Mit dem Herzen handeln!

Stiftung KinderHerz blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2009 zurück
Essen, 09. Februar 2010 – Prominente Unterstützer, ungewöhnliche Events und neue Hilfsprojekte: Deutschlandweit hat die Stiftung KinderHerz im Jahr 2009 bei Veranstaltungen und Aktionen auf die Anliegen und Bedürfnisse herzkranker Kinder hingewiesen. „Wir können mit der Entwicklung der Stiftung zufrieden sein. Aber wir ruhen uns nicht aus, sondern gehen mit viel Elan in das neue Jahr“, so Geschäftsführerin Sylvia Paul. Das Netzwerk für die kleinen Patienten konnte weiter geknüpft werden. Dadurch stieg auch die Zahl der Freunde und Förderer, darunter Bundesminister Thomas de Maizière, Bundesminister a.D. Matthias Wissmann und Olympiasiegerin im Modernen Fünfkampf Lena Schöneborn. Eine gute Grundlage für die Stiftung, um weiter konsequent an ihren Projekten zu arbeiten. Weitere Unterstützung kommt von den KinderHerz-Botschaftern Jean Pütz und Tanja Blüter (Moderatoren), Xenia Seeberg (Schauspielerin) sowie Dieter Müller (3-Sterne-Koch). Durch das gemeinsame Wirken soll die Öffentlichkeit informiert werden, denn noch viel zu wenige Menschen in Deutschland wissen, dass es ca. 100.000 Kinder mit angeborenen oder erworbenen Herzfehlern gibt, und dass angeborene Herzfehler die häufigste Organerkrankung bei der Geburt sind.
Über die Stiftung KinderHerz:

Die Stiftung KinderHerz möchte die bestmögliche Versorgung für herzkranke Kinder nachhaltig und zuverlässig sicherstellen. Sie unterstützt Projekte auf allen wesentlichen Gebieten der angeborenen und erworbenen Herzfehler – von der Diagnose und Behandlung über die Prävention bis hin zur Forschung und Entwicklung neuer Heilungsmethoden. Die Stiftung KinderHerz arbeitet regional mit ausgesuchten Kinderherzzentren zusammen, um alle erforderlichen Kräfte auf den Gebieten der Kinderkardiologie und -herzchirurgie optimal zu bündeln. Sie steht für hohe Fachlichkeit und medizinische Kompetenz. Die Stiftungsgremien setzen sich aus Experten der unterschiedlichsten Disziplinen und aus Fachleuten im Gesundheitswesen zusammen. Dieses Prinzip garantiert eine tragende und vor allem effiziente Förderpolitik mit dem Ziel: Das Leben der herzkranken Kinder zu verbessern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.stiftung-kinderherz.de.

Stiftung KinderHerz
Sebastian Hamsch
Ruhrallee 124
45136 Essen
0201-8733567

www.stiftung-kinderherz.de

Pressekontakt:
Liepolt Public Relations & Investor Relations
Katharina Ossadnik
Schloss Rennhof / Lorscher Strasse 1
68623
Lampertheim-Hüttenfeld
k.ossadnik@liepolt.de
06206-859024
http://www.liepolt.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen