Porsche Carrera Cup Deutschland, 1. Lauf auf dem Hockenheimring, Rennbericht: René Rast feiert ersten Saisonsieg

Beim ersten Lauf des Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Hockenheimring sicherte sich René Rast (Steyerberg) den ersten Sieg des Jahres. Der 21-jährige Pilot des MRS Team PZ Aschaffenburg, der 2008 seine zweite Saison in Europas schnellstem Markenpokal bestreitet, war vom ersten Startplatz ins Rennen gegangen und verteidigte die Spitzenposition bis zum Überqueren des Zielstrichs nach 18 Runden.

Mit einem Rückstand von lediglich zwei Zehntelsekunden sah Chris Mamerow(Waltrop) die schwarz-weiß karierte Flagge als Zweiter. Bis zum Schluss attackierte der 23-Jährige, der für die Mannschaft von Mamerow Racing PZ Essen antritt, den führenden Rast und suchte seine Chance, um an die Spitze des Feldes zu fahren. Ein packendes Duell lieferten sich die beiden Kontrahenten Runde um Runde in der Spitzkehre auf dem 4,57 Kilometer langen Hockenheimring. Insgesamt fünf Mal stellte Mamerow seinen Wagen beim Anbremsen vor das Fahrzeug von Rast, wobei dieser am Kurvenausgang immer wieder die Führung übernahm.

Hinter René Rast und Chris Mamerow gelang Nicolas Armindo (Frankreich) der Sprung aufs Podium. Der Gesamtdritte des Vorjahres war vom sechsten Platz aus in das 18-Runden-Rennen gegangen und hatte sich bereits beim Start auf den vierten Rang gesetzt. Nachdem Jörg Hardt (Bonn, HP Team Herberth PZ Olympiapark) nach einem Dreher in der vierten Runde ausgeschieden war, übernahm Armindo Position drei und hielt diese bis zum Schwenken der Zielflagge. Hinter dem Piloten des Teams ARAXA RACING PZ Reutlingen folgte Jan Seyffahrt (Querfurt, SMS Seyffarth-Motorsport) auf Rang vier.

Als Fünfter wurde Patrick Huisman (Niederlande) abgewinkt. Der vierfache Rekord-Champion des internationalen Porsche-Mobil1-Supercup pilotiert im Carrera Cup den Wagen der Mannschaft Hermes Attempto Racing PZ Nürnberg.

Auf den Positionen sechs und sieben beendeten Pascal Kochem (Koblenz) und Alex Davison (Australien) den ersten von neun Wertungsläufen.

Der UPS-Porsche-Junior Martin Ragginger (Österreich) platzierte seinen Rennsportwagen hinter Jiri Janak (Tschechien) auf dem neunten Rang. In seinem ersten Porsche-Rennen überhaupt landete der ehemalige DTM-Pilot Christian Abt (Kempten) auf dem zehnten Platz.

Der nächste Wertungslauf des Porsche Carrera Cup Deutschland findet bereits am kommenden Sonntag (20. April) in der Motorsport Arena Oschersleben statt.

René Rast (Sieger): „Das war ein super Rennen. Ich stand auf Startplatz eins, hatte einen tollen Start erwischt und konnte die Führung halten. Mehr geht nicht. Der Zweikampf mit Chris hat sehr viel Spaß gemacht. Am Ende war ich wirklich heilfroh, dass ich als Erster ins Ziel kam.“

Chris Mamerow (Zweiter): „René ist ein cleveres Rennen gefahren. Ich war zwar schneller unterwegs als er, hatte aber keine Möglichkeit gefunden, an ihm vorbeizukommen. Wir haben uns einen schönen und fairen Zweikampf geliefert. Es hat Spaß gemacht. Nächstes Wochenende heißt es: neues Rennen, neue Chance.“

Nicolas Armindo (Dritter): „Platz drei ist ein gutes Ergebnis für das erste Rennen. Ich bin zufrieden. Allerdings war ich im Vergleich zu den beiden Führenden etwas langsamer unterwegs. Wird sind nicht weit weg von der Spitze. Wenn wir in Oschersleben noch ein paar Änderungen vornehmen, können wir sicherlich ganz vorne fahren.“

Rennergebnis:

  1. René Rast (D), MRS Team PZ Aschaffenburg, 31:33.672 Minuten (156.519 km/h)

  2. Chris Mamerow (D), Mamerow Racing PZ Essen, + 0.204 Sekunden 3. Nicolas Armindo (F), ARAXA RACING PZ Reutlingen, + 1.500 4. Jan Seyffarth (D), SMS Seyffarth-Motorsport, + 2.489 5. Patrick Huisman (NL), Hermes Attempto Racing PZ Nürnberg, + 3.459 6. Pascal Kochem (D), Eichin Racing PZ Nürnberg, + 5.581 7. Alex Davison (AU), HP Team Herberth PZ Olympiapark, + 6.318 8. Jiri Janak (CZ), Schnabl Engineering PZ Koblenz, + 13.281 9. Martin Ragginger (A), UPS Porsche Junior Team, + 16.186 10. Christian Abt (D), tolimit Motorsport, + 17.349

Fahrerwertung nach dem ersten von neun Läufen:

  1. René Rast (D), 20 Punkte
  2. Chris Mamerow (D), 18 Punkte
  3. Nicolas Armindo (F), 16 Punkte
  4. Jan Seyffarth (D), 14 Punkte
  5. Patrick Huisman (NL), 12 Punkte

Hinweis: Das vollständige Rennergebnis, Punktestände und aktuelle Fotos stehen akkreditierten Journalisten auf der Porsche-Pressedatenbank http://porsche.presse.de zum Download zur Verfügung.

Ansprechpartner:

<

p class=“contactperson“>Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
Jetzt eine Nachricht senden
Telefon: +49 (711) 911-25869
Fax: +49 (711) 911-26375
Porsche AG
Jetzt eine Nachricht senden
Telefon: +49 (711) 911-0
Fax: +49 (711) 911-12250

Quelle (lifePR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen