Mit Thabo-Umasai und Jago auf Heiligabend warten!

Vierter Advent / Alle Geschenke sind verpackt / Und das große Warten auf Heiligabend beginnt

Der Dresdner Zoo möchte allen Kindern die Wartezeit verkürzen und lädt am 23. Dezember von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr recht herzlich zum Weihnachtsfest ein.

Gestartet wird um 10.00 Uhr mit einer Kinderweihnachtsshow des Kinderzirkus Fantastikus. Die phantasievolle und gleichzeitig bezaubernde Show „Weihnachtswunderland“ verspricht jede Menge Spaß für kleine und große Leute.

14.00 Uhr gibt es für jeden der fünf Zoo-Elefanten einen bunt geschmückten Weihnachtsbaum zum Vernaschen. Diese müssen natürlich erst mit allerhand leckeren Dingen behangen werden. Dazu sind die Kinder ab 10.00 Uhr recht herzlich eingeladen.

Auch die anderen Zootiere freuen sich bei Tierpfleger- und Fütterungstreffpunkten auf Weihnachtsbesuch:

11.00 Uhr Esel
11.45 Uhr Trampeltier
12.30 Uhr Mandrill
13.00 Uhr Löwe
14.00 Uhr Eisfuchs
15.00 Uhr Pinguin
15.30 Uhr Primaten

Was wäre ein Weihnachtsfest jedoch ohne Weihnachtsmann?
Dieser verteilt ganztags kleine Geschenke und Süßigkeiten an die kleinen Zoobesucher.

Selbst der Zookasper gibt sich die Ehre und begrüßt seine kleinen Freunde zu drei Sondervorstellungen im Afrikahaus (11.30 Uhr / 13.30 Uhr / 15.30 Uhr).

Und das Beste an allem: Kinder zahlen nur 1,00 Euro Eintritt.

Quelle (lifePR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen