New York, London, Cannes, Guben

Kunst trifft Technik im Oldtimer-Museum in Guben

New York, London, Cannes, Guben

Die Skulpturen gehen auf eine sensible Art und Weise eine Symbiose mit den Oldtimern im Museum ein (Bildquelle: Uwe E. Nimmrichter)

Am vergangenen Wochenende öffnete erstmals die Ausstellung „zeitlosigkeit“ von Nando Kallweit im Oldtimer-Museum in Guben. Zur Vernissage am Freitag war der in Mecklenburg-Vorpommern lebende Künstler anwesend und stellte sich den Fragen der Gäste. In seiner Begrüßung dankte der 1. Vorsitzende des Oldtimer-Club Guben e.V., Frank Pritzsche, dem Künstler: „Danke an Nando Kallweit, der trotz seines übervollen Terminkalenders diese Ausstellung ermöglicht und kurzfristig zugesagt hat.“ Nando Kallweit ist in vielen großen Kunstmetropolen der Welt, wie News York, London und Cannes präsent. Seine nächste Station wird Los Angeles sein. Die Ausstellung in Guben ist im Rahmen der Kunstpartnerschaft zwischen Hoffmann-Möbel und der Galerie FLOX mit Standorten in Kirschau und Dresden entstanden.

Die Ausstellung „zeitlosigkeit“ im beeindruckenden Ambiente des Oldtimer-Museums verbindet auf sensible Art und Weise die Kunst in der für den Künstler so typischen Formensprache mit der historischen Technik des Museums. Die Skulpturen aus geschwärzter Eiche und Bronze sowie die Reliefs integrieren sich fast unscheinbar und dennoch stets präsent in das vorhandene Ambiente und erlauben dem Betrachter neue und überraschende Sichtweisen. Nando Kallweit hat es geschafft, seine Kunst in den Gesamtkontext des vorhandenen Raumes zu stellen, diesen mit seinen Werken neu zu interpretieren und damit Assoziationen bei den Betrachtern zu erzeugen. Damit wird der Raum des Museums zu einem besonderen Erlebnis.

„Das Figürlich-Menschliche der Skulpturen und Reliefs von Nando Kallweit gehen eine Symbiose mit den Fahrzeugen ein, die von einer eigenen Vergangenheit erzählen und eine eigne Ästhetik besitzen. Im Zusammenspiel von Kunst und Technik wird die `zeitlosigkeit´ zum Leben erweckt.“ betont Hellfried Christoph, der Leiter der Galerie FLOX und ergänzt: „Es war eine spannende und schöne Aufgabe, diese Ausstellung hier in Guben entstehen zu lassen. Dafür, dass das möglich war und die gute Zusammenarbeit, möchten wir uns bei der Familie Pritzsche und dem Oldtimer-Club Guben e.V. ganz herzlich bedanken.“

Die Ausstellung im Oldtimer-Museum Guben ist noch bis zum 19.01.2019 jeden Samstag oder auf Anfrage geöffnet.

Zur Ausstellung „zeitlosigkeit“:
Nando Kallweit, Skulpturen, Plastiken und Reliefs
First Day: 01.12.2018, ab 10:00 Uhr
Last Day: 19.01.2018, ab 10:00 Uhr
Hoffmann-Möbel, Friedrich-Schiller-Straße 2b, Guben

Die 2013 gegründete Galerie FLOX ist am Standort Kirschau eine der räumlich größten privat geführten Galerien im Freistaat und gehört zu den wichtigen Adressen für zeitgenössische Kunst in Ostsachsen. In den Räumen der ehemaligen Textilfabrik VEGRO in Kirschau haben zudem zahlreiche Künstler unter dem „Dach“ der Kunstinitiative „Im Friese“ e.V. mit ihren Ateliers ein Zuhause gefunden. Residenzen bieten die Möglichkeit der ungestörten Arbeit. Seit November 2017 hat die Galerie FLOX im Neustädter Barockviertel in Dresden eine zweite Heimat gefunden. Der neue Standort am Obergraben 10 sind für Inhaber Karl Dominick und Galerieleiter Hellfried Christoph auch ein Schritt zu einem künstlerisch-kritischen und sich befruchtenden Dialog zwischen urbanen und ländlichen Räumen.

Firmenkontakt
Galerie FLOX
Hellfried Christoph
Friesestraße 31
02681 Schirgiswalde-Kirschau
0174 7076415
press@galerie-flox.de
http://www.galerie-flox.de

Pressekontakt
Pressearbeit
Uwe E. Nimmrichter
Friesestraße 31a
02681 Schirgiswalde-Kirschau
0162 1953296
press@galerie-flox.de
http://www.projektn2.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen