News Ticker

Terminankündigung: victor Konferenz und Gala am 17. September 2009

6. Victor-Verleihung für die Bank des Jahres und Fachkonferenz mit dem Thema „sinnvolles Management“ für Banken im deutschsprachigen Raum

Zum sechsten Mal wird emotion banking am 17. September 2009 in Baden bei Wien die Bank des Jahres mit dem victor-Award auszeichnen. Die festliche Verleihung erfolgt im Rahmen einer abendlichen Galaveranstaltung im Stadttheater Baden. Das Bankberatungshaus vergibt den victor-Preis zusammen mit der Donauuniversität Krems an jene Banken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken, die auf Basis einer umfassenden Analyse hervorragende Ergebnisse erzielen. Grundlage der Auszeichnung ist eine Befragung von Kunden, Mitarbeitern und Führungskräften der Finanzinstitute im deutschsprachigen Raum verbunden mit einem objektiven Benchmarking. Eine hochrangige Expertenjury bestimmt aus je zwei durch das Scoring-System von victor vorausgewählten Banken die Gewinner der einzelnen Kategorien. Neben dem Gesamtsieger werden Geldinstitute in sechs Kategorien – Strategie, Führung, Mitarbeiter, Kunde, Unternehmenskultur und innovativste Bank – prämiert.

„victor ist nicht nur ein hervorragendes Tool zur Optimierung der Bankprozesse. Durch seinen immer breiteren Einsatz in deutschsprachigen Banken vermittelt er auch einen sehr aktuellen Überblick über die Themen, die diese Branche beschäftigen. Obwohl wir natürlich auch Kundenseitig eine Klimaveränderung registrieren, ist aktuell vor allem eine deutliche Verunsicherung bei den Banken hinsichtlich der Zukunftsstrategie zu beobachten“, erklärt emotion banking Geschäftsführer Dr. Christian Rauscher. Konsequenterweise geht der Auszeichnung eine hochkarätig besetzte Fachkonferenz zum Thema „sinnvolles Management“ voraus. „Was zeichnet sinnvolles Management in einer unüberschaubarer gewordenen Wirtschaftswelt aus?“ Ist nachhaltiges Management die Antwort und was bedeutet das, auf die Banken übertragen? Mit der Themen- und Referentenauswahl liegt emotion banking denn auch am Puls der Zeit. Gesucht und gefunden wurden Vortragende, die sich durch ihre eigene Persönlichkeit und ihre beruflichen Aufgaben hervorgetan haben und Anstöße geben werden.

So verlangt Direktor Mag (FH) Christian A. Frick, Geschäftsleitung Raiffeisenbank Reutte Mut zum nachhaltigen Management. Sein Vortrag: „Stakeholder setzen Shareholder schach matt“ hebt darauf ab, dass „viele Fehlentwicklungen in der Wirtschaft und die Auslöser der Finanz- und Wirtschaftskrise dem Management nach der Shareholder-Philosophie zugeschrieben werden.“ Daher brauche es den Mut zum nachhaltigen Management und das bedeutet verantwortungsvoll entscheiden. Anton Josef Kosta, Geschäftsführer der Raiffeisenkasse Bruneck richtet den Blick mehr auf die konkreten Maßnahmen eines nachhaltigen Managements und er fragt: „Wie kann Leadership, Mitarbeitern und Kunden Sinn vermitteln? Braucht es einen sechsten Sinn um Marktführer zu werden?“ Dr. Christian Ohswald, Leiter des Raiffeisen Private Bankings in Wien und victor award winner 2005 setzt sich mit der Krise und den Herausforderungen des Private Banking auseinander. Seine These: „Private Banking ist tot – es lebe Private Banking. Nach dem Scheitern von Mifid müssen neue Regeln gefunden werden. Beispielsweise in gebührenpflichtiger Beratung.“ Weitere Themen reichen von „Sinn und Unsinn des Managements“ bis zum „Web 2.0 Community statt klassischer Bankberatung“. Abschließend fragt Professor Pater Karl Wallner provokant: Sind Mönche die besseren Manager?“ Der Zisterziensermönch ist unter anderem Direktor der päpstlichen Hochschule Benedikt XVI, Heiligenkreuz, die nicht zuletzt berühmt und wirtschaftlich erfolgreich wurde durch die auf Youtube veröffentlichten Gregorianischen Choräle der Abtei.

Sinnsuche in der Welt des Geldes und ganzheitliche Antworten, die sicher auch den sechsten Sinn der Zuhörer stimulieren, Feiern und Fühlen – das dies jährige victor-Event verspricht ein Höhepunkt des Bankenjahres im deutschsprachigen Raum zu werden.

Anmeldungen zur Konferenz und zur feierlichen Gala sind unter www.victorgala.com/anmeldung oder direkt bei christina.tambosi@emotion-banking.at möglich.

Kontakt:
emotion banking
Christina Tambosi
Theaterplatz 5
2500 Baden bei Wien
+43 22 52 25 48 45
+43 22 52 25 48 27
www.bankdesjahres.com, www.victorgala.com, www.emotion-banking.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen