Schüler auf dem Sprung ins Top-Management

Die Sieger der Schüleraktion CHEF für 1 TAG 2018 stehen fest: Die jungen Managementtalente werden einen Tag lang das Ruder in bedeutenden Unternehmen und Organisationen übernehmen.

Schüler auf dem Sprung ins Top-Management

Groß-Gerau/München, 26.09.2018. Das hatten Inga, Jascha, Jonas und Matthias nicht erwartet, als sie zusammen mit 56 weiteren ambitionierten Schülern ins Konferenzhotel Kloster Haydau zum großen Casting-Event für junge Management-Talente anreisten: dass sie die Rückreise als Sieger antreten würden. Matthias Bockamp aus Schermbeck, Inga Gensior aus Elz, Jascha Mähler aus Friedewald und Jonas Trockel aus Hamm stellten bei der Schüleraktion CHEF für 1 TAG 2018 ihr Managementtalent überzeugend unter Beweis. Ihr Gewinn: Im Herbst übernehmen sie einen Tag lang die Chefpositionen in vier großen Unternehmen und Organisationen.

„Auch schwierige Situationen können Spaß machen“
Jascha Mähler wird Ende Oktober für einen Tag die Aufgaben von Wilfried Vyslozil, Vorstandsvorsitzender der SOS-Kinderdörfer weltweit, übernehmen und dabei im Namen des Vorstands der weltweit größten privat finanzierten Hilfsorganisation die eine oder andere Entscheidung treffen. Im Auswahlverfahren „konnte ich mich selbst besser kennenlernen und erfahren, dass mir auch schwierige Situationen großen Spaß machen können“, berichtet der Abiturient vom Wirtschaftsgymnasium der Beruflichen Schulen Bebra. Ähnliche Erfahrungen machte Jonas Trockel, Schüler am Beisenkamp Gymnasium in Hamm: „Das Diskutieren und das simulierte Managen einer Firma haben mir viel Spaß gemacht“. Der 16-Jährige wird Ende November auf dem Chefsessel des Vorstandsvorsitzenden der Signal Iduna Gruppe Platz nehmen und sich in die Vorstandsthemen eines Versicherungskonzerns einarbeiten.

Eine Aufgabe im mehrstufigen Auswahlverfahren war eine Business Simulation. In Teams mussten die 12 Finalisten ein in die roten Zahlen gerutschtes Unternehmen wieder auf Kurs bringen. „Bei dieser Übung geht es nicht nur um harte Fakten, sondern auch um Kooperations- und Entscheidungsfähigkeit, Konfliktmanagement, Kommunikations-, Führungs- und Problemlösungsverhalten“, erklärt Klaus Hansen, CEO der Personalberatung Odgers Berndtson. Das Unternehmen führte das Auswahlverfahren zum 14. Mal durch. Es bestand neben der Business Simulation aus einem aussagekräftigen Lebenslauf, anspruchsvollen Tests und Einzelinterviews. Dieses Executive Assessment ist ein Auswahlverfahren, das sehr ähnlich Führungskräfte und Topmanager großer Unternehmen durchlaufen.

Von sich selbst überrascht
Im Herbst wird auch Matthias Bockamp seinen Chefposten antreten. In Vertretung von Rektor Professor Dr. Johannes Wessels wird er das Chefbüro der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) beziehen. „Es überrascht mich nicht wirklich, dass Matthias am Ende vorne lag.“ Lehrerin Anne Oldenbürger vom Gymnasium Petrinum Dorsten hatte von Anfang an den richtigen Riecher. „Er ist ein sehr aktiver und lebendiger Schüler, der gerne die Initiative übernimmt.“
Die jüngste unter den Siegern ist Inga Gensior: „Nie hätte ich gedacht, dass ich bis hierher komme“, sagte die 15-jährige Schülerin von der Marienschule Limburg, als sie erfuhr, dass sie die Finalistenrunde erreicht hatte. Und es wurde mehr als das: Als Siegerin wird sie einen Tag lang dem CEO der Randstad Gruppe Deutschland, Richard Jager, in die Karten schauen.

Ergänzt wurde das zweitägige „Casting“-Event durch eine Chef-Akademie. Dort lernten die Schülerinnen und Schüler in Vorträgen Themen und Arbeitsweisen von Unternehmen und Organisationen kennen, brachten in Fachforen und einer Podiumsdiskussion ihre Ideen ein und informierten sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Studiengänge.

CHEF für 1 TAG® ist ein jährlich stattfindender bundesweiter Wettbewerb, den das Wirtschaftsmagazin Focus-Money zusammen mit dem Beratungsunternehmen Odgers Berndtson und zahlreichen Partnern in diesem Jahr zum 14. Mal ausrichtet. Zu den teilnehmenden Firmen zählen 2018 die Signal Iduna Gruppe, der Personaldienstleister Randstad, die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer weltweit und die Uni Münster. Die Schüler lernen von Topmanangern und stellen ihr unternehmerisches Denken und die eigenen Führungsqualitäten unter Beweis. CHEF für 1 TAG® ist eine eingetragene Wort-Bild-Marke.

Mehr Informationen www.chef1tag.de, www.focus.de/chef, www.facebook.com/cheffuer1tag

Bildtext
Sie haben das Casting für sich entschieden (v.l.n.r.): Jascha Mähler von den Beruflichen Schulen Bebra, Matthias Bockamp vom Gymnasium Petrinum Dorsten, Jonas Trockel vom Beisenkamp Gymnasium Hamm und Inga Gensior von der Marienschule Limburg. (Foto: Andreas Oertzen)

Die Initiative CHEF für 1 TAG© führt jährlich einen bundesweiten Schülerwettbewerb durch. Wirtschaft, Unternehmen und Top-Manager in der Praxis kennenlernen, Neues über sich selbst erfahren, an einem professionellen Junior-Management-Audit teilnehmen und dann für einen Tag Top-Managern großer Unternehmen und Institutionen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen: Das erleben Schüler der Sekundarstufe II bei der Aktion CHEF für 1 TAG©. Sie wird unterstützt von Focus Money, dem Focus Magazin Verlag, Odgers Berndtson, der Stiftung Lesen und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU).

Firmenkontakt
Aktion CHEF für 1 TAG c/o fakten + köpfe Verlagsgesellschaft mbH
Susanne Theisen-Canibol
Schulstraße 13
64521 Groß-Gerau
06152 7187111
chef1tag@faktenundkoepfe.de
http://www.chef1tag.de

Pressekontakt
Aktion CHEF für 1 TAG c/o fakten + köpfe Verlagsgesellschaft mbH
Dr. Claudia Mauelshagen
Schulstraße 13
64521 Groß-Gerau
06152 7187111
chef1tag@faktenundkoepfe.de
http://www.chef1tag.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen