Puch 500 unterm Hammer

6. Oktober: Dorotheum versteigert KFZ-Rarität aus dem ehemaligen Besitz des Konstrukteurs

Er hatte den luftgekühlten Motor des Puch 500 konstruiert: Erich Ledwinka, (geb. 1904 in Klosterneuburg) besaß selbstverständlich auch einen solchen.

Das Dorotheum KFZ Technik-Zentrum in Wien 23 versteigert am 6. Oktober 2009 ab 9.30 Uhr diese Besonderheit. Der Puch 500 S, Baujahr 1973, verfügt über ein Klappdach und ist in sehr gutem Zustand. Als Erstbesitzer ist Dipl.Ing. Erich Ledwinka eingetragen. Der Rufpreis für dieses beliebte Fahrzeug beträgt Euro 6.000.

Insgesamt werden in der Auktion rund 270 Positionen versteigert. Die Palette reicht von günstigen Gebrauchtfahrzeugen der Polizei bis zur gehobenen Fahrzeugklasse, wie Mercedes 500 S 4-Matic lang, Baujahr 2003 oder Mercedes E 320 T CDI, ebenfalls Baujahr 2003 und Audi A6 quattro 2,8, Baujahr 2000.

Auch Nutzfahrzeuge finden sich im Angebot, z. B. vier IVECO Daily, unterschiedliche Ausführungen aus den Baujahren 2004 bis 2007, sowie mehrere Mini-Kompaktlader und diverse technische Geräte.

Auktion: KFZ und Technik
– Dienstag, 6. Oktober 2009, Beginn: 9.30 Uhr

Ort: Dorotheum KFZ Technik Zentrum Wien
– 1230 Wien, Oberlaaer Straße/Sulzengasse 7

Besichtigung: ab 30. September 2009,

Informationen: Gerhard Strauch, Tel. +43 (1) 602 04 58

Online-Katalog: www.dorotheum.com

Quelle (lifePR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen