Rekordzahlen für wissenschaftliche Monografie Homo Stimulus

Eine der großen Fragen des 21. Jahrhunderts

Rekordzahlen für wissenschaftliche Monografie Homo Stimulus

Homo Stimulus

Die Monografie „Homo stimulus – Grundlagen menschlicher Anpassung und Weiterentwicklung im Zeitalter des kollektiven Individualismus“ von Andreas Herteux ist, mit mehr als 100.000 Downloads und über 400.000 Zugriffen auf den von der Europäischen Kommission finanzierten wissenschaftlichen Speicherdienst Zenodo, eines der interessantesten wissenschaftlichen Bücher des Jahres 2020 und eine wirkungsmächtige Diskussionsgrundlage.

Doch, was macht die Monografie, die inzwischen die 7. Auflage erreicht hat, so interessant? Letztendlich, dass sie – gut lesbar – ein plausibles Bild gesellschaftlicher Entwicklung im 21. Jahrhundert aufzeigt, das in Zeiten der Corona-Pandemie aktueller ist als je zuvor, denn die Welt wandelt sich in rasender Geschwindigkeit. Gleich, ob auf dem gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen oder technologischen Feld; die Umwälzungen, die das Zeitalter des kollektiven Individualismus eingeleitet haben, sind so gewaltig, dass sie am Ende die Frage aufwerfen, ob sich durch sie nicht auch der Mensch selbst angepasst oder weiterentwickelt hat:

Gab es eine derartige Anpassung? Und wenn, wie wurde der Mensch – in Zeiten des Verhaltenskapitalismus und der modernen Reizgesellschaft – konditioniert? Was bedeutet ein derartiger Vorgang für Gegenwart und Zukunft? Für diese Fragen bietet die Theorie des Homo stimulus erste Antworten und damit eine Diskussionsgrundlage. Thesen, denen niemand ausweichen kann, denn sie werden, wie der Homo stimulus, die Zukunft prägen.

Selten war eine Debatte notwendiger und durch die Folgen der COVID-19-Krise wird sie noch schneller wichtiger werden, denn der Homo stimulus ist nicht aufzuhalten.

– Homo stimulus – Grundlagen menschlicher Anpassung und Weiterentwicklung im Zeitalter des kollektiven Individualismus,Andreas Herteux, 7. Auflage, Erich von Werner Verlag, ISBN, 978-3-948621-12-4

– Homo stimulus: Fundamentals of Human Adaptation and Development in the Age of Collective Individualism, Andreas Herteux, 1. Auflage, Erich von Werner Verlag, ISBN 978-3948621131

Überall im Handel erhältlich. Beide Bücher liegen auch als Ebook vor. Bei Interesse an Rezensionsexemplaren bitte an den Pressekontakt werden.

Der Erich von Werner Verlag ist ein modernen und innovativer Verlag mit einem Schwerpunkt auf einer Kooperation mit der Erich von Werner Gesellschaft, einer unabhängigen Forschungseinreichtung auf dem gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Feld.

Kontakt
Erich von Werner Verlag
Andreas Herteux
Birkenfelder Straße 3
97842 Karbach
093919135555
aherteux@t-online.de
http://www.erichvonwernerverlag.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen