Retail Management 4.0: Mit Digital Twins zur automatischen Sortimentierung

Retail Management 4.0: Mit Digital Twins zur automatischen Sortimentierung

Sichere Kommunikation mit dem Point of Sale erleichtert die Umsetzung von Änderungen (Bildquelle: Perspectix AG, Zürich)

Mit der modular aufgebauten P´X Retail Solution gelingt Handelsketten und Filialisten eine durchgehende Digitalisierung und Optimierung aller Kommunikationsprozesse zwischen Zentrale, externen Dienstleistern und den Points of Sale. Ausgehend von 3D-Ansichten der Filialen verbindet die Business-Software von Perspectix die Ladenplanung und Einrichtungskonzeption, das Merchandising und die Sortimentsplanung mit automatisch generierten Planogrammen, die mit jedem Browser betrachtet werden können.
Mit der P´X Retail Solution erhalten Handelsketten sämtliche heute verfügbaren Möglichkeiten der Digitalisierung vereint in einer durchgehenden Lösung. Auf Basis der Grundrisse werden in P´X „leichtgewichtige“ digitale Zwillinge der Filialen angelegt, die eine exakte Basis für die Einrichtungsplanung und das Merchandising bieten. Diese digitalen Zwillinge ermöglichen eine Möblierung anhand leistungsfähiger 3D-Kataloge mit Elementen des Ladenbaus, und ein wechselndes Merchandising, das mit Fotos und Grafiken dargestellt wird. Die Planung von Umbauten, Einrichtungsänderungen oder neuer Verkaufskonzepte lässt sich dadurch detailgetreu abbilden und einfacher umsetzen: Zentralen teilen ihre Planungen mit den PoS, die per Browser auch von Mobilgeräten auf alle Pläne, 3D-Ansichten, Bilder und Stücklisten zugreifen können. Herstellerspezifische Kataloge und unternehmenseigene Einrichtungsdatenbanken beschleunigen die Planung und sichern ein einheitliches Erscheinungsbild.
Die gleichen digitalen Zwillinge erleichtern die Sortimentsplanung. Die Software visualisiert Planogramme mit Artikeln auf den jeweiligen Warenträgern direkt in der 3D-Umgebung. Weitere Ansichten stellen Marken, Lieferanten, Umsätze, Margen oder Kategorien der Produkte direkt auf den Warenträgern dar und verbessern so Analysemöglichkeiten. Während der Planung führt die Lösung Sortimentswerte wie Quadratmeter, Artikelanzahl oder Bodenlaufmeter mit und stellt Erstbefüllungsmengen für Warenträger auf Knopfdruck zur Verfügung. Artikeldaten und Umschlagmengen bezieht die P´X Retail Solution aus Warenwirtschafts- und ERP-Systemen.
Mit diesen Daten können automatische statistische Auswertungen und sogar neue Planogramme zur Optimierung der Ladenkonzeption erzeugt werden.
Die Kommunikation mit dem Point of Sale funktioniert ebenfalls webbasiert. Die Filialen können 24/7 auf die zentral gespeicherten Daten zugreifen. Für die Anbringung von Aktionsdisplays, die exakte Aufteilung der Regalflächen bis zur Visualisierung der Regalbefüllung verfügen die Shops vor Ort immer über ansprechend visualisierte Informationen.
Die P´X Retail Solution vereint sämtliche Elemente für erfolgreiches Retail Management – von der Einrichtungskonzeption bis zur Optimierung – in einer integrierten Lösung. Diese kann nahtlos mit Warenwirtschafts-, ERP- und CAD-Systemen integriert werden. Die Software bildet damit eine zentrale Plattform für das gesamte Filialmanagement. Sie unterstützt die Planungsarbeit der Zentrale, die Kooperation mit externen Lieferanten und die tägliche Arbeit am Point of Sale. Die durchgehende Digitalisierung trägt zu Effizienz und Rentabilität in Handelsunternehmen bei.

Über Perspectix
Die Perspectix AG in Zürich realisiert durchdachte Software-Lösungen für den technischen Vertrieb und die Ladenplanung. Seit der Gründung 1996 hat sich das Unternehmen kontinuierlich zum technologisch führenden Lösungsanbieter für den Vertrieb und die Projektierung variantenreicher Produkte entwickelt. Nutzer der P’X Sales Solution profitieren von Erfahrungen aus komplementären Anwenderbranchen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Einrichtungs-, Ladenbau-, Lager- und Logistiksysteme. Mit der P´X Store Solution erhalten Anwender eine maßgeschneiderte Lösung für Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung. Wegen der Verbindung von Vertriebsoptimierung, grafischer Projektierung und Product Lifecycle Management in einer zukunftsweisenden Technologie ist Perspectix heute strategischer Lieferant namhafter Hersteller und Handelsketten sowie Partner führender IT-Häuser.

Firmenkontakt
Perspectix AG
André Kälin
Hardturmstrasse 253
CH-8005 Zürich
+41 44 445 95 95
+41 44 445 95 96
info@perspectix.com
http://www.perspectix.com

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Dr. Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
info@hightech.de
http://www.hightech.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen