Pflege neu gedacht: Lehrwerk Pflegias von Cornelsen unterstützt mit Lernvideos

Pflege neu gedacht: Lehrwerk Pflegias von Cornelsen unterstützt mit Lernvideos

(Mynewsdesk) Berlin, 06.03.2020: Das Schlagwort „Pflegenotstand“ ist ein Dauerbrenner in gesundheitspolitischen Diskussionen. Um diesen Missstand anzugehen, ist es wichtig, die bestmögliche Ausbildung für Pflegeberufe zu ermöglichen und damit auch die Anerkennung und Wertschätzung für diesen Berufsstand zu stärken. Cornelsen möchte mit dem generalistischen Lehrwerk Pflegias hier einen Beitrag leisten und stellt die Pflege als solches in den Mittelpunkt.

Ab dem Schuljahr 2020/2021 tritt das 2017 beschlossene Pflegeberufereformgesetz vollständig in Kraft. Deswegen ändert sich auch die Ausbildung für die drei Pflegeberufe Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. In einem generalistischen Ansatz werden diese drei Berufsausbildungen zu einer einzigen zusammenführt: Pflegefachfrau/Pflegefachmann. Wer diesen Abschluss hat, kann Menschen aller Altersstufen in allen Pflegebereichen versorgen – ambulant und stationär, in der Akut- und in der Langzeitversorgung – anerkannt in allen EU-Mitgliedsstaaten.

Cornelsen macht den Umstieg in die neue Ausbildung leicht: Mit dem neuen Standardwerk Pflegias werden all jene praxisnah und lehrplankonform an die Hand genommen, die den Weg in die Generalistik gehen möchten. Herausgeberin Christine Vogler (Pädagogische Geschäftsführerin des Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe (BBG) mit den Trägern Vivantes und der Charité) ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Ich bin richtig froh, mich auf diesen aufregenden Prozess eingelassen zu haben: die großartige Zusammenarbeit mit dem Verlagsteam, den Autorinnen und Autoren, so viel Herzblut und Kompetenz auf allen Seiten.“

Die Inhalte des Lehrwerks Pflegias gehen dabei über die Buchseiten hinaus: Mit der PagePlayer-App können die Lernenden durch Scannen der Buchseiten anschauliche Animationsfilme, verständliche Anleitungsvideos sowie authentische Praxisvideos abspielen und so digital gestützt und interaktiv Lernen. Außerdem wird mit den digitalen Unterrichtsmaterialien auf dem Unterrichtsmanager Plus inklusive E-Book die Unterrichtsvorbereitung effizient, lehrplankonform und schnell möglich sein.

Weitere Informationen zu Pflegias und der generalistischen Pflegeausbildung wird es beim Cornelsen Forum Generalistik am 21. März 2020 im Hotel Crowne Plaza Berlin geben. Ortsunabhängig gibt es zusätzlich ab Ende März einen eigens produzierten Podcast zum neuen generalistischen Standardwerk Pflegias mit spannenden Interviews rund ums Thema Pflege.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cornelsen Verlag

Der Cornelsen Verlag zählt zu den führenden Anbietern für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Das Verlagsprogramm umfasst über 23.000 Titel für alle Fächer, Schulformen und Bundesländer von der frühkindlichen Bildung über Lehr- und Lernsysteme für die weiterführenden Schulen und die beruflichen Schulen bis hin zu Bildungsmedien für die Erwachsenenbildung und pädagogische Fachliteratur. Am Verlagssitz in Berlin und sieben weiteren Standorten arbeiten über 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit mehr als 70 Jahren gestaltet Cornelsen die Bildungslandschaft maßgeblich mit. Dabei verbindet der Anbieter für Lehr- und Lernmaterial didaktische Kompetenz, den engen Austausch mit seinen Kunden sowie Servicedenken mit Innovationsfreude und Partnerschaftlichkeit. Von guten Noten bis zum Abschluss, von Sprachkenntnissen für den Urlaub bis zum Fachwissen für den Beruf: Mit maßgeschneiderten Cornelsen-Produkten begleitet der Verlag für Bildungsmedien Lernende entlang ihrer Bildungsbiografie und unterstützt sie dabei, ihre persönlichen Lernziele zu erreichen. Zur Verlagsgruppe gehören neben dem Cornelsen Verlag auch renommierte Marken wie Duden, Verlag an der Ruhr, Veritas als größtem österreichischem Bildungsverlag und Online-Plattformen wie scook und Duden Learnattack. Als innovatives Unternehmen schafft Cornelsen begeisternde Bildungslösungen, die individuellen Lernerfolg ermöglichen.  www.cornelsen.de: https://www.cornelsen.de/?campaign=banner/PR/2018

Firmenkontakt
Cornelsen Verlag
Irina Groh
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
(030) 897 85 563
irina.groh@cornelsen.de
http://www.themenportal.de/wissenschaft/pflege-neu-gedacht-lehrwerk-pflegias-von-cornelsen-unterstuetzt-mit-lernvideos-10160

Pressekontakt
Cornelsen Verlag
Irina Groh
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
(030) 897 85 563
irina.groh@cornelsen.de
http://

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen