Offline: AllofMP3 ist nicht mehr erreichbar

Jahrelang war die russische Seite AllofMP3 in den Augen der Musikindustrie einer der größten Feinde. Alles was das Herz eines Musikfans begehrte konnte man bei diesem Anbieter herunterladen.

Zwar war der Download nicht umsonst, wie bei den bekannten illegalen Tauschbörsen, nein man zahlte brav Geld um sein Gewissen zu beruhigen und das Gefühl zu haben nichts Unrechtes zu tuen, denn schließlich hat man ja ordnungsgemäß für die Songs bezahlt. Auch wenn der Betrag für einen Song bei bloß durchschnittlichen 0,15 Dollarcent lag.

Von dem Geld sollen die Künstler allerdings so gut wie nie was gesehen haben. Doch diese Sache ist nun erstmal vorrbei, denn die Seite wurde offenbar abgeschaltet.

Dieses Portal abzuschalten ist eine der Aufnahmebedingungen für Russland gewesen in die WTO integriert zu werden.

Anscheinend hat man nun den Stecker gezogen um dieses Kriterium zu erfüllen. Doch frei nach dem Motto „Der König ist tot, es lebe der König!“ kann man derzeit in diesem Fall auch sagen „AllofMP3 ist tot, es lebe MP3Sparks“.

Unter diesem Namen finden die Surfer nun nämlich eine Seite, die vom Aufbau her AllofMP3 erschreckend ähnlich sieht und manche Internetforen munkeln sogar das die Zugangsdaten von AllofMP3 hier funktionieren.

Wie lange diese Seite aber noch online sein wird ist fraglich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen