News Ticker

Obi erobert Europa: Erste Filiale in Rumänien öffnet ihre Pforten

Obi treibt seine Europaweite Expansion weiter voran. Nachdem bereits 523 Filialen in ingesamt 12 Ländern anzutreffen sind, kommt nun mit Rumänien das 13. Land hinzu.

In Oradea eröffnet die erste rumänische Obi-Filiale am 20. November um 8:30 Uhr. Obi-Vorstand Dieter Messner kündigte an, das man vorhabe eine zentrale Rolle auf dem rumänischen Markt spielen zu wollen.

Dafür habe man auch seine Produkpalette an den lokalen Markt angepasst um sich so einen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern herausarbeiten zu können.

Der ersten Filiale folgt kurze Zeit später auch gleich eine zweite Neueröffnung in Bukarest. Ziel von Obi ist es auf dem rümanischen „Do it Yourself“ Markt eine führende Position einzunehmen.

43% des Umsatzes verdient Obi mittlerweile im Ausland. Im Geschäftsjahr 2007/2008 erreichte man mit mehr als 38.000 Angestellten einen Gesamtumsatz von 5,8 Milliarden Euro.

Diese Pressemeldung darf, unverändert mit unten aufgeführtem Quellverweis, inklusive Backlink zu Schlaunews, frei auf anderen Webseiten verwendet werden.

Quelle Schlaunews.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen