Nächste Stufe ist erreicht: hagebau wird Docutec-Partner – Posteingangslösung wird etabliert

Seit 2003 setzt die hagebau Gruppe X4D zur automatischen Dokumentenerkennung ein
Aachen/Soltau, 28. Oktober 2009 – Seit fast genau sechs Jahren ist die Produktplattform Xtract for Documents (X4D) bei der hagebau Gruppe im Einsatz. 2003 hatte sich das Soltauer Unternehmen dazu entschieden, zur Automatisierung seiner Rechnungserfassung eine Xtract-Lösung des Aachener Extraktionsspezialisten einzusetzen. Jetzt erreicht die Zusammenarbeit zwischen hagebau und Docutec eine neue Stufe: Der ursprüngliche Endkunde hagebau ist jetzt nicht mehr ausschließlich Anwender der Docutec Software, sondern lässt sich von dem Aachener Unternehmen als Partner ausbilden. Damit treibt hagebau die eigene Produktentwicklung beständig voran und kann die Posteingangslösung der Docutec einmal mehr etablieren.

Die hagebau Gruppe gehört in Deutschland mit einem Jahresumsatz von 3,7 Milliarden Euro (2008) zu den größten Handelskooperationen im Baustoff-, Holz- und Fliesenhandel sowie im Baumarktsektor. Sie erfasst jährlich bis zu 5 Millionen Eingangsrechnungen (2008). Der Kooperation gehören bundesweit rund 260 Gesellschafter mit 1.050 Standorten an. Neben Dienstleistungen wie zentralem Einkauf, Marketing sowie Entwicklung und Vertrieb eigener Warenwirtschaftssysteme übernimmt die Soltauer Dienstleistungszentrale die Rolle als Zentralfakturierer.

Die Verarbeitung rechnungsrelevanter Dokumente mit der Docutec-Software läuft dabei folgendermaßen ab: Während die georderte Ware direkt an die Gesellschafter geliefert wird, erhält die Zentrale die Rechnungen der Lieferanten, von denen rund 2.800 papierhaft abrechnen. Die Belege werden dort erfasst, in SAP R/3 verarbeitet und beglichen. Dabei gilt es, bis zu 21.000 Belege pro Tag zu verarbeiten.

„Wir brauchten eine solche Lösung primär, um den Medienbruch, den eine Papierrechnung bei der Zentralfakturierung zwangsläufig darstellt, zu reduzieren. Docutec Xtract for Documents ist das System, das unsere Anforderungen hier am besten erfüllte“, blickt Tim Fäsecke, Abteilungsleiter der hagebau Datendienst IT-Service GmbH, auf den Beginn der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Docutec zurück. Seitdem bildet Docutec einen wichtigen Baustein für eine Digitalisierung von Geschäftsvorfällen innerhalb der gesamten hagebau Gruppe.

Durch die Zertifizierung von hagebau als Partner von Docutec wird die bisherige Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen noch einmal deutlich aufgewertet und zukünftig ein noch direkterer Zugang zu den unternehmensrelevanten Systemen bereit gestellt. Besonders im Hinblick auf das weitere Wachstum der hagebau Gruppe sieht Geschäftsführer Heribert Gondert die Partnerschaft mit Docutec als eine Investition in die Zukunft: „Mit Docutec Xtract for Documents können wir steigende Belegvolumina deutlich besser bewältigen“.

Auch Axel Riemer, Sales Director Outsourcing Services & OEM bei Docutec, äußert sich zufrieden über die aufgewertete Zusammenarbeit mit der hagebau: „Ich freue mich sehr, dass wir jetzt mit dem hagebau Datendienst einen weiteren Partner haben, welcher die komplette Dienstleistung rund um das Xtract-System innerhalb der hagebau Gruppe leisten kann. Die Erweiterung der Rechnungsverarbeitung um die automatische Klassifizierung ist dabei der erste Schritt zum Ausbau einer vollständigen Posteingangslösung“.

Über hagebau
Die hagebau, Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG, ist ein Verbund von rund 260 mittelständischen Unternehmern, die im Baustoff-, Holz- und Fliesenhandel sowie im Einzelhandel zu Hause sind. Mit über 1.000 Standorten in Deutschland (davon rund 300 hagebaumärkte und mehr als 700 Baustoff-, Holz- und Fliesenhandlungen) nahezu flächendeckend präsent, stützen sich die Gesellschafter auf eine starke Gemeinschaft. Professionelle Unterstützung in Sachen Einkauf, Marktbearbeitung, Dienstleistungen und Zukunftssicherung kommt von der Zentrale in Soltau – im Fokus stehen hier stets maßgeschneiderte Lösungen für die individuelle Situation vor Ort.

Docutec AG
Docutec wurde im Dezember 1997 in Aachen gegründet. Der Name „Docutec“ steht für Document Understanding Technologies: Schon in der Gründungsphase des Unternehmens stand das automatische Verstehen und Verarbeiten von Dokumenten – sprich der Digital Mailroom – im Zentrum. Seit November 2007 ist Docutec Mitglied der I.R.I.S. Group.
Statt auf ein breit angelegtes Produktportfolio zu setzen, hat sich die Docutec AG auf eine äußerst flexible Produktplattform fokussiert – Docutec Xtract for Documents (X4D). Mit dieser „all in one“-Plattform können alle im Digital Mailroom anfallenden Dokumente klassifiziert und weiterverarbeitet werden. Seit Beginn der Geschäftstätigkeit im Jahr 1993 realisiert das Unternehmen erfolgreich komplexe Anwendungen und Systemlösungen für namhafte Partner und Endkunden. Mit der Erkennungssoftware Docutec Xtract for Documents hat sich die Docutec speziell im Bereich der automatischen Erfassung und Verarbeitung von Eingangsrechnungen in Deutschland als Markt- und Technologieführer etablieren können. Heute optimieren Docutec-Lösungen sämtliche unternehmenskritische Business-Prozesse. Docutec-Partner schätzen die hohe Investitionssicherheit, kompromisslose Klassifizierungs- bzw. Erkennungsqualität sowie die Zuverlässigkeit und den beständigen Ausbau der Systemplattform Xtract for Documents.
Weitere Informationen zu unserem Unternehmen, unseren Lösungen und Produkten finden Sie auf der Docutec Website unter www.docutec.de.

Docutec AG
Désirée Müller
Heussstr. 23
52078
Aachen
desiree.mueller@irislink.com
0241-92035-83
http://www.docutec.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen