Naturnaher Urlaub bei den Störchen in der Pfalz

Die Störche sind von Ihrem Winterquartier zurück. Sie bauen Nester aus und einige brüten bereits. Bei Radausflügen zum Bornheimer Storchenzentrum und den bewässerten Storchenwiesen kann man viele Störche aus der Nähe beobachten. Radurlaube und Radausflüge zu Störchen werden von genussradeln-pfalz angeboten.

Die Südpfalz mit dem Storchenzentrum Bornheim hat sich in den letzten Jahren zu einer Storchenregion entwickelt. 2010 gab es ca. 80 Brutpaare mit 160 Jungstörchen. Besonders nah erleben kann man die Störche bei Radausflügen nach Bornheim und zu den Storchennestern der Südpfalz. Radausflüge und Radurlaube im Storchenland bietet der Radreiseveranstalter genussradeln-pfalz an.

„Die beste Zeit um Störche zu erleben ist April bis August. Man erlebt Störche beim Nestbau, Brüten, beim Nachwuchs füttern und natürlich die Flugübungen der Jungstörche“, so Norbert Arend von genussradeln-pfalz. Bei allen Radurlauben in der Südpfalz sind das Storchenzentrum mit ständiger Ausstellung und einem interessanten Wiesenbewässerungsmodell sowie ein Besuch der Storchenpflegestation Teil des Programms.

Besonders spannend sind Radtouren zu den bewässerten Storchenwiesen bei denen zwischen Mai und Juli durchaus zwischen 50 und 150 Störche beobachten werden können.
Vier Storchennester können über die Nestkameras der Aktion Pfalzstorch e.V. unter folgendem Link beobachtet werden: www.pfalzstorch.de

Weiter Infos:
genussradeln-pfalz
67482 Venningen
Tel. 06323 6209
www.genussradeln-pfalz.de

genussradeln-pfalz bietet organisierte, gemütliche Radurlaube, Genießer-Rad-Wochenend-Arrangements und genüssliche Tagesausflüge ausschließlich an der Deutschen Weinstraße an.

Ausgangspunkte des Radurlaubes und der Stern-Radtouren an der Deutschen Weinstraße sind das historische Weinstädtchen Deidesheim, der Fremdenverkehrsort Edesheim und die größte Weinbau-Gemeinde Deutschlands, Landau in der Pfalz.

Die Gäste wohnen in besonders ausgesuchten vier Sterne Wohlfühlhotels an traumhaften Orten mit sehr schönem Umfeld. In dem mediterranen Klima reifen neben Weintrauben Feigen, Kiwis, Mandeln, Zitronen auch Esskastanien.

Radsaison ist von der Mandelblüte im März bis zum farbenprächtigen bunten Spätherbst.
Im Rahmen des Radurlaubes werden in kleinen Gruppen die schönsten Orte der Deutschen Weinstraße per Rad erkundet. Die Tagesetappen auf Rad-Wegen ohne nennenswerte Steigungen liegen zwischen 35 und 60 km.

Der Genuss kommt an der Deutschen Weinstraße natürlich nicht zu kurz. Weinverkostungen bei hervorragenden Winzern und Besuche in originellen Weinstuben sind selbstverständlich Teil dieser Genießer – Radurlaube. Darüber hinaus gibt es je nach Tour weitere Genussangebote wie z.B. ein Besuch im Weinessiggut „Doktorenhof“ in Venningen oder bei einem der besten Pralinenmacher Deutschlands, Gerhard Herzog, in Bad-Bergzabern.

Für Gruppen werden gerne Touren ausgearbeitet und organisiert.

Sehr originelle und individuelle Geschenke, die viel Freude machen und unvergesslich, sind insbesondere „Genießer-Rad-Wochenenden“ und die „genüsslichen Tagesausflüge“.

Betreut werden die Radgruppen durch den Pfalzexperten Norbert Arend. Er kennt die deutsche Weinstraße seit über 30 Jahren und verfügt über ausgezeichnete Kontakte zur Gastronomie und zu renommierten Winzern. Er ist Jury-Mitglied des Internationalen Saumagenwettbewerbes.

Motto: Radeln & genießen – gesund urlauben.

genussradeln-pfalz
Norbert Arend
Im Tränkweg 18
67482
Venningen
info@genussradeln-pfalz.de
06323 6209
http://www.genussradeln-pfalz.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen