Starkbieranstich in Stuttgart – dieses Jahr im Brunnerz

Salvatoranstich – der Zweite!
Münchener Traditionsveranstaltung erobert die Schwabenmetropole: nach dem großen Erfolg 2007 geht der Salvatoranstich in Stuttgart am 01. März 2008 in die zweite Runde und natürlich vor dem geladenen Publikum wieder ans Eingemachte – mit Ministerpräsident Günther H. Oettinger und dem Kabarettisten Christoph Sonntag.

Am 01. März 2008 erlebt die schwäbische Landeshauptstadt ihren zweiten Salvatoranstich vor ihrer Wirtschafts- und Politik-Prominenz aus Stadt und Ländle. Wegen der umwerfend großen Resonanz, wird dieses Jahr in einer größeren Location, dem BRUNNERZ, kräftig mit dem Brauereihammer geschwungen.

Auch in diesem Jahr wieder mit dabei: der Landesvater Günther H. Oettinger, der das erste Fass Salvator anstechen wird und Baden-Württembergs Kabarettist Nummer Eins – Christoph Sonntag, der wieder scharf recherchiert hat, was alles „im Ländle net so recht lauft“ und deswegen gepredigt gehört. Beim letzten mal stellte Christoph Sonntag die Frage in den Raum „ob man schon ein Vaterlandsverräter ist, wenn man Weißwürste speist?“. Eventuell gibt es darauf in diesem Jahr eine Antwort!
Das originale Nockherberg Singspiel aus Bayern wird mit Auszügen aus der diesjährigen Inszenierung auftreten.

Auf der Gästeliste der Veranstaltung für Politik und Wirtschaft, stehen unter anderem zum Beispiel der Geschäftsführer von Stuttgart Marketing, Klaus Lindemann, SWR Landessenderdirektor Baden-Württemberg Dr. Willi Steul sowie der Präsident des Landtags von Baden Württemberg Peter Straub. Die Gastgeber, die Familie Brunner, Inhaber der Gaststätte zum Paulaner, BRUNNERZ, Stuttgarter Ratskeller und Hotel Sautter, machen den Starkbieranstich in Stuttgart zur Tradition.

Zum Salvatoranstich:
Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit und in Bayern die fünfte Jahreszeit: die Starkbierzeit, denn Flüssiges war von den strengen Fastenregeln der Paulaner Mönche ausgenommen. Traditionell gibt der Anstich des Salvators, dieses besonders nahrhaften Gerstensafts, im Münchener Paulaner am Nockherberg doppelten Anlass zur Freude. Zum einen fließt das begehrte Nass endlich – und zum anderen ergießt sich reichlich scharfzüngiger Spott, den namhafte Kabarettisten (u. a. Bruno Jonas, Django Asül) über Politiker und Prominenz bei ihrer festlichen Fastenpredigt ausschütten. Die lokale und landespolitische Prominenz fürchtet und sehnt sich zugleich nach diesem Termin. Denn wer hier „derbleckt“ (bayerisch für: durch den Kakao bzw. das Starkbier gezogen werden) wird, ist irgendwie auch wichtig.

Ansprechpartner:

Petra Veiel
Leitung Marketing, Event & Presse
Brunnergastronomie
Büroadresse: Hotel Sautter
Johannesstraße 28
70176 Stuttgart
Mobil: 0172/7313040
Telefon: 0711/6143-0
E-Mail: p.veiel@brunnergastronomie.de
www.brunnergastronomie.de

Die Brunnergastronomie in Stuttgart umfasst vier Betriebe. Dazu gehören das Restaurant und Hotel Sautter, die Gaststätte zum Paulaner, der Stuttgarter Ratskeller und das Restaurant Brunnerz. Inhaber der vier Betriebe ist die Familie Brunner, bestehend aus Irmgard und Werner Brunner, Sohn Thomas Brunner und Tochter Birgit Grupp.
Zusätlich zu den vier Betrieben bewirtet Familie Brunner noch einen Stand auf dem Stuttgarter Weindorf, dem Hamburger Weindorf, dem Stuttgarter Sommerfest und dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen