Samsung und Giorgio Armani schließen strategische Partnerschaft

Als erste Ergebnisse der neuen Kreativ-Allianz werden ein luxuriöses Mobiltelefon sowie ein edles TV-Gerät vorgestellt

Samsung Electronics und Giorgio Armani haben eine wichtige strategische Allianz bekannt gegeben. Der international führende Anbieter hochwertiger Unterhaltungselektronik und das weltweit renommierte Mode- und Lifestyle-Label wollen künftig gemeinsam innovative Produkte entwickeln. „Ziel ist es, die außergewöhnliche Design-Ästhetik Armanis mit der Spitzentechnologie von Samsung Electronics zu kombinieren“, so Samsung Electronics Vice Chairman Jong-Yong Yun.

Klare Linien, feinste Verarbeitung, beste Materialien – Giorgio Armani entwickelt künftig zusammen mit Samsung Produktlinien vom Mobiltelefon bis zum Flachbildfernseher. Elektronikmarktführer Samsung übernimmt die technische Entwicklung, der Stardesigner gibt den Geräten seine persönliche Note. „Beide Premiumanbieter ergänzen sich ideal und schaffen so eine ausgezeichnete Basis, um ihre Erfolgsgeschichte voranzutreiben“, so Samsung Electronics Vice Chairman Jong-Yong Yun. Die Entwicklung der Mobiltelefone erfolgt unter dem Dach des Labels Giorgio Armani und der innovativen Modemarke Emporio Armani. Armani/Casa, Spezialist für Möbel und Einrichtung, wird die Geräte aus dem Bereich Heimelektronik gestalten. Alle neuen Produkte werden ausschließlich über exklusive Fachgeschäfte für Unterhaltungselektronik sowie über die Giorgio Armani-Shops vertrieben.

„Moderne, Lifestyle-orientierte Konsumenten verlangen heute nach Produkten, die modernes Design mit höchster Funktionalität vereinen“, erklärt Jong-Yong Yun, Vice Chairman von Samsung Electronics. „Immer mehr Kunden wünschen sich bei Kommunikation und Home Entertainment Lifestyle- und Designprodukte, die eine klare und einfache Formensprache haben. Diese Zielgruppe möchten wir mit der neuen Partnerschaft noch stärker ansprechen“, so Jong-Yong Yun. Giorgio Armani sei mit seiner faszinierenden Ästhetik einer der bedeutendsten Designer weltweit und Vordenker in Sachen Lifestyle-Design – ob Mode, Möbel, Einrichtungskollektionen, Restaurants oder Cafés.

„Mode hat längst nicht mehr nur etwas damit zu tun, wie und was wir anziehen. Die Fashion-Welt ist heute viel universeller und betrifft die unterschiedlichsten Bereiche – wie wir unsere vier Wände gestalten, in welchen Hotels wir übernachten, welches Auto wir fahren und welche technischen Geräte wir uns kaufen“, so Giorgio Armani, President und Chief Executive Officer der Giorgio Armani S.p.A. „Handys oder Fernseher sind heute genauso ein Ausdruck unserer Persönlichkeit wie elegante Schuhe, eine schöne Tasche oder ein ganz besonderes Möbelstück. Damit verleihen wir unserer Individualität Ausdruck. All dies steht für unseren Lebensstil – bei dem Design und Leistung maßgebliche Kriterien sind.“ Samsung habe die wachsende Bedeutung von Premiumgeräten der Unterhaltungselektronik für den modernen Lifestyle schon früh erkannt und bringe Produkte auf den Markt, die für ihre Besitzer immer auch Ausdruck der eigenen Persönlichkeit sind, so Armani weiter

Erste Produkte der neuen strategischen Allianz:

Ein Luxus-Handy von Giorgio Armani und Samsung wurde anlässlich der Mailänder Modewoche am Montag, 24. September 2007 im Armani/Teatro unmittelbar vor der Präsentation der neuen Armani-Damenkollektion für den Frühling und Sommer 2008 vorgestellt.

Gerade einmal so groß wie eine Kreditkarte und nur 10,5 Millimeter dick, könnte das neue Edel-Handy innerhalb kürzester Zeit Kultstatus erreichen. Das Modell wird ab November 2007 verfügbar sein. Es wird in allen wichtigen europäischen Ländern über ausgewählte Handy-Shops und die großen Boutiquen von Giorgio Armani vertrieben; eine Ausweitung auf andere Märkte ist für das Jahr 2008 vorgesehen

Das Luxus-TV-Gerät von Armani/Casa und Samsung kommt im Januar 2008 auf den Markt.

Über die Armani Group:
Die Armani Group ist heute eine der weltweit führenden Vertriebsgruppen von hochwertigen Mode- und Luxusartikeln mit insgesamt 13 Fertigungsstandorten und 4.900 direkten Beschäftigten. Zu den durch die Gruppe designten, gefertigten, vertriebenen und verkauften Fashion- und Lifestyle-Produkten gehören hochwertige Kleidung, Accessoires, Eyewear, Armbanduhren, Schmuck, Möbel und Einrichtungsgegenstände sowie Parfums und Kosmetikartikel, die unter folgenden Markennamen in den Handel gebracht werden: Giorgio Armani Privé, Giorgio Armani, Armani Collezioni, Emporio Armani, AJ | Armani Jeans, A/X Armani Exchange, Armani Junior, Armani Baby und Armani Casa. Das exklusive Vertriebsnetz der Armani Group umfasst gegenwärtig 73 Giorgio Armani-Boutiquen, 12 Armani Collezioni-Stores, 140 Emporio Armani-Stores, 115 A/X Armani Exchange-Stores, 18 AJ | Armani Jeans-Stores, 7 Armani Junior-Stores, 1 Giorgio Armani Accessori-Store, 1 Emporio Armani Accessori-Store sowie 25 Armani Casa-Outlets in weltweit 46 Ländern. Durch die Verantwortlichen der Armani Group wurden darüber hinaus Pläne des Unternehmens zur Eröffnung von hochwertigen Luxushotels und Resorts in den weltweit wichtigsten Metropolen und Zielgebieten angekündigt.

Kontakt:
Robert Triefus
Giorgio Armani S.p.A.
Tel: +39 02 723181

Samsung Electronics in Kürze:

Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist mit einem Konzernumsatz von 63,4 Milliarden US-Dollar und einem Nettogewinn von 8,5 Milliarden US-Dollar in 2006 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie. Mit über 124 Niederlassungen in 56 Ländern vertreten, beschäftigt das Unternehmen rund 138.000 Mitarbeiter. Samsung Electronics ist in fünf Geschäftsbereiche gegliedert: Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business, Telecommunication Network Business und Digital Appliance Business. Samsung ist anerkannt als eine der am schnellsten wachsenden Marken weltweit und nimmt eine Führungsrolle in der Produktion von Flachbild-Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD- Displays ein. Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.com

Die Samsung Electronics GmbH mit Sitz in Schwalbach bei Frankfurt wurde 1982 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2006 einen Gesamtumsatz von rund 1,4 Mrd. Euro.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.de
Quelle (Samsung)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen