Stresspräventions-Tool RELIEF: „Empfohlene Maßnahme 2017“

Scheelen AG erhält für Stressinstrument Zertifikat der Gesellschaft für Prävention e.V.

Waldshut-Tiengen, 09.05.2017 – Erneute wissenschaftliche Empfehlung und Zertifizierung für das Tool RELIEF Stressprävention by Scheelen: Nachdem das Beratungsunternehmen Scheelen AG für sein ganzheitlich ausgerichtetes Instrument zur Stressprävention in Unternehmen bereits mit dem Innovationspreis-IT ausgezeichnet wurde, hat es jetzt für das Tool das Zertifikat „Empfohlene Maßnahme 2017“ erhalten. Das Zertifikat und die damit verbundene Empfehlung wird von der Gesellschaft für Prävention e.V. (GPeV) nach strenger Begutachtung vergeben. Demnach erfüllt das Ende 2015 erstmals vorgestellte Testverfahren zur Stressanalyse den Anspruch nach nachweisbarer Wirkung, zuverlässiger Messbarkeit, einem guten Kosten-Nutzen-Verhältnis sowie nach Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit, um nur einige der geprüften Qualitätskriterien zu nennen. „Der RELIEF-Test basiert auf einer sehr guten theoretischen Vorarbeit. Der Konstruktionsvorgang ist belegbar nach Regeln sorgfältigen wissenschaftlichen Arbeitens vorgenommen worden“, so der Gutachter Prof. Dr. Georg Rudinger, Leiter (a. D.) der Abteilung Methodenlehre, Diagnostik und Evaluation am Institut für Psychologie der Universität Bonn und heute wissenschaftlicher Berater der GPeV.

RELIEF nimmt organisatorische wie individuelle Stressauslöser unter die Lupe
„Wir freuen uns sehr, dass wir RELIEF ab sofort als „Empfohlene Maßnahme 2017″ der Gesellschaft für Prävention präsentieren dürfen. Das bestätigt, dass wir mit unserem Stressanalyse-Tool im Betrieblichen Gesundheitsmanagement richtig ansetzen und den Unternehmen eine wirkungsvolle Lösung zum Erhalt der Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zur Verfügung stellen“, sagt Frank M. Scheelen, CEO der Scheelen AG. Das Testverfahren RELIEF – der Name steht für Resilience & Resources Energetic Level Individual Evaluating Feedback – nimmt zum einen organisatorische Faktoren als Stressauslöser in den Unternehmen in den Blick. Zum anderen werden auch individuelle Faktoren in die Analyse einbezogen. So werden etwa die stress- und konfliktsteigernde Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster der einzelnen Mitarbeiter erfasst, aber auch deren gesundheitsförderliche Ressourcen: Wie steht es um die Resilienz des Mitarbeiters? Verfügt er über Strategien, um beruflichen Anforderungen stressfrei begegnen zu können?

RELIEF entspricht gesetzlichen Anforderungen der psychischen Gefährdungsbeurteilung
Neben der ausführlichen Analyse in Form eines Auswertungsreports liefert RELIEF konkrete Handlungsempfehlungen, mit deren Hilfe die Unternehmen Maßnahmen einleiten können, um den Stress in den betroffenen Abteilungen zu mindern und somit stressbedingten Beschwerden ihrer Mitarbeiter vorzubeugen. „Der RELIEF-Test wird nicht nur den gesetzlichen Anforderungen einer psychologischen Gefährdungsbeurteilung gerecht, sondern fördert durch seine umfangreiche Dokumentation und Erläuterungen im Einzelgespräch ein besseres Verständnis zum Stress allgemein sowie im individuellen Umgang damit im speziellen – und steigert damit auch die Gesundheitskompetenz der Teilnehmer insgesamt“, so das Fazit von Dr. Mathias Bellinghausen, Wissenschaftlicher Berater der Gesellschaft für Prävention e.V.

MESSE PERSONAL SÜD:
Die Scheelen AG stellt die RELIEF-Stresspräventionsanalyse auf der Messe Personal Süd vom
9. bis 10. Mai 2017 vor. Interessierte Pressevertreter können einen Termin vereinbaren unter redaktion@text-ur.de oder einfach am Stand vorbei schauen in Halle 1, Standnummer I.10.

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland internationale Firmen in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre renommierten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und RELIEF ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Bestseller-Autor und Speaker für die Themen „Zukunftsbusiness“ und „Kompetenzmanagement“ einen Namen gemacht hat.

Firmenkontakt
SCHEELEN AG
Ann-Kathrin Fritz
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
EuroNova III, Zollstockgürtel 61
51063 Köln
0221/168 21 231
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreib was Du zu dem Thema denkst

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen