steuerberaten.de beliefert immer mehr Onlinemedien mit Steuer-Rechnern

  • Nach Impulse, Berlin.de und n-tv integrieren jetzt auch bild.de und capital.de die kostenlosen Steuer-Rechner
  • Hoher Nutzwert dank permanenter Aktualisierung und einfacher Bedienung

Nach Antritt der schwarz-gelben Regierungskoalition vergeht kaum ein Tag ohne neue Ankündigungen und Beschlüsse zur Steuerpolitik. Damit die Bundesbürger in dem Steuerdschungel den Überblick behalten, entwickelt das Online-Steuerbüro steuerberaten.de kontinuierlich neue Internet-Rechner, mit denen aktuelle und künftige Steuerlasten sofort für jeden individuell ersichtlich werden. Hohe Verbreitung finden die kostenlosen Rechner durch Medienkooperationen. Jüngster Erfolg: Nach autobild.de, impulse.de, Berlin.de sowie n-tv.de und teleboerse.de integrieren ab sofort auch bild.de und capital.de die hilfreichen Datenlieferanten in ihre Webauftritte.

Besonders große Aufmerksamkeit erhält zurzeit der Stufentarif-Rechner. Er ermittelt, in welchem Maße sich die individuelle Steuerlast ändern würde, wenn die Einkommensteuer nach den Plänen der FDP in ein Stufen-Modell umstrukturiert werden sollte. Hierzu können Internetnutzer jetzt auf Portalen wie impulse.de oder bild.de ihren Bruttoverdienst in ein Eingabefeld eintragen und in Sekundenschnelle herausfinden, wie viel Geld sie nach dem Stufen-Modell sparen würden.

Simple Integration in Newsportale und Blogs
Darüber hinaus bietet steuerberaten.de rund 20 weitere Online-Rechner für bereits wirksame oder geplante Steuerkalkulationen für unterschiedlichste Zielgruppen. Dazu gehören etwa eher einfache Anwendungen wie zum Umrechnen von Brutto- in Nettolohn aber auch komplexere Abfragen, die z.B. die Höhe einer Erbschaftssteuer oder der KfZ-Steuer ermitteln. Alle Rechner sind zur kostenlosen und optisch neutralen Integration in andere Webseiten konzipiert. Eine Anpassung des Layouts ist nach Rücksprache möglich.

„Wir sind erstaunt über die mediale Resonanz und die hunderttausendfache Nutzung unserer Steuer-Rechner. Das zeigt, dass in der Bevölkerung ein großer Bedarf an Aufklärung in der häufig komplizierten und undurchsichtigen Steuerpolitik besteht“, sagt Ralf Müller von Baczko, Geschäftsführer 
der steuerberaten.de Steuerberatungsgesellschaft mbH.

Eine Übersicht aller verfügbaren Rechner und Hinweise zur Integration finden sich unter http://www.steuerberaten.de/gmbh/tools.php

Über steuerberaten.de
steuerberaten.de ist das erste Online-Steuerbüro und bietet seit 2008 buchhalterische Standardleistungen wie Jahresabschlüsse und Steuererklärungen mit Einzelfall-Beratung an. Der Gang ins Internet und der daraus entstehende Effizienz-Gewinn macht es steuerberaten.de möglich, die Einsparungs-Potenziale in Form von günstigeren Gebühren an die Mandanten weiterzugeben. Besserer Service, deutliche Transparenz sowie erheblich geringere Preise für Steuerberatung sind die Kernziele für steuerberaten.de.
Weitere Informationen gibt es unter http://www.steuerberaten.de .

steuerberaten.de
Ralf Müller von Baczko
Gleueler Straße 269
50935 Köln
01805/805018

http://www.steuerberaten.de

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Thomas Kahmann
Schlesische Straße 28
10997
Berlin
tk@frische-fische.com
030 – 69533067
http://www.frische-fische.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen