Städtebauförderung: WHS hilft Quartiere zukunftsfähig zu gestalten

Bereits seit 1971 vergeben Bund und Länder Gelder für die Städtebauförderung. Sie wurde im Lauf der Zeit individuell an neue Entwicklungen und Aufgaben der Kommunen angepasst und entfaltet ihre Wirkung dank der verschiedenen Förderprogramme in sozialen, kulturellen, ökologischen, ökonomischen und politischen Aspekten der Stadtentwicklung. Die Ludwigsburger Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) verfügt über vielfältige Kompetenzen und langjährige Erfahrung in der Betreuung von Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsmaßnahmen.

Die Städtebauförderung dient dazu, historische Bausubstanz zu erhalten, bauliche Missstände zu beseitigen, das Wohnumfeld zu verbessern und ganze Quartiere zukunftsfähig zu gestalten. Zur Stadtentwicklung gibt es für Kommunen und Gemeinden die Möglichkeit, Fördermittel von Bund und Ländern zu beantragen, um sie in Sanierungsgebieten für öffentliche und private Maßnahmen einzusetzen. Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH begleitet seit über 50 Jahren Städte und Gemeinden im Städtebau, insbesondere bei deren Entwicklung und Erneuerung.

Vielseitiges Einsatzgebiet

Die Einsatzmöglichkeiten der Städtebaufördermittel sind groß. In einem förmlich festgelegten Sanierungsgebiet können sie verwendet werden, um Ortsmitten, Innenstädte und Quartiere attraktiver und lebenswerter zu machen. Neben Straßen, Wegen und Plätzen können zum Beispiel Rathäuser, Stadthallen oder Kindertageseinrichtungen gefördert werden. Auch umfassende Modernisierungsmaßnahmen privater Eigentümer oder Bauherren oder sogar ein Gebäudeabbruch sind förderfähig. Dafür gibt es Zuschüsse von 35 bis 100 Prozent und für private Modernisierungen eine erhöhte steuerliche Abzugsfähigkeit.

Alles aus einer Hand

Vom Antrag über die erste Analyse, die vorbereitenden Untersuchungen und die Durchführung der Sanierung bis hin zur finalen Abrechnung übernimmt die WHS den ganzheitlichen Prozess für ihre Kunden. Auch beim Thema Fördermittel sind sie mit der WHS auf der richtigen Seite. Die erfahrenen Experten kennen sich mit den geeigneten Finanzhilfen bestens aus, leisten Unterstützung bei der Akquise und kümmern sich neben der allgemeinen Beratung in einem Sanierungsgebiet auch um die finanzielle Betreuung. Im Auftrag der Kommune übernehmen sie außerdem die Projektsteuerung und koordinieren alle beteiligten Planer, Gutachter, Ingenieure und Eigentümer. So tragen sie zur zukunftsfähigen Entwicklung bei und bilden die Grundlage für höchste städtebauliche Qualität.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Projektentwickler München, Immobilienverwaltung Köln oder Neubau Dresden finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Anja-Carina Müller
Hohenzollernstraße 12-14

71638 Ludwigsburg
Deutschland

E-Mail: info@whs-wuestenrot.de
Homepage: https://www.whs-wuestenrot.de
Telefon: 07141 1490

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1

71638 Ludwigsburg
Deutschland

E-Mail: immo.dehnert@ww-ag.com
Homepage: https://www.ww-ag.com
Telefon: 07141 16 751470

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen