Neue Kartenserie zum Epochenjahr 1648 auf »AtlasEuropa« verfügbar

Mit dem Ende des Dreißigjährigen Krieges wurde im Rahmen der Friedensschlüsse von Münster und Osnabrück, dem sog. Westfälischen Frieden, nicht nur die politische Landkarte Mitteleuropas neu gezeichnet, sondern Territorialpolitik auch in eine neue Richtung gelenkt: weg vom feudalen Lehen des Kaisers an Dynasten hin zu etablierten, letztlich souveränen Territorialstaaten.

Im Mittelpunkt der Betrachtung steht daher das Heilige Römische Reich Deutscher Nation (HRR), wobei die Kartenserie immer das Gesamtumfeld Mitteleuropas – in einem Falle Gesamteuropas – zeigt. Neben Staatenbildungsprozessen geht es um (raumbezogene) Strukturen und Machtverhältnisse in dem sich verändernden hierarchisch-dynastischen und religiös-konfessionellen Corpus des Reichs.

Die Karten dieser Serie greifen weitgehend auf dieselbe Datengrundlage zurück, sind damit untereinander ähnlich und vergleichbar. Eine Reihe von interaktiven Karten erlaubt es dem Benutzer zudem, den Datenbestand des Geographischen Informationssystems (GIS) raum- und ortsbezogen abzufragen.

Der »Digitale Atlas zur Geschichte Europas seit 1500« ist ein Projekt des Forschungsbereichs »Raumbezogene Forschungen zur Geschichte Europas seit 1500« am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte in Mainz. Der Atlas verbindet thematische Kartographie mit GIS-gestützten Karten zu einer visuellen und interaktiven Geschichte der europäischen Staatenwelt seit 1500. Die Leitung des Projekts liegt bei Dr. Andreas Kunz (Kontakt: maps@ieg-mainz.de).

Zu finden sind die Kartenserie sowie der gesamte Atlas unter den Links:
http://www.atlas-europa.de/t01/mitteleuropa/t1-mitteleuropa.htm
www.atlas-europa.de

Quelle pressrelations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen