Toilette und WC reinigen und putzen – so gehts mit einfachen Mitteln

Wie kann man WC richtig reinigen?

Toilette und WC reinigen und putzen - so gehts mit einfachen Mitteln

Bevor der Anruf nach einem Fachmann herausgeht, sollten Sie sich erst einmal über die richtige WC- bzw. Toilettenreinigung informieren, da häufig Urinstein und/ oder Kalk das eigentliche Problem darstellen.
Hier erfahren Sie alles rund um das Thema Toilettenreinigung.
Die verschmutzte Toilette

Die Verteilung der Bakterien erfolgt aufgrund des alltäglichen Herunterspülens der Fäkalien sowie des Urins innerhalb der Toilettenschüssel.

Daher gibt es unterschiedliche Mittel, welche zum Reinigen bzw. Putzen der Toilette von Ihnen genutzt werden können.

Die wirkungsvollsten Tipps als auch Hausmittel wurden aus diesem Grund gesammelt und hier nun für Sie aufgelistet.

Die größten Probleme in einer Toilette stellen nicht nur Urinstein und Kalk dar, sondern vor allem bakterielle Ablagerungen.

Infolgedessen ist es ein Muss die Toilette zu reinigen und zu putzen.

Die nun folgenden Informationen sollten Sie beim Reinigen einer Toilette so gut es geht unterstützen.
Tipp 1: Design und Materialien einer Toilette
Tatsächlich existieren Toiletten, die entweder schwieriger oder einfacher zu putzen sind.

So lässt sich zum Beispiel eine Toilette, welche an der Wand anstelle, am Boden angebracht wurde einfacher reinigen.

Das Reinigen eines Hänge-WCs stellt sich durch die Anhebung deutlich einfacher dar, da sowohl Flusen als auch Haare usw. sich in den Fliesenfugen nicht festsetzen können.

Demzufolge kann man ohne Weiteres das Reinigen unterhalb der Toilette vornehmen.
Die Hänge-Toilette
Die Toilette sollte nicht nur innen, sondern auch außen eine hochwertige Beschichtung aufweisen können.

Eine solche Toilette stellt zwar einen höheren Kostenfaktor dar, dennoch gestaltet sich die Reinigung und Pflege dieser Toilette leichter und man spart mehr Zeit.

Dies spielt insbesondere für die Innenseite eines WCs eine entscheidende Rolle.

Daher sollten Sie im Falle einer Neuanschaffung stets auf die Beschichtung der Toilette achten.

Befindet sich beispielsweise auch am unteren Spülrand eine vollständige Beschichtung.

Bevor Sie die Toilette kaufen, können Sie ruhig darunter greifen und nachfühlen.

Infolgedessen gestaltet sich das Reinigen der Toilette auch leichter.

Während die Reinigung wiederum eine erfolgreiche Maßnahme zur Prävention darstellt.
Tipp 2: Regelmäßiges Reinigen der Toilette
Damit kein Festsetzen von Urinstein, Bakterien oder Kalk an der Toilettenschüssel zustande kommt, wird empfohlen das Reinigen der Toilette in regelmäßigen Abständen durchzuführen.

Im Grund sollte nach jedem Toilettengang das WC geputzt werden.

Dabei sollte einerseits das Reinigen der Toiletteninnenseite und auf der anderen Seite auch die des unteren Toilettenrandes erfolgen.

Letzten Endes sorgt das regelmäßige Putzen sowie Desinfizieren der Toilette für das Verhindern von Kalkablagerung sowie Urinstein.

Kam es bereits zu Ablagerungen finden Sie in den unteren Abschnitten Hausmittel, welche beim Reinigen dieser Ablagerungen äußerst behilflich sein können.

Doch was sollte man im Falle einer Verstopfung der Toilette unternehmen? Auf dieser Seite erfahren Sie Weiteres.
Tipp 3: Der Kauf der richtigen Klobürste
Nehmen Sie sich vor, das WC regelmäßig zu putzen, ist vor allem eine gute Klobürste von entscheidender Bedeutung.

Die Auswahl an Toilettenbürsten ist riesig, dabei ist Klobürste nicht gleich Klobürste.

Sollte Ihr WC ebenfalls einen umgebogenen Porzellan-Toilettenrand aufweisen, sollte die Reinigung ebenfalls unter diesem stattfinden.

Der herkömmlichen Toilettenbürste ist dies allerdings aufgrund der Dicke des Stiels nicht möglich.

Wohingegen ein speziell dafür vorgesehener Rand-Reiniger Abhilfe verschaffen kann.

Dieser kommt ohne Weiteres unter den Rand des WCs.
Tipp 4: Während des Putzens der Toilette Gummihandschuhe tragen
Abhängig von den jeweiligen Mitteln, welche von Ihnen beim Putzen der Toilette verwendet werden, können diese oftmals allzu scharf für Ihre Hände sein.

Doch auch aufgrund des Gefühles sollte man während dem Putzvorgang die Handschuhe tragen.

Denn im Falle von hartnäckigen Ablagerungen bzw. Verschmutzungen entstehen häufig auch Spritzer.

Ist dies auch bei Ihnen der Fall, können Sie zusätzlich auf eine Schutzbrille zurückgreifen.

Handschuhe sind wiederum das Must-have während des Reinigens, auf die man nicht verzichten sollte.
Tipp 5: Verwendung einer alten Zahnbürste für das Putzen
Haben Sie im Moment keine richtige Toilettenbürste zur Hand ist dies nicht schlimm.

Beim Reinigen des Toilettenrandes eignet sich ebenfalls eine alte, nicht mehr benutzte Zahnbürste.

Nach dem Reinigen des WCs sollte die verwendete Zahnbürste anschließend sofort in den Müll geworfen werden, sodass eventuelle Verwechslungen vermieden werden.

Im Übrigen eigenen sich vor allem Zahnbürsten welche einen biegsamen Kopf aufweisen.

Infolgedessen erreicht die Zahnbürste jede Stelle im WC.

Ist allerdings gerade keine alte Zahnbürste vorhanden, können sie zum Reinigen der Toilette auch eine veraltete Bürste bzgl. Babyfläschchen verwenden.

Eine solche Bürste ist sowohl biegsam als auch flexibel durch ihre rundherum vorhanden Borsten.

Notfalls kann man auch schnell in eine Drogerie und dort günstig eine solche Bürste erwerben.

Gibt es bestimmte Reinigungsmittel, die beim Reinigen der Toilette helfen?
Tipp 6: Reinigen des WCs mithilfe von Essig
Bei Kalkablagerungen eignet sich die Entfernung vor allem mithilfe von Essig.

Hierbei eignen sich sowohl Essig-Essenz als auch normaler Essig.

Zum Reinigen der Toilette die Essig-Essenz auf die Ablagerungen des Kalks spritzen.

Ist dies erfolgt müssen Sie etwa eine halbe Stunde abwarten.

Gegen Ende der Einwirkzeit kann die Toilette abschließend geputzt und der Kalk entfernt werden.
Tipp 7: Urinstein oder Kalk durch Backpulver entfernen
Ob nun ein verstopfter Abfluss oder Urinstein bzw. Kalk – das Hausmittel Backpulver hilft immer.

Das Backpulver sollte von Ihnen an die betroffenen Stellen gestreut werden.

Anschließend wird Essig auf die mit Backpulver bestreuten Stellen gespritzt.

Backpulver und Essig gehen nun eine Reaktion ein, sodass kleine Bläschen entstehen.

Diese wiederum greifen die Kalkablagerungen an.

In diesem Fall gilt ebenfalls eine Wartezeit von einer halben Stunde, bis Sie mithilfe einer Klobürste das WC putzen und vollständig reinigen können.
Tipp 8: Klassischer Toilettenreiniger
Möchten Sie auf keine Hausmittel für Ihre Toilette zurückgreifen, ist die Wahl auch auf den klassischen Toilettenreiniger möglich.

Verwenden Sie daher den WC-Reiniger, ist es wichtig nicht nur die Toiletteninnenseite damit zu bearbeiten, sondern auch den Rand des WCs in den Putzvorgang zu integrieren.

Hierbei ist Gründlichkeit geboten, sodass keine übel riechenden Gerüche am Rand der Toilette zurückbleiben können.

Bei WC-Reinigern sollte man allerdings beachten, dass diese einen großen Bestandteil Chemie aufweisen und aus diesem Grund nicht hundertprozentig abgebaut werden können.
Tipp 9: Frischer Duft mithilfe des WC-Steins
Ist die Toilette sorgfältig von Urinstein gereinigt worden und riecht wieder gut, kann man zusätzlich einen Toilettenstein anbringen.

Infolgedessen wird der frische Toilettengeruch für einen längeren Zeitraum bewahrt.

Vorsicht: Oftmals kommt es zu einer Überdeckung des üblen Toilettengeruches aufgrund der aggressiven Klosteine.

Der Geruch stammt häufig aus dem Abfluss.

Infolge des Toilettensteins wird demnach nicht die Ursache des Geruches bekämpft, sondern nur der Geruch selbst.

Aus diesem Grund ist das Reinigen der Toilette von großer Wichtigkeit.

Gleichzeitig kommt es außerdem zur Entfernung der Kalk- sowie Urinablagerungen und der Bakterien.
Tipp 10: Verwendung verschiedener Schwämme beim Putzen der Toilette
Nicht nur die Toilettenschüssel muss gereinigt werden, sondern auch der Toilettendeckel.

Für beide Reinigungen sollte man am besten unterschiedliche WC-Reiniger verwenden wie zum Beispiel Schwämme.

So sollten Sie das Putzen der Klobrille ausschließlich mit nicht ätzenden Reinigungsmitteln durchführen.

Ansonsten kann die Klobrille beschädigt werden.

Die Keramik der Toilettenschlüssel hält im Vergleich zum Plastik-Sitz letzten Endes mehr aus.

Aus diesem Grund ist Vorsicht beim Reinigen der Toilettenschüssel sowie des -deckels und der Klobrille geboten.
Nichts funktioniert?

Haben sowohl die genannten Mittel als auch die Tipps und Tricks die Ihnen zuvor genannt wurden nicht geholfen bzw. nicht wirklich funktioniert sollten Sie einen Fachmann kontaktieren.

Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Handelt es sich um einen Notfall kann man zum Beispiel den Klempner Berlin, Sanitär oder Klempner Notdienst benachrichtigen.

Gibt es allerdings eine Rohrverstopfung, sollten Sie umgehend eine Abfluss- bzw. Kanalreinigung, Rohrreinigungs- oder Sanitärfirma informieren.

Der Notdienst stellt eine gute Alternative im Falle eines verstopften Toilettenabflusses zu den nicht funktionierenden Hausmittelchen dar und kann bereits in kürzester Zeit für Besserung bzgl. Ihrer Toilette sorgen.

Quelle: https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/toilette-und-wc-reinigen-und-putzen-so-gehts-mit-einfachen-mitteln/

Ist das Klo, die Badewanne oder ein anderer Abfluss verstopft? In null Komma Nix ist das wieder Frei. Unsere Kanal & Rohrreinigunsfirmenpartner haben Jahrelange Erfahrung bei der Rohrreinigung.
Bei uns bekommen Sie:
– Umfangreiche Beratung
– erstklassige Arbeit
– fürsorgliche Betreuung
– Geschultes Personal
– Modernste Geräte
– 24h Notdienst
– Rohrreinigung
– Abflussreinigung WC, Küche, Bad
– Wurzelfräsung
– Dichtigkeitsprüfungen
– Rohrortung
– Kanalreinigung
– Reinigung vom Abfluss
– TV-Rohruntersuchung
– Sanitärinstallation

Kontakt
Dustin Boldt
Dustin Boldt
Birkenstraße 46
10551 Berlin
+49 (0) 3058849109
info@boldt.me
https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen