Pressemitteilung zum InSiM 2018 – Interdisziplinäres Symposium zur Simulation in der Medizin vom 12. – 14.September 2018 in Aschaffenburg

Erhöhung der Patientensicherheit mit professionellem medizinischem Training an realitätsnahen Patientensimulatoren

Vom 12. bis 14. September 2018 findet in Aschaffenburg zum 16,Mal der InSiM-Kongress zu modernen Methoden des Simulationstrainings für medizinische Teams verschiedener Fachbereiche statt. Er wird veranstaltet vom Institut für Patientensicherheit und Teamtraining InPASS in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft zur Förderung der Simulation in der Medizin (DGSiM), dem Netzwerk Kindersimulation, der SimNaT Pflege und der Europäischen Simulationsgesellschaft SESAM.
Vom Schockraum-Teamtraining für schwer verletzte Patienten, über die Simulation der Patientenversorgung im Kreißsaal, auf der Intensivstation und im OP bis zur Simulation im Rettungswagen und in der Leitstelle kommen alle relevanten Themen rund um die Erhöhung der Patientensicherheit bei der Routine- und Notfallversorgung von Patienten zur Sprache.
Ein regelmäßiges Training ist für die Versorgung von (Notfall-) Patienten von hoher Bedeutung. Durch das Training am Simulator geschieht das ohne Risiko für Patienten. Teamtrainings gelten heute somit als unverzichtbarer Bestandteil zur Erhöhung der Patientensicherheit. Dennoch sind Teamtrainings in deutschen Krankenhäusern und Ausbildungsstätten noch wenig etabliert und in Deutschland im Rahmen der medizinischen Ausbildung noch für keine Berufsgruppe im Curriculum verpflichtend.
Deshalb bietet das InSiM eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zu innovativen medizinischen Aus-, Fort- und Weiterbildungsmethoden sowohl für die Berufsgruppe der Ärzte und Pflegenden als auch für Hebammen und Mitarbeiter im Rettungsdienst. Neben Hauptvorträgen und interaktiven Workshops können sich die Teilnehmer auf der umfassenden Industrieausstellung über die neuste Simulationstechnik informieren.

Vom 12. bis 14. September 2018 findet in Aschaffenburg zum 16,Mal der InSiM-Kongress zu modernen Methoden des Simulationstrainings für medizinische Teams verschiedener Fachbereiche statt. Er wird veranstaltet vom Institut für Patientensicherheit und Teamtraining InPASS in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft zur Förderung der Simulation in der Medizin (DGSiM), dem Netzwerk Kindersimulation, der SimNaT Pflege und der Europäischen Simulationsgesellschaft SESAM.

Firmenkontakt
InPASS GmbH
Marcus Rall
Friedrich-Naumann-Str. 13
72762 Reutlingen
01713889700
marcus.rall@inpass.de
http://www.inpass.de

Pressekontakt
DGSiM
Marcus Rall
Friedrich-Naumann-Str. 13
72762 Reutlingen
01713889700
marcus.rall@inpass.de
http://www.dgsim.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen