Nordkorea-Konflikt erreicht deutsche Wohnzimmer und Büros

Cyberkrieg nach Art von „Wannacry“: Selbstschutz mit Anti-Malware

Nordkorea-Konflikt erreicht deutsche Wohnzimmer und Büros

SpyHunter 4 Anti Malware About-Screen

In vielen Kriegen überwiegen leider die unschuldigen zivilen Opfer, das ist bekannt. Die Rede ist heute aber nicht vom Bombenkrieg gegen Städte, von Napalm, Sarin oder Fassbomben, sondern vom Cyberkrieg, der sich laut Experten-Vorhersagen 2018 weiter intensivieren soll. Letzteres sagt beispielsweise das renommierte Fachmagazin The Economist für das kommende Jahr voraus. Einen wichtigen Akteur des Cyberkriegs nannte die New York Times (NYT) heute: Sie enthüllte erstmals den gesamten von ihren Journalisten recherchierten Umfang des Cyberkriegs, den Kim Jong-un, der Diktator von Nordkorea, gegen demokratische Nationen wie die USA, England und Deutschland führt. Die ersten Angriffe umfassten unter anderem die verheerende Wannacry-Attacke, die Kim Jong-Un im Sommer 2017 loslies. Kim Jong-Un, ein erbitterter Gegner jeglicher Freiheit und insbesondere des Westens, arbeitet bei der Entwicklung seiner Hacker-Kompetenzen unter anderem mit dem Iran zusammen, der auf diesem Gebiet laut NYT noch weiter fortgeschritten ist, aber keine Privatleute im Westen angreift. Kim Jong-Un und seine Schergen sind hingegen laut NYT darauf aus, Nutzer im Westen um jeden ehrlichen Dollar zu erleichtern, den sie mit ihrer Malware in dunkle Kanäle abzweigen können. Das entschädigt sie für ausbleibende Einnahmen, die ihnen wegen der harter Sanktionen der USA, Chinas und anderer Nationen entgehen. Wannacry sperrte als sogenannte Ransomware zum Beispiel Computer, die sie infizeren konnte, um von den Besitzern Lösegeld zu erpressen. Weitere Angriffe der nordkoreanischen Staatsmafia umfassen das Einschleusen von Malware auf den Websites von Banken, so dass deren Besucher mit Viren infiziert werden.

Selbst schützen mit Anti-Malware-Programm

Die westlichen Staaten können allerdings kaum mit Cyberangriffen gegen Nordkorea zurückschlagen, da Nordkorea so gut wie gar nicht an weltweite Datennetze angeschlossen ist, laut zahlreichen Berichten herrschen in dem abgeschotteten kommunistischen Staat mittelalterliche Lebensbedingungen. Dem einzelnen hilft daher gegen Hacker, Malware und Ransomware nur Selbstverteifdigung mithilfe wirkungsvoller Anti-Malware- und Antviren-Programme. SpyHunter 4 ist eine besonders wirkungsvolle Anti-Malware-Software mit einer einfachen und leicht zu bedienenden Benutzeroberfläche. Im Gegensatz zu klassischer Antivirus-Software ist dieses Anti-Malware-Programm von Enigmasoft Limited darauf spezialisiert, das Windows-System von schwer zu entfernender Malware und Trojanern zu reinigen. Der Malware-Scanner kann für das Entfernen von Malware, Spyware, Ransomware, Adware, Browser-Hijackern und ähnlichen unerwünschten Programme verwendet werden. In den letzten Monaten wurde das Anti-Malware-Programm SpyHunter 4 mehrmals vom unabhängigen IT-Sicherheitsinstitut AV-TEST.org eingehend getestet. SpyHunter 4 erreichte im Test Malware-Reparaturleistungen von 95% bis zu 100%. Das bedeutet, SpyHunter 4 kann von Windows-Computern 95 bis 100% der getesteten Malware und Trojaner entfernen. Das AV-TEST Institut ist seit über 15 Jahren ein weltweit führender, unabhängiger Anbieter von Services im Bereich IT-Sicherheit und Antiviren-Forschung. AV-TEST spürt durch Forschungsarbeit neue Schadsoftware auf, analysiert sie mit den neuesten Methoden und publiziert die Ergebnisse in höchster Qualität. In den Laboren in Magdeburg forscht ein Team aus 30 IT-Spezialisten mit langjähriger Expertise praxisnah an der Entwicklung innovativer Analysemechanismen und der Realisierung hochwertiger Testverfahren. Denn IT-Sicherheit ist einer der wichtigsten Faktoren in der modernen Wirtschafts- und Unternehmenswelt.

Software plus individueller Service

Mit der Testversion von SpyHunter können Nutzer ihren Computer scannen und überprüfen, ob dieser infiziert ist oder nicht. Für die Entfernung der erkannten Viren, Trojaner und Spyware muss man SpyHunter aktivieren, indem man eine Lizenz erwirbt. Die lizenzierte Version bietet nicht nur Zugang zu täglichen Viren-Definitions-Updates, sondern auch zu einem außergewöhnlichen individuellen Service. Sie umfasst nämlich einen kostenlosen persönlichen Tech-Support namens SpyHunter HelpDesk mit individuellem Kundendienst zum Beseitigen von Viren auf dem PC des Kunden. Sollte eine Bedrohung sich also nicht vom Computer löschen lassen, können Käufer der lizensierten Version ohne Mehrkosten per Fernwartung durch einen Support-Mitarbeiter Malware und Trojaner entfernen lassen. Der Hersteller von SpyHunter investiert laufend in Malware Research und Malware Analysen, hochqualifizierten Anti-Malware-Support sowie die Verbesserung der Reparatur- und Systemschutz-Funktionen durch das Anti-Malware-Programm.

Enigmasoft Limited ist ein im Privatbesitz befindlicher internationaler Systemintegrator und Entwickler von PC-Sicherheitssoftware. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung von PC-Sicherheitssoftware, Onlinesicherheitsanalysen, adaptive Bedrohungsbeurteilung und die Entdeckung von PC-Sicherheitsbedrohungen sowie auf maßgeschneiderte Malware-Behebungen für seine weltweit Millionen Abonnenten spezialisiert. Enigmasoft Limited ist besonders wegen SpyHunter, seiner Anti-Malware-Software und damit verbundenen Dienstleistungen bekannt.

Kontakt
Enigmasoft Limited
Ryan Gerding
Castle Street 1
D02 XD82 Dublin 2
+1 888 36006-46
info@enigmasoftware.com
http://www.enigmasoftware.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreib was Du zu dem Thema denkst

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen