Neubauprojekt Salinenpark

Bürgerbeteiligung durch Crowdinvesting

Neubauprojekt Salinenpark

(Bildquelle: Bauträgergesellschaft Salinenpark GmbH)

Crowdinvesting erlebt derzeit in Deutschland einen Boom. Insbesondere Immobilien werden als Anlageobjekte immer beliebter. Mit dem Neubauprojekt Salinenpark gibt es in Bad Kreuznach jetzt eine Investitionsmöglichkeit direkt vor der Haustür.

Laut Crowdinvest Report 2017 haben sich Immobilien-Crowdinvestments 2017 im dritten Jahr in Folge mehr als verdreifacht. Als Crowdinvesting oder Schwarmfinanzierung bezeichnet man eine Finanzierungsform, bei der sich zahlreiche Personen schon mit relativ kleinen Geldbeträgen in konkreten Projekten investieren. Früher waren solche Projekte oft Investoren vorbehalten, die große Beträge investieren können. Seit Jahren fällt das Sparen wegen der anhaltenden Niedrigzins-Phase sehr schwer, so dass immer mehr Anleger nach Alternativen zu klassischen Geldanlagen suchen, so auch im Bereich Crowdinvesting.

Vielen Bad Kreuznachern dürfte gar nicht bewusst sein, dass eine solche Anlagemöglichkeit in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft besteht. Mit dem Salinenpark werden in der Heinrich-Held-Straße 12 auf einem 11.400 m² großen Grundstück mit einer naturnahen Wohnbebauung in fünf Häusern 59 Wohneinheiten entstehen. Die Fertigstellung des innovativen, betont nachhaltig gestalteten Neubauprojekts kommt mit großen Schritten voran. Seit der Grundsteinlegung Mitte Oktober wurde mit dem Bau der Häuser 2, 3 und 4 begonnen. Mittlerweile sind 55 Prozent der Wohnungen verkauft, für weitere 13 Prozent liegen Reservierungen vor.

Klimafreundliches Wohnen unterstützen

Auch wer nicht den Erwerb einer Eigentumswohnung plant – zur Selbstnutzung oder als Kapitalanlage – kann so in ein Immobilien-Neubau-Projekt investieren. WIWIN, eine digitale Plattform für nachhaltige Geldanlagen, bietet für den Salinenpark eine Schwarmfinanzierung an. Schon ab 1.000 Euro können interessierte Anleger investieren. Die angebotene Verzinsung liegt bei 4,80% pro Jahr bei einer Laufzeit bis 30.12.2020. Bei dem vermittelten Anlageprodukt handelt es sich um ein festverzinsliches qualifiziert nachrangig gestaltetes Darlehen, das nur online gezeichnet werden kann. Die eingesammelten Darlehensmittel sollen insbesondere für die Finanzierung des Immobilienprojekts Salinenpark verwendet werden. Weitere Informationen unter www.wiwin.de.

Warnhinweis:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Die Mainzer wiwin GmbH & Co. KG unterstützt ausgewählte, zukunftsweisende und nachhaltige Projekte und Unternehmen. Über die Plattform wiwin.de können Anleger nachhaltige Kapitalanlagen zeichnen. Die wiwin GmbH & Co. KG ist bei der Anlagevermittlung ausschließlich als vertraglich gebundener Vermittler (§ 2 Abs. 10 Kreditwesengesetz) im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des Finanzdienstleistungsinstituts Effecta GmbH, Florstadt, tätig. Die von WIWIN vermittelten Anlageprodukte müssen unter anderem wirtschaftlich nachhaltige Kriterien erfüllen. Anleger können so bereits mit kleinen Beträgen Großes für eine nachhaltige Zukunft bewirken. Mehr über WIWIN erfahren Sie auf der Unternehmenswebsite www.wiwin.de

Firmenkontakt
wiwin GmbH & Co. KG
Matthias Willenbacher
Schneebergerhof 14
67813 Gerbach
06131/9714-200
06131/9714-100
info@wiwin.de
http://www.wiwin.de

Pressekontakt
wiwin GmbH & Co. KG
Stefanie Roßel
Große Bleiche 18-20
55116 Mainz
06131/9714-200
06131/9714-100
rossel@wiwin.de
http://www.wiwin.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen