Spartherm: Bio-Ethanol-Kamine – Sichere Gerätetechnik sorgt für ungetrübte Stimmung

Melle. – Wer die romantische Atmosphäre eines Kaminfeuers auch ohne eigenen Schornstein genießen möchte, kommt mit einem Bio-Ethanol-Kamin sicher zum Zuge. Bio-Ethanol, das aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird, verbrennt ohne Rauch, Ruß und Asche. Dadurch ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten der Raumgestaltung, die ein klassischer Kaminofen so nicht bietet: Die Brenner lassen sich überall aufstellen. Viele Modelle sind zudem beweglich und können sowohl im Wohnzimmer als beispielsweise auch auf der Terrasse oder im Bad angezündet werden.

Allerdings sollte man berücksichtigen, dass ein Ethanol-Kamin nicht als zusätzliche Raumheizung, sondern ausschließlich zu Dekorationszwecken dient. Technisch hochwertige Brenner wie der „Ebios Fire“ von Spartherm werden nach neuesten sicherheitstechnischen Richtlinien konzipiert.

Die Brennertechnik, die zum Patent angemeldet wurde, erzeugt ein warmes, gelbes Feuerbild und verfügt über eine Rückbrandsicherung. Deshalb befindet sich über der Brennerwanne eine Matte aus nicht brennbarem Keramik-Vlies. Dieses Vlies bietet einen sehr hohen Sicherheitsstandard. Zudem ist der Tank vom Brenner getrennt. Der Transport des Ethanols zum Brenner erfolgt über Glasfaserdochte. Damit erzielt man eine thermische und räumliche Entkopplung von Flamme und Tank.

Der Hersteller rät: Zur eigenen Sicherheit immer ausreichend lüften

Spartherm legt Wert auf den Hinweis, dass bei der Verbrennung von Ethanol Wasserdampf und Kohlendioxid entstehen. Deshalb sollte stets für eine ausreichende Belüftung gesorgt werden. Wird dies beachtet, steht einem ungetrübten „Feuerabend“ der besonderen Art nichts mehr im Wege.

Spartherm gehört zu den führenden Herstellern moderner Feuerungstechnik in Deutschland und Europa. Mit 500 Mitarbeitern produziert das Unternehmen in seiner Manufaktur in Melle jedes Jahr rund 45.000 Kaminöfen, Kamineinsätze und Kassetten in zahlreichen Ausführungen und Modell-Varianten. Von der jahrzehntelangen Erfahrung und dem dabei erworbenen technischen Know-how hat jetzt auch die neu entwickelte Produkt-Linie der Bio-Ethanol-Brenner profitiert.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com und www.ebios-fire.com.

Die 1986 in Melle, Landkreis Osnabrück, gegründete Spartherm Feuerungstechnik GmbH gehört heute zu den führenden Herstellern moderner Feuerstätten in Deutschland und Europa. Mit mehr als 500 Mitarbeitern produziert das Unternehmen in seinen Werken jedes Jahr ca. 45.000 Kaminöfen, Kassetten und Brennzellen in zahlreichen Ausführungen und Modell-Varianten.

Von der jahrzehntelangen Erfahrung und dem dabei erworbenen technischen Know-how profitiert auch die neu entwickelte Produkt-Linie der dekorativen Bio-Ethanol-Brenner, die unter dem Markennamen „Ebios Fire“ vermarktet werden und für besonders hochwertige Qualität, zeitloses Design und neueste Sicherheitstechnik auch in diesem Bereich stehen.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com und www.ebios-fire.com.

Spartherm Feuerungstechnik GmbH
Martin Bauer
Maschweg 38
49324
Melle
spartherm@dr-schulz-bc.de
+49 (0)5422-94 41-11
http://www.spartherm.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen