redmark Online-Seminar "Vereinsrechtsreform 2009": So setzen Vereine die Neuregelungen rechtssicher um

Schon lange wurde sie angestrebt, doch erst seit wenigen Wochen ist sie amtlich: die Novellierung des Vereinsrechts. Sie wird einige Erleichterungen für Vereine bringen, erzeugt jedoch auch Handlungsbedarf. Vor allem zwei Änderungen stechen hervor: Der Gesetzgeber hat den Weg für die elektronische Anmeldung zum Vereinsregister frei gemacht, und er hat eine Haftungsbeschränkung für ehrenamtlich tätige Vereinsvorstände eingeführt.

Eines steht fest: Die Reform betrifft jeden Verein. Wer sich rasch auf den aktuellen Stand bringen will, sollte sich das kostenlose Online-Seminar „Vereinsrechtsreform 2009“ bei redmark nicht entgehen lassen: Am Dienstag, den 3. November um 18:30 Uhr erklärt Experte Stefan Wagner live und rund 90 Minuten lang, welche Ziele und Schwerpunkte die Reform verfolgt, was alles neu geregelt ist und welche praktischen Konsequenzen sich daraus für die Vereinsarbeit ergeben. Der Referent ist Jurist sowie Dozent an der Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes und nicht zuletzt aufgrund seiner praktischen Tätigkeit mit den Details des Vereinsrechts bestens vertraut.

Vereinsvorstände werden sich vor allem dafür interessieren, wer von der Haftungsbeschränkung eigentlich betroffen ist und welche Ausnahmen es gibt. Kann ein Vorstand jetzt völlig frei schalten und walten? Worauf bezieht sich die Haftungsbeschränkung? Ist es in Zukunft noch notwendig, sich gegen Vermögenshaftpflichtschäden zu versichern?

Was bringt das neue Verfahren der Registereintragung? Wird eine Satzungsänderung aufgrund der Reform notwendig? Das sind ebenso wichtige Fragen, die Verantwortliche in vielen Vereinen jetzt stellen. Stefan Wagner gibt nicht nur darauf kompetent Antwort, sondern räumt auch den zahlreichen Detailänderungen – Stichpunkte Beschlussfassung, Vertretung des Vorstands, Klagerecht – genügend Platz ein. Übrigens: Die Seminarteilnehmer können während des Vortrags bequem vom PC aus Zwischenfragen stellen und sich mit anderen Teilnehmern austauschen.

Die Anmeldung zum redmark Online-Seminar „Vereinsrechtsreform 2009“ ist ab sofort unter http://www.redmark.de/verein/onlineSeminars möglich.

Unter dem Label redmark Verein hat sich die Haufe Mediengruppe mit ihrem hochwertigen Angebot zur Vereinsführung als kompetenter Partner der Vereine und Verbände etabliert. Die Haufe Mediengruppe ist eines der führenden deutschen Medienunternehmen für hochwertige Fachinformationen und leistungsstarke Anwendersoftware in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Steuern. Rund 1.000 Mitarbeiter betreuen mehr als 800 Produkte sowie jährlich 150 Neuerscheinungen. Zu den Marken der Haufe Mediengruppe gehören: Haufe, LEXWARE, redmark, VCW.
redmark verein
Gesine Anderson
Fraunhoferstrasse 5
82152 Planegg
089/89517106
0761/36 83 900
http://www.redmark.de/verein

Pressekontakt:
Rudolf Haufe Verlag GmbH & Co. KG
Alexandra Rudolf
Hindenburgstr. 64
79102
Freiburg
pressestelle@haufe.de
0761/3683-940
http://www.redmark-presse.de/verein

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen