Studenten der Uni Duisburg Essen schnuppern Praxisluft bei CIS

Softwareproduzent CIS und Universität rücken näher zusammen

„Wir wissen um die Defizite im Bereich der Praxiserfahrungen“, erläutert Prof. Dr. Michael Goedicke, Lehrstuhlinhaber für Spezifikation von Systemen an der Universität Duisburg Essen. „Daher sind wir sehr stark an derartigen Kooperationen interessiert und bauen diese auch zunehmend aus“, so der engagierte Dekan der Wirtschaftswissenschaften weiter.
Die Aufgabenstellung, mit deren Bearbeitung man bereits 2008 begann, war schnell klar. Ein praxistaugliches Testwerkzeug zur Durchführung standardisierter Softwaretests musste her. Mit Hilfe dieses Tools sollen vor allem KMU (kleine und mittelständische Unternehmen) Softwaretests ohne großen Aufwand durchführen können. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. „BART“ – so der Name des Tools – wird sehr gut angenommen. Sowohl CIS als auch zahlreiche Kunden testen mit dieser Neuentwicklung erfolgreich ihre Software.
Das Besondere dieser Kooperation sehen die Beteiligten in der engen Verzahnung zwischen Forschung und Praxis. Während die CIS neben dem finanziellen Engagement unmittelbar die Anforderungen der Praxis kleinerer und mittlerer Unternehmen definiert, bringt die Universität die erforderlichen konzeptionellen Kenntnisse sowie spezifisches Entwicklungs-Know-how ein.
Das Testwerkzeug unterstützt sowohl manuelle als auch automatische Softwaretests. Die Tests sind so eindeutig wiederhol- und kontrollierbar, da die Testparameter fixiert und dokumentiert sind. Dies ist für Unternehmen aus dem Bereich KMU bisher eine Seltenheit. Während der Nutzen für CIS damit auf der Hand liegt, partizipiert die Universität eindeutig von den intensiven Kontakten in die Praxis.
„Eine ideale Zusammenarbeit zwischen Theorie und Praxis, bei der beide Partner aktiv voneinander lernen. Insbesondere die Tatsache, dass ein Mitarbeiter des Lehrstuhls zeitweise auch fester Bestandteil des CIS Teams ist, er so die Praxis kennen lernt, ist eine tolle Bereicherung für beide Seiten“, erläutert Georg Mersmann, geschäftsführender Gesellschafter der CIS GmbH, Essen. Derart ausgebildete Akademiker wissen später, worauf es in der Praxis ankommt.

Die CIS GmbH, Essen, ist ein innovativer, wachstumsorientierter Anbieter im Bereich Commerce Internet Services. Das inhabergeführte Unternehmen steht bereits seit 17 Jahren in diesem durch Wandel gekennzeichneten Markt für Kontinuität, Zuverlässigkeit und Know-how. CIS versteht sich als Berater und Dienstleister zur Verbesserung von Geschäftsprozessen, damit Kunden ihre Produkte optimal in Szene setzen können.

Die Produktsuite promis bietet hochwertige und moderne Softwaremodule zum elektronischen Handeln. Nahezu alle Prozesse im Produktinformationsmanagement und in der Beschaffung von C-Teilen lassen sich damit problemlos abbilden. Das Produktportfolio reicht vom elektronischen Clearing Center, über medienneutrale bzw. spezielle Bild-Datenbanken und Werbemittelkonfiguratoren bis hin zu verschiedenen Shop-Lösungen. Mit der Software aus Essen arbeiten heute bereits mehr als 160.000 registrierte Benutzer. Zudem werden über die Server der CIS täglich weit über 4.000 Bestellungen abgewickelt.

CIS GmbH
Diana Ricken
Prinz-Friedrich 28g
45257
Essen
ricken@cis-gmbh.de
0201 / 61307-46
http://www.cis-gmbh.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen