom Aussterben bedrohten Geparden. Nächster Höhepunkt der Reise ist im weiteren Verlauf der Ngorongoro National Park – mit einer Stippvisite am Grab des berühmten Wissenschaftlers im Ngorongoro Krater. Auf Grzimeks Spuren kann man sich in Ratingen/Deutschland bei einer Ausstellung anlässlich seines 100. Geburtstags einstimmen. Besondere Erinnerungsstücke, Filmdokumente und ein Flugsimulator vermitteln passende Eindrücke. Oder „Ein Platz für Tiere“ auf DVD kucken.
Eine Woche Mietwagen ab Kenia (mit 4WD) bei holiday autos ab 798 Euro.

Kaiserlich-königlich entdecken wie Johann Natterer
Der Österreicher Johann Natterer, ein Tierforscher und Zoologe, wurde 1818 von Fürst Metternich vom K.K. Naturalien Cabinet auf die Österreichische Brasilien-Expedition entsandt. Er kam weit herum, auf seiner Route lagen Sao Paulo, Rio de Janeiro, Ipanema und Curitiba. Wer sich heute auf den Weg macht, den Spuren des Wissenschaftlers zu folgen, ist bedeutend komfortabler in einem Urlaubsauto unterwegs. Routenvorschlag: von Sao Paulo aus über die BR 116 nach Curitiba, von dort aus über die BR 101 fast am Meer entlang nach Ipanema und Rio de Janeiro. Die Rückfahrt nach Sao Paulo kann man alternativ über die BR 267 und 469 gestalten.
Eine Woche Mietwagen in Brasilien bei holiday autos ab 202 Euro.

Die ganzen Vereinigten Staaten mit Alexander von Humboldt
Alexander von Humboldt hat ungewöhnliche Reisen unternommen, um die Welt zu entdecken. Weltweit sind mehr als 1.000 Städte, Anlagen, Gewässer, Berge und vieles mehr nach ihm benannt. Wer den Spuren des wohl bekanntesten deutschen Entdeckers folgen möchte, plant am besten eine Humboldt-Tour in den USA. Stationen sind beispielsweise das nach ihm benannte Gebirge in Nevada oder Städte in Illinois, Kansas, South Dakota oder Tennessee. Ein beeindruckender Halt auf einer Mietwagentour durch Kalifornien ist der Humboldt Redwoods State Park mit seinen gigantischen Baumriesen. Wer Chicago besucht, hat die Möglichkeit, auf dem namensgleichen Boulevard zu fahren, eine Parkanlage sowie ein ganzes Stadtviertel kennenzulernen. Nach einer Tour durch die Vereinigten Staaten sollte man dann final in New York Station machen und sich einige Tage lang vom quirligen Leben des Big Apple inspirieren lassen. Und vor dem Heimflug auf jeden Fall noch mal beim Denkmal Alexander von Humboldts im Central Park vorbeischauen.
Eine Woche Mietwagen in den USA bei holiday autos ab 133 Euro.

Der Träumer, Forscher und Entdeckungsreisende Ludwig Leichhardt
Als Vorbild des Helden im Roman Voss von Patrick White dient der Deutsche Ludwig Leichhardt. Er ging im 19. Jahrhundert ein großes Wagnis für seine Zeit ein, um sich den Traum von Australien zu verwirklichen. Seine Aufzeichnungen, Tagebucheinträge und Briefe inspirierten den australischen Nobelpreisträger ebenso wie den Chronisten Hans Wilhelm Finger zu Büchern. Wer den Spuren des Abenteurers folgen möchte wählt beispielsweise eine Route von Brisbane durchs Northern Territory nach Darwin, was heute etwa drei Tage dauert. Oder Touren am Namen Ludwig Leichhardt ausrichten: Stadtteile in Sydney oder Brisbane, ein Ort in Victoria, ein Fluss, ein Wasserfall oder ein Berg im Northern Territory – alle sind nach ihm benannt. Gerade im Osten Australiens stolpert man förmlich über Straßen, Shops und sogar Community Halls. Eine interessante Route folgt dem Leichhardt Highway über etwa 650 Kilometer: von Goodiwini über Theodore mitten durch die kurvige Landschaft der Great Dividing Range bis Westwood fahren – und dort unvermittelt auf das Straßenende treffen. Zum Ausgleich kann man in Sydney den Leichhardt Saints bei einem Fußballspiel zujubeln. Vor Reisebeginn bietet sich ein Besuch im Ludwig-Leichhardt-Museum in Trebartsch/Brandenburg mit angeschlossenem Wanderweg an.
Eine Woche Mietwagen in Australien bei holiday autos ab 192 Euro.
Buchungsinfos: Alle Mietwagen-Angebote von holiday autos sind im Reisebüro, unter der Rufnummer 0180 – 5 17 91 91 (14 Cent/Min.) oder unter www.holidayautos.de zu buchen.
Über holiday autos: holiday autos, ein Tochterunternehmen von lastminute.com, bietet Ferienmietwagen in über 100 Zielgebieten an mehr als 5.000 Mietstationen und ist mit weit über einer Million Anmietungen jährlich der weltweit größte Vermittler.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen