Personalbedarfsplanung kann Kosten um mehr als 15 % senken

Gezielte Ressourceneinsparung und verbesserte Mitarbeiterbindung
Zukunft Personal 2009 – „Insbesondere in Branchen, in denen das Personal mehr als 50 % der Gesamtkosten ausmacht, sind die Einsparpotentiale enorm“, erläutert Gunda Cassens, erfahrene Bereichsleiterin Zeitmanagement der GFOS mbH. Hierzu gehören aus Sicht der Softwareexpertin vor allem der Handel sowie Call Center, für die das Essener Unternehmen spezielle Personalplanungslösungen entwickelt hat. In die Retail Solution sind die Erfahrungen aus zahlreichen Handelsprojekten geflossen, und die Call Center Solution setzt auf Insiderkenntnisse aus Call Centern.
Die Personalbedarfsplanung ist ein wichtiger Bestandteil des umfassenden Workforce-Management Tools der GFOS mbH. Mit diesem Tool werden Mitarbeiter punktgenau geplant. Bedingt durch die gestiegenen Anforderungen an den Mitarbeitereinsatz (Schichtdienste, geteilte Dienste, Kurzarbeit, verlängerte Ladenöffnungszeiten etc.) finden die Un-ternehmen in der effizienten Lösung für den bedarfsorientierten und gleichzeitig kostenoptimierten Personaleinsatz ein nützliches Werkzeug zur Personaleinsatzplanung.
Der Ansatz der Essener GFOS ist, den Personaleinsatz noch genauer an die jeweiligen Erfordernisse im Unternehmen anzupassen, ohne dabei die Kosten in die Höhe zu treiben. Umsätze, Ereignisse, Projekterfordernisse, Calls und im Handel auch Kundenfrequenzen sind dabei nur einige Orientierungsgrößen. Hierzu sammelt X/TIME® alle relevanten Infor-mationen, von der Qualifikation des Personals über Zeitsalden sowie Verfügbarkeiten und ggf. auch Kundenaufkommen. Diese werden bei der Personalbedarfsplanung dann eben automatisch berücksichtigt wie individuell zu definierende Einsatzfaktoren, gesetzliche Regeln und „Gerechtigkeitsbelange“. Das Ergebnis: die richtigen Servicekräfte zur richtigen Zeit am richtigen Ort – punktgenaue, ressourcenoptimierte Planung. Die Anzahl der Qualifi-kationen sowie der Projekte, die in der Software berücksichtigt werden können, sind nahezu unbegrenzt.
Analysieren, steuern und optimieren der Mitarbeiter-Ressourcen so die Zielsetzung des Workforce Management der GFOS mbH. Der Return on Invest gelingt in der Regel bereits in 6 bis 12 Monaten.

Zukunft Personal 2009 22.09. – 24.09.2009 in Köln
Halle 4.1, Stand C.13
Per Mail eingesendet an Schlaunews.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen