Natürliche Landschaft – von Menschen gemacht

Sind Grünzüge pure Natur, Felder und Wälder ursprünglich gewachsen und Landschaften in Nordrhein-Westfalen so wie eh und je? Keineswegs, das zeigt die Ausstellung „NATURTEKTUR: Wie Landschaftsarchitektur unsere Zukunft gestaltet“, die bis zum 19. März 2010 im Haus der Architekten im Düsseldorfer Zollhof zu sehen ist.
Die Ausstellung zeigt nicht nur bereits erfolgte Eingriffe von Landschaftsarchitekten in den vergangenen Jahrzehnten, sondern blickt in die Zukunft in ein postindustrielles Zeitalter, in dem ehemalige Flächen der ehemaligen Schwerindustrie und vergangenen Arbeitswelt umgewandelt werden. Dieser Prozess, so zeigt die Schau, hat eine ökonomische, ökologische und zunehmend auch eine soziale Funktion. Beispiele sind etwa der Landschaftspark Duisburg-Nord, diverse ehemalige Abraumhalden, die jetzt grüne Oasen sind sowie der Duisburger Innenhafen. Die Ausstellung ist durchweg zweisprachig und soll nach dem Ende in Düsseldorf international gezeigt werden.
Internet: www.naturetecture.de

Quelle pressrelations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen