Rette den Hai, denn er hat den Sex erfunden

Kaum zu glauben: Die schönste Nebensache der Welt haben wir den Haien und ihren Vorfahren zu verdanken. Vor rund 400 Millionen Jahren praktizierten Panzerfische und Ur-Haie erstmals Geschlechtsverkehr.

Australische Forscher entdeckten in Fossilien zahlreicher, längst ausgestorbener Panzerfischarten ungeborene Embryonen im Mutterleib. Das bedeutet, dass diese prähistorischen Fische eine Form von Geschlechtsverkehr mit innerer Befruchtung des Weibchens betrieben. Bei den Tieren entwickelte sich aus der Bauchflosse ein penisartiges Begattungsorgan, was die so genannte Kontaktbefruchtung ermöglichte. Haie und alle anderen Knorpelfische haben diese Merkmale übernommen. Eine innere Befruchtung stellt die fortschrittlichste Fortpflanzungsmethode dar.

Sex ist Privatsache
Unglaublich, aber wahr: Es gibt noch eine weitere Parallele zu uns Menschen! Auch bei Haien ist Fortpflanzung Privatsache. Über das Paarungsverhalten der Knorpelfische wissen Forscher daher noch relativ wenig. Die Begattung von Haien wurde bisher so gut wie noch nie beobachtet oder gefilmt.

Bildmaterial steht zum Download zur Verfügung. Das Copyright liegt entweder bei dem in der Bildunterschrift genannten Fotografen oder bei Rette den Hai e .V. Der Abdruck ist honorarfrei. Weitere Fotos erhalten Sie gerne unter www.comeo.de oder www.rette-den-hai.de.

Rette den Hai e. V. im Internet: www.rette-den-hai.de

Rette den Hai e. V. ist ein im Jahr 2008 gegründeter gemeinnütziger Verein, der sich dem aktiven Schutz von Haien verschrieben hat. Weltweit werden pro Jahr mehr als 150 Millionen dieser Knorpelfische umgebracht. Daher sind etwa 200 der rund 500 Hai-Arten weltweit in ihrer Existenz gefährdet oder bereits vom Aussterben bedroht. Haie stehen an der Spitze der Nahrungskette, sind sehr wichtig für das ökologische Gleichgewicht in den Meeren und somit für die Aufrechterhaltung des gesamten Ökosystems im Meer. Von einem intakten Lebensraum Meer profitiert auch der Mensch.
Rette den Hai e. V.
Dr. Folkart Schweizer
Zügelstraße 3
71540 Murrhardt
089-74 888 2-40 (COMEO PR)

www.rette-den-hai.de

Pressekontakt:
COMEO
Ulf Schönberg
Hofmannstraße 7a
81379
München
schoenberg@comeo.de
089-74888-240
http://www.comeo.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen