OLA verlost 37 x 2 Preview-Karten für neuen Dresen-Film in Schwerin

Melancholische Komödie „Whisky mit Wodka“ mit Henry Hübchen und Corinna Harfouch eröffnet Kino-Herbst

Die Ostseeland Verkehr GmbH (OLA) verlost 70 Freikarten für die Preview-Veranstaltung am Montag, dem 31. August (20.00 Uhr) im Schweriner Capitol. Offizieller bundesweiter Kino-Start der melancholischen Komödie mit Henry Hübchen und Corinna Harfouch ist am Donnerstag, dem 3. September 2009. Der Film des preisgekrönten und in Schwerin aufgewachsenen Regisseurs Andreas Dresen („Wolke 9“, „Sommer vorm Balkon“) und des bekannten Drehbuchautors Wolfgang Kohlhaase („Solo Sunny“, „Sommer vorm Balkon“) wurde zu großen Teilen auf der Insel Rügen, im Ostseebad Binz gedreht. Die Gewinnspielkarten sind ab Sonnabend, dem 22. August, auf den OLA-Zügen der Strecke Rehna-Schwerin-Parchim sowie im Internet (www.ostseelandverkehr.de) erhältlich.

„Wer keine Tickets zur Vorpremiere in Schwerin ergattert, hat trotzdem eine Chance auf tolle Gewinne“, informierte OLA-Geschäftsführer Dirk Fischer. Gewinnmöglichkeiten gibt es dann sowohl in den OLA-Zügen als auch an den OLA-Infoständen auf der 14. Messe RÜGANA (Bergen, 4.-6. September) und der Leistungsschau der Uecker-Randow-Region in Pasewalk (5./6.09.) sowie im Rahmen der jährlichen Dankeschönaktion für die OLAFahrgäste. Am Dienstag, dem 15. September erhalten 2.000 Fahrgäste von ihren Kundenbetreuern, die die OLA-Bahnen begleiten, eine Geschenktüte. Diese beinhaltet neben einigen leckeren Überraschungen auch Informationen über die neuen Fahrgastrechte und die Gewinnspielkarten für „Whisky mit Wodka“. „Wir unterstützen den Film, weil er in unserem Bundesland gedreht worden ist. Mecklenburg-Vorpommern mausert sich immer mehr zu einem der beliebtesten Drehorte“, so Fischer. „Das ist die beste Imagewerbung für unser Land.“

WHISKY MIT WODKA – Die Geschichte

Der Schauspieler Otto Kullberg (Henry Hübchen) ist ein Mann, den die Frauen lieben und Männer mögen. Als er deshalb auf Rügen einen Drehtag seines neuen Films verpatzt und auszufallen droht, wird ein jüngerer Kollege (Markus Hering) engagiert, mit dem alle Szenen ein zweites Mal gedreht werden. Geraten Kino und Wirklichkeit durcheinander? Im Duell der Darsteller will keiner verlieren. Alle lieben die Wahrheit und jeder lügt. Und: Man soll Whisky mit Wodka nicht mischen.

Mit Leichtigkeit und lakonischem Humor erzählt Andreas Dresen in WHISKY MIT WODKA von Einsamkeit und Älterwerden, von Chancen und Träumen und von kleineren und größeren Lügen. Weitere Informationen zum Film: www.WhiskyMitWodka.Senator.de.

Ansprechpartner:

Frau Judith Buchholz
Ostseeland Verkehr GmbH
Telefon: +49 (395) 43084-59
Zuständigkeitsbereich: Marketingreferentin
Quelle (lifePR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen