Nürnberg Tourismus legt kräftig zu

Die meisten Besucher stammen aus Deutschland

Nürnberg Tourismus legt kräftig zu

177.328 Menschen besuchten in 2017 die Nürnberger Kaiserburg.

3,3 Millionen Gäste übernachteten 2017 in Nürnberg – so viele, wie nie zuvor. Vor allem Deutsche, Amerikaner und Italiener zieht es in die alte Kaiserstadt. Zu verdanken ist dies einem Mix aus historisch gewachsenen Besuchermagneten, einer Vielzahl hochkarätiger Fachveranstaltungen sowie emsigen Marketingaktivitäten und kluger Infrastrukturpolitik. Ein Erfolgskurs, der seit Jahren anhält. Und auch für die Zukunft sieht es rosig aus.

Von nichts kommt nichts – und von viel kommen viele. Zum Beispiel Besucher in die Norrisstadt. Die Stadtverantwortlichen haben viel dafür getan. Zum Beispiel einen Tourismusfonds aufgelegt, der Marketingkampagnen zur Bekanntmachung Nürnbergs in aller Welt finanziert. Den Hafen für die Personenschifffahrt weiter ausgebaut. Anreize für mehr internationalen Flugverkehr geschaffen. Und die Stadt als attraktiven Standort für Wirtschaft und Forschung weiterentwickelt – und damit verbunden auch die Zahl an Fachveranstaltungen.

Das zahlt sich heuer aus. Nie kamen mehr Menschen in die Metropolregion als 2017. Vor allem in den früher schwachen Sommermonaten wurde eine deutlich stärkere Auslastung verzeichnet. So war der Juli – nach Dezember – der übernachtungsstärkste Monat des Jahres 2017. Mit einem neuen Rekord von 318.705 Übernachtungen und einem Plus von 7,9 Prozent.

Warum Nürnberg bei Touristen zunehmend beliebt ist und mit welchen Maßnahmen der Besucherzustrom in den nächsten Jahren noch verstärkt werden soll, zeigt der aktuelle Blogbeitrag der Wirtschaftsförderung Nürnberg ( www.wirtschaftsblog.nuernberg.de):

https://wirtschaftsblog.nuernberg.de/2018/03/07/nuernberg_tourismus_legt_kraeftig_zu/

Cathrin Ferus schreibt für das Blog der Wirtschaftsförderung Nürnberg. Seit 2006 ist sie als PR-Freelancer und Online-Redakteurin für zahlreiche Unternehmen in der Metropolregion Nürnberg tätig. Zu ihren Fokusbranchen zählen Hightech, IT, Food und Hausgeräte. Als Allrounder unterstützt sie Konzerne, KMUs und Selbstständige mit großem Engagement. Als temporärer Partner auf Projektbasis. Als Interimsmanager. Als Sparringspartner für Brainstorming und Konzeption. Oder als dauerhafter Ansprechpartner nach außen für Pressearbeit und Marketingkommunikation.

Kontakt
Catcomm Kommunikation
Cathrin Ferus
Keßlerplatz 11
90489 Nürnberg
0911
469518
cathrin.ferus@catcomm.de
https://wirtschaftsblog.nuernberg.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen