Neue Forschungsergebnisse: Die zerrissene Gesellschaft – wo die wahren Ursachen gesellschaftlicher Konflikte der Gegenwart liegen

Neue Forschungsergebnisse: Die zerrissene Gesellschaft - wo die wahren Ursachen gesellschaftlicher Konflikte der Gegenwart liegen

Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert

Die zerrissene Gesellschaft – wo die wahren Ursachen gesellschaftlicher Konflikte der Gegenwart liegen
Forschungsergebnisse offerieren eine neue Sicht des 21. Jahrhunderts

Die Welt wandelt sich in rasender Geschwindigkeit. Alles dreht sich, wirkt aus den Fugen geraten. Eine Wirklichkeit, die nicht selten auf Unverständnis trifft und nach Erklärungen fordert. Diese gelingen aber oft nicht befriedigend, was die Frage aufwirft, ob sie ausreichend sind, um die komplexen Veränderungen darzustellen. Können sie das noch? Oder müssen sie weiterentwickelt werden? Bedarf es vielleicht anderer Ansätze, um das 21. Jahrhundert verstehen zu können? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Philosoph Andreas Herteux in seinem Buch.

Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters, das am 01.08.2020 im Erich von Werner Verlag erscheinen wird.

Herteux schließt damit die offenen Lücken, offeriert eine Vielzahl von neuen bzw. weiterentwickelten Erklärungsansätzen für globale gesellschaftliche, politische sowie wirtschaftliche Phänomene und bietet damit eine faszinierende Sicht auf ein neues Zeitalter: das des kollektiven Individualismus.

Erste Eindrücke des Werkes sowie ein Einblick in einzelne Kapitel gewährt eine wissenschaftliche Abhandlung, die – unter der DOI-Nummer 10.5281/zenodo.3932359 – abrufbar ist.

Rezensionsexemplare können direkt beim Erich von Werner Verlag angefragt
werden.

Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters

Andreas Herteux
ISBN-Paperback: 978-3-948621-16-2
ISBN-E-Book: 978-3-948621-17-9
EUR 22,00 (Paperback)
Euro 15,99 (Ebook)
01.08.2020
294 Seiten

Über den Autor
Andreas Herteux ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler, Philosoph, Publizist, Autor und Gründer der Erich von Werner Gesellschaft. Seine Bücher wurden in insgesamt zehn Sprachen übersetzt.

Der Erich von Werner Verlag wurde 2016 gegründet und ist sowohl im Bereich der Fach- und Sachbücher tätig als auch in dem der Belletristik. Dabei sind wir international ausgerichtet und veröffentlichen mehrsprachig.
Im Laufe der Jahre hat sich der Schwerpunkt der Publikationen allerdings, durch die Kooperation mit der Erich von Werner Gesellschaft, deren Forschungsergebnisse wir veröffentlichen, deutlich in Richtung der wissenschaftlichen Fachbücher verschoben. Diese Zusammenarbeit lastet die Verlagskapazitäten in der Regel aus, allerdings wird unser Programm immer wieder durch die ein oder andere externe Perle ergänzt.

Kontakt
Erich von Werner Verlag
T. Müller
Birkenfelder Straße 3
97842 Karbach
015156274112
info@erichvonwernerverlag.de
http://www.erichvonwernerverlag.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen